Neue ADAC-Studie

Zu diesen Zeiten ist Tanken am günstigsten

Neue ADAC-Studie: Zu diesen Zeiten ist Tanken am günstigsten Neue ADAC-Studie: Zu diesen Zeiten ist Tanken am günstigsten Foto: Pavel Kubarkov/shutterstock
Von |

Jaja die teuren Spritpreise – ein ewiges Dilemma. Um seinen Geldbeutel wenigstens etwas zu schonen, macht es Sinn, nur zu gewissen Tageszeiten zu tanken. Eine aktuelle Auswertung des ADAC gibt nützliche Tipps.

Am günstigsten tanken Autofahrer aktuell am ehesten zwischen 15.00 und 17.00 Uhr sowie zwischen 19.00 und 22.00 Uhr. Dann sei der Kraftstoff bis zu acht Cent billiger als morgens. Das hat der ADAC anhand von Preisbewegungen der rund 14 000 Tankstellen in Deutschland im Mai 2018 ausgewertet.

Besonders teuer sind demnach mehrere Zeiträume am Tag: Am meisten schlagen die Tankstellen morgens zwischen 6.00 und 9.00 Uhr auf. Dann übersteige der Literpreis den Tagesdurchschnittswert um bis zu sechs Cent. Ebenfalls teuer: die Mittagszeit zwischen 11.30 und 15.00 Uhr sowie der späte Nachmittag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr.

Ab 22.00 Uhr steigen die Preise wieder, um knapp vier Cent. Zwischen 22.00 und 6.00 Uhr morgens seien sie zwar überdurchschnittlich hoch, die Preisdifferenz zu den günstigsten Tageszeiten falle aber spürbar geringer aus als früher, so der ADAC.

Jahresrekord bei Diesel und Benzin: Immer teurer! Spritpreis in Deutschland auf neuem Höchststand Jahresrekord bei Diesel und Benzin Immer teurer! Spritpreis in Deutschland auf neuem Höchststand Zum Artikel »

Quelle: dpa