Preise, Fahrten, Besonderheiten

Das Riesenrad "Wheel of Vision" dreht sich wieder

Preise, Fahrten, Besonderheiten: Das Riesenrad "Wheel of Vision" dreht sich wieder Preise, Fahrten, Besonderheiten: Das Riesenrad "Wheel of Vision" dreht sich wieder Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Juhuuu, es dreht sich wieder. Seit vergangener Woche dreht das Riesenrad auf dem Burgplatz wieder seine Runden und ermöglicht den Besuchern bis zum 8. Januar 2017 einen besonderen Ausblick über die Altstadt und die Rheinuferpromenade.

Das "Wheel of Vision" ist mit 42 Gondeln ausgestattet, in denen jeweils 8 Personen Platz finden. Die Gondeln sind vollständig geschlossen und zudem beheizt. Die Tickets (Erwachsene 7,50 Euro; Kinder unter 1,40 5 Euro) könnt ihr direkt vor Ort kaufen. Für Exklusivfahrten wird um Reservierungen im Vorfeld gebeten.

Riesenrad - image/jpeg Das "Wheel of Vision" ist mit 42 Gondeln ausgestattet.

Deftige Küche in der Riesenradgondel oder VIP-Fahrt

Das Küchen-Team des Traditionsrestaurants Goldener Ring, vor dessen Haustür sich das Wheel of Vision dreht, hat die Auswahl der bodenständigen Speisen zusammengestellt. Sie werden stets frisch zubereitet und quasi "über die Straße" direkt zum Riesenrad geliefert.

Zum Angebot gehören: Rinderroulade "wie bei Muttern", die Schlachtplatte "Goldener Ring", ein hausgemachter Erbseneintopf und für Vegetarier die hausgemachte Gemüsequiche.

Das Dinner in the Sky muss fünf Werktage vorher bestellt werden. Das Angebot gilt für vier Personen, die ihre Gerichte individuell auswählen können. Pro Person kostet die einstündige Fahrt 39 Euro (Erbseneintopf oder Gemüsequiche) 49 Euro (Schlachtplatte oder Rinderroulade).

Wer es lieber etwas schicker mag, sollte sich die "VIP-Fahrt" nicht entgehen lassen. Bis zu vier Personen passen in einer der exklusiven Gondeln. Wahlweise kann eine Flasche Prosecco oder Champagner dazu gebucht werden.

Antrag mit Ausblick

Für alle Turteltauben haben wir noch einen ganz besonderen Tipp: Ein Antrag über den Wolken! Für 69 Euro könnt ihr es mit bis zu vier Personen bei doppelter Fahrzeit ordentlich krachen lassen ;-).

Vier Mal stand das Riesenrad schon am Rhein. Zuletzt war es zu Gast im polnischen Gdynia und auf der Erfurter Domplatte. "Nun dreht es sich das Riesenrad wieder im Heimathafen", erklärt Oscar Bruch, der fas "Wheel of Vision" betreibt und mit seiner Familie in Düsseldorf zu Hause ist.

Öffnungszeiten:

  • Täglich von 11 – 21 Uhr, an Feiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten
  • Silvester von 11 – 19 Uhr; 21 – 0.30 Uhr
  • Neujahr von 14 – 19 Uhr

Riesenrad - image/jpeg Ach, Düsseldorf ist einfach schön!

Riesenrad - image/jpeg Das Riesenrad dreht bis zum 8. Januar 2017 seine Runden auf dem Burgplatz.