Scooby Doo im Batmobil

Lego Dimensions - Alle Infos & Launch-Trailer

Scooby Doo im Batmobil: Lego Dimensions - Alle Infos & Launch-Trailer Scooby Doo im Batmobil: Lego Dimensions - Alle Infos & Launch-Trailer Foto: Screenshot

2015 ist ein teures Jahr für Figurensammler: Neben "Disney Infinity 3.0" und "Skylanders Superchargers" betritt mit "Lego Dimensions" nun ein weiterer Herausforderer das Feld der "Toys to Life"-Videospiele.

Mit im Gepäck trägt Lego einige der kultigsten Helden aus Film- und Videospiel: Von Scooby Doo über Batman, von Gollum und Gimli zum Joker und Harley Quinn, von Bart Simpson bis zur bösen Hexe aus Oz, bei dem großen Zusammentreffen der Universen schwirrt selbst großen Nerds schnell der Kopf. Ich selbst konnte es kaum fassen, als ich beim Anspielen des Titels auf der Gamescom plötzlich mit Scooby Doo im Batmobil Platz nehmen konnte.

Es sind kuriose Situationen wie diese, die einen großen Teil des Reizes von Lego Dimensions ausmachen und den Titel damit auch ziemlich nahe an "Disney Infinity 3.0" bringen. Spielerisch hingegen scheint Lego einen anderen Fokus setzen und bietet die "klassische" Spielmechanik aus den Lego-Titeln, ganz ohne kompliziertes Editor-Gedöns. 

Hier der Launch-Trailer:

Wirklich fantastisch fällt die Wahl der Synchronsprecher aus, die bei den Aufnahmen zu Lego Dimensions scheinbar auch jede Menge Spaß hatten. Mit dabei sind unter anderem (!) Christopher Lloyd als Doc Brown ("Zurück in die Zukunft"), Joel McHale als X-PO, Dan Aykroyd als Dr. Raymond Stantz ("Ghostbusters"), Elizabeth Banks als Wyldstyle ("The Lego Movie"), Alison Brie als Unikitty und das Multitalent Troy Baker als Batman, Joker, Two-Face UND Slimer!

Leider sind in der deutschen Synchro nicht annährend so viele bekannte Stimmen vertreten: Wir hoffen stark darauf, dass Fans des Original-Tons die Sprache im Spiel umstellen können. 

Also alles gut im Lego-Land? Nicht ganz, denn einen großen Haken hat das Spiel dann doch im Vergleich zu Disney Infinity 3.0 und Skylanders SuperChargers: den Preis! Mit 99,99 Euro ist bereits das Starter-Set extrem teuer, zusätzliche Level-Sets, bestehend aus einer Figur und zwei weiteren Lego-Teilen, kommen für 24,99 bis 29,99 Euro in Eure Sammlung. Am unteren Ende der Fahnenstange finden sich die "Fun-Packs", bestehend aus einer Figur und einem Lego-Teil für 14,99 Euro.

Ob sich der Preis für den ganzen Kram auch lohnt, erfahrt ihr in unserem Test, den wir möglichst schnell zum Start des Spiels liefern werden. 

Lego Dimensions erscheint am 1. Oktober für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und die Nintendo Wii U.

Da staunt ihr Bauklötze! LEGO Dimensions - Screenshots, Fun und Team Packs 48 Fotos

Die Quintessenz des Sammeltriebs: "Disney Infinity 3.0" im Test für PlayStation 4 Die Quintessenz des Sammeltriebs "Disney Infinity 3.0" im Test für PlayStation 4 Zum Artikel » Nintendo lässt die blauen Latzhosen runter: Super Mario Maker im Test für die Wii U Nintendo lässt die blauen Latzhosen runter Super Mario Maker im Test für die Wii U Zum Artikel » Aufregender Trip durch die Geschichte der Videospiele: Evoland 2 im Test für PC Aufregender Trip durch die Geschichte der Videospiele Evoland 2 im Test für PC Zum Artikel »