Tödliches Kreuzfahrt-Drama

Jugendlicher stirbt bei Sturz von "Harmony of the Seas" vor Haiti

Tödliches Kreuzfahrt-Drama: Jugendlicher stirbt bei Sturz von "Harmony of the Seas" vor Haiti Tödliches Kreuzfahrt-Drama: Jugendlicher stirbt bei Sturz von "Harmony of the Seas" vor Haiti Foto: dpa/Andrew Matthews
Von |

Ein 16-Jähriger ist nach Berichten lokaler Medien in Haiti vom größten Kreuzfahrtschiff der Welt gestürzt und gestorben. Das bestätigte inzwischen die Reederei Royal Carribean Cruises am Dienstag.

Der Jugendliche habe versucht, von außen über einen Balkon in sein Zimmer zu gelangen, da er seine Schlüsselkarte vergessen habe, berichtete die Zeitung "Miami Diario" am Mittwoch auf ihrer Homepage. Dabei sei er abgerutscht und im Hafen von Labadee auf einen Pier gefallen.

Der Unfall auf dem Kreuzfahrtschiff "Harmony of the Seas" hatte sich demnach bereits in der vergangenen Woche ereignet. Es habe noch Versuche gegeben, den 16-Jährigen wiederzubeleben, er sei jedoch kurz danach in einem Krankenhaus gestorben.

Das Kreuzfahrtschiff war nach lokalen Berichte im Seehafen Port Everglades im US-Staat Florida gestartet.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Nächstes Unglück auf Kreuzfahrtschiff: Britischer Sänger geht an Heiligabend über Bord Nächstes Unglück auf Kreuzfahrtschiff Britischer Sänger geht an Heiligabend über Bord Zum Artikel »

Betrunken von Kreuzfahrtschiff gefallen: Frau treibt zehn Stunden im Meer Betrunken von Kreuzfahrtschiff gefallen Frau treibt zehn Stunden im Meer Zum Artikel »

Kreuzfahrt-Zwischenfall: Eisbär attackiert Menschen und wird erschossen Kreuzfahrt-Zwischenfall Eisbär attackiert Menschen und wird erschossen Zum Artikel »

Brutaler Sturm über irischer See: Kreuzfahrtschiff macht sich selbständig Brutaler Sturm über irischer See Kreuzfahrtschiff macht sich selbständig Zum Artikel »

Mit Kartbahn und Open-Air-Kino: Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2019 Mit Kartbahn und Open-Air-Kino Das sind die neuen Kreuzfahrtschiffe 2019 Zum Artikel »

Quelle: dpa