Tödlicher Unfall in Köln

Mann liegt auf Gleisen, Straßenbahn kann nicht mehr bremsen

Tödlicher Unfall in Köln: Mann liegt auf Gleisen, Straßenbahn kann nicht mehr bremsen Tödlicher Unfall in Köln: Mann liegt auf Gleisen, Straßenbahn kann nicht mehr bremsen Foto: Shutterstock/512r
Von |

In Köln-Mülheim ist am frühen Sonntagmorgen um 2.55 Uhr ein Mann ist von einer Straßenbahn überrollt worden und an seinen Verletzungen gestorben.

Der 35-Jährige habe in der Nacht zum Sonntag auf den Gleisen gelegen, als sich eine Straßenbahn näherte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 29-jährige Fahrer der Linie 4 in Richtung Bocklemünd habe erst zu spät bremsen können und den Mann überrollt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der genaue Unfallhergang wurde zunächst noch ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen, die den kostümierten Mann an den Gleisen gegen drei Uhr früh nahe der Haltestelle Stegerwaldsiedlung gesehen haben.

Infolge des Unglücks musste der Streckenabschnitt komplett gesperrt werden. Die KVB leiteten die betroffenen Bahnlinien 3 und 4 um.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Tragischer Unfall: Mann bleibt mit Wagen auf Autobahn liegen und wird überrollt Tragischer Unfall Mann bleibt mit Wagen auf Autobahn liegen und wird überrollt Zum Artikel »

Unter dem Auto mitgeschleift: Vater überrollt Sohn beim Ausparken Unter dem Auto mitgeschleift Vater überrollt Sohn beim Ausparken Zum Artikel »

18-Jähriger festgenommen: Zwei Männer werden nach Schlägerei von S-Bahn überrollt 18-Jähriger festgenommen Zwei Männer werden nach Schlägerei von S-Bahn überrollt Zum Artikel »

Quelle: dpa