Diablo 3 | Blizzcon 2014 und Patch 2.1.2

Mehr Loot, mehr Goblins, mehr Fein-Tuning

Diablo 3 | Blizzcon 2014 und Patch 2.1.2: Mehr Loot, mehr Goblins, mehr Fein-Tuning Diablo 3 | Blizzcon 2014 und Patch 2.1.2: Mehr Loot, mehr Goblins, mehr Fein-Tuning
Von |
Diablo 3 | Blizzcon 2014 und Patch 2.1.2 Mehr Loot, mehr Goblins, mehr Fein-Tuning 3 Fotos

Diablo 3 spielte auf der Blizzcon 2014 eine eher untergeordnete Rolle. Kein Wunder, immerhin hat Blizzard das Spiel erst kürzlich mit Patch 2.1 gehörig umgekrempelt. Von Stillstand kann dennoch nicht die Rede sein, denn mit Patch 2.1.2 finden weitere Inhalte und einiges an Fein-Tuning ins Spiel.

Die kommenden Änderungen stellten Josh Mosqueira, Kevin Martens, Jonny Ebbert und Wyatt Cheng im Rahmen der Blizzcon 2014 im Anaheim Convention Center (Kalifornien) unter den lauten Zurufen der Fans vor. Mit dem nächsten Patch wird übrigens auch die zweite Season eingeläutet.

Keine Panik - wer noch immer seinen Season 1 Charakter hochlevelt, wird mindestens 30 Tage vorab von Blizzard über die Umstellung informiert. 

8564_0f52e310ec5472b789e66218829b2b74_800x600r - image/jpeg

Die Highlights von Patch 2.1.2 sind angepasste Laufwege, neue Schatzgoblins und eine Menge Fein-Tuning: So werden beispielsweise die Handwerker in New Tristram näher zusammengelegt, so dass Ihr keinen längeren Fußweg mehr zum Edelsteinhändler einschlagen müsst. Auch die Gebiete im Abenteuermodus werden neu angeordnet, hinzukommen sogar neue Gebiete. 

Unter letztere fallen die Ruinen von Secheron: Das verschneite Gebiet ist der alten Heimat der Barbaren aus Diablo 2 nachempfunden. Hier hausen auch neue Monster, darunter Yetis, Frostmaden und der sagenumwobene Rattenkönig.

Zu den neuen Goblins gehören der "Gemhoarder", der mit einer prall gefüllten Tasche voller Edelsteine unterwegs ist, sowie ein Goblin, der vor allem Blutsplitter fallen lässt. Brandneu sind die "Ancient Items", besonders mächtige, legendäre Gegenstände, welche ab Torment 1 (Qual 1) erbeutet werden können.

8565_f094b0037db0933bbd3f84c882681c2f_800x600r - image/jpeg

Zwei neue, epische Edelsteine machen Euch die Farm-Arbeit einfacher: "Esoteric Alteration" verringenert den erlittenen, nicht physischen Schaden um stolze 30 Prozent und steigert Eure Widerstände um 75 Prozent. Letzteres jedoch nur, wenn Eure Lebenspunkte unter 50 Prozent fallen. Ein anderer Edelstein sorgt für einen extrem heftigen Lebensregenerations-Boost von 50.000 HP pro Sekunde und packt noch einen Schild obendrauf, der 200 Prozent Eurer Max-HP absorbiert. 

Einen Erscheinungstermin für Patch 2.1.2 gibt es noch nicht.