Auf der Autobahn

Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfällen und schiebt Polizeiauto vor sich her

Auf der Autobahn: Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfällen und schiebt Polizeiauto vor sich her Auf der Autobahn: Lkw-Fahrer flüchtet nach Unfällen und schiebt Polizeiauto vor sich her Foto: dpa
Von |

Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 5 am Frankfurter Kreuz mehrfach nach selbst verursachten Unfällen geflüchtet und hat einen unbesetzten Streifenwagen vor sich her geschoben. Ein Polizist konnte sich nur durch einen Sprung über die Mittelleitplanke vor dem Lastwagen retten.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach fuhr der Laster am Montagabend am Frankfurter Kreuz gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer hielt jedoch nicht an, sondern fuhr auf der linken Spur langsam weiter.

Die verständigte Autobahnpolizei setzte sich vor das Fahrzeug und zwang den 50-jährigen Fahrer zwischen einem Rastplatz und dem Homburger Kreuz zum Anhalten.

Er kochte auf der Autobahn: Lkw-Fahrer riskiert für eine Wurst sein Leben Er kochte auf der Autobahn Lkw-Fahrer riskiert für eine Wurst sein Leben Zum Artikel »

Der 50-Jährige trat daraufhin in Richtung des Gesichts eines 41-jährigen Beamten, der den Angriff abwehren konnte. Dann zog der Lastwagenfahrer die Tür seines Fahrzeugs zu und fuhr weiter nach links auf den Polizeibeamten zu. Der 41-Jährige rettete sich mit einem Sprung über die Mittelleitplanke.

Der Lasterfahrer fuhr gegen die Leitplanke und flüchtete erneut. Dabei schob er einen unbesetzten Streifenwagen etwa 50 Meter vor sich her. Hinter dem Autobahnkreuz Bad Homburg konnte der Mann schließlich gestoppt und festgenommen werden. Er leistete erneut Widerstand und verletzte sich leicht.

Der 50-Jährige sollte am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Warum der Mann sich so verhielt, blieb zunächst unklar. Es gebe keine Hinweise auf Alkohol oder Drogen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, versuchter Tötung, Unfallflucht und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Super blöd statt Superkräfte: Mann will ins Rollen geratenen Lkw mit bloßen Händen stoppen Super blöd statt Superkräfte Mann will ins Rollen geratenen Lkw mit bloßen Händen stoppen Zum Artikel »

"Mann hat sich komplett verfahren": Navi steuert Lkw-Fahrer fast in den Tod "Mann hat sich komplett verfahren" Navi steuert Lkw-Fahrer fast in den Tod Zum Artikel »

Nach Unfall auf der Gegenfahrbahn: Lkw-Fahrer bleibt auf A1 stehen, um Fotos zu machen Nach Unfall auf der Gegenfahrbahn Lkw-Fahrer bleibt auf A1 stehen, um Fotos zu machen Zum Artikel »

"Ihr kommt nach Holland": Flüchtlinge springen auf Lkw, Fahrer stellt sie auf Facebook bloß "Ihr kommt nach Holland" Flüchtlinge springen auf Lkw, Fahrer stellt sie auf Facebook bloß Zum Artikel »

Quelle: AFP