Es ist höchste Zeit!

Die besten Adventskalender zum Selbermachen

Es ist höchste Zeit!: Die besten Adventskalender zum Selbermachen Es ist höchste Zeit!: Die besten Adventskalender zum Selbermachen Foto: Screenshot Instagram Butiksofie

Langsam aber sicher kommen wir in der Redaktion so richtig in Weihnachtsstimmung. 24 kleine Überraschungen für einen lieben Menschen. Von Schachteln über Spitztüten bis hin zum Adventskalender aus alten Kleiderbügeln - ein selbst gemachter Adventskalender bereitet doch gleich doppelt Freude. Wir haben uns im Netz umgeschaut und wunderbare Inspirationen gefunden.

Was gibt es Schöneres, als sich die Wartezeit bis Weihnachten mit einem liebevoll gefüllten Adventskalender zu versüßen?

Tütchen aus Packpapier, Pappdosen, ein paar Aufkleber, schöne Geschenkebänder oder Zahlen aus Holz – mehr braucht es nicht für einen tollen Adventskalender. Auf dem Instagram-Account vom "Kukuwaja Onlineshop" findet ihr einige tolle Ideen.

Kukuwaja - image/jpeg

Simple und wunderschön: Beklebte Streichholzschachteln machen diesen Adventskalender zu einem echten Hingucker. Dinge, die zu groß für die Päckchen sind, könnt ihr schön eingepackt und mit einer Nummer versehen einfach dazustellen. In dem jeweiligen kleinen Päckchen befindet sich dann ein Zettelchen mit der Zahl.

 

Ein von BoligPluss (@boligpluss) gepostetes Foto am 5. Nov 2015 um 6:16 Uhr

Warum nur einen Socken zu Nikolaus, wenn man auch aus 24 bunten Socken einen wunderbaren Adventskalender basteln kann. Ganz einfach mit einem schönen Band an einem Ast befestigen und fertig - klasse Idee.

Wer nähen kann ist hier ganz klar im Vorteil. 24 selbstgenähte Säckchen dienen als Geschenkeverpackung. Sucht euch einen Stoff im Stoffladen aus und der Spaß geht los. Wenn ein Geschenk nicht in den Beutel passt, könnt ihr diesen einfach mit Zeitung befüllen, damit er nicht so leer aussieht.

 

Ein von Gisa's (@gisadianeb) gepostetes Foto am 17. Nov 2015 um 23:10 Uhr

Auf dem Blog "Butiksofie" von Anja aus Köln findet ihr nicht nur wunderschöne Fotos und zahlreiche Rezepte, sondern auch tolle selbstgebastelte Adventskalender. So macht das Warten auf Weihachten doch gleich viel mehr Spaß.

 

Ein von Anja (@butiksofie) gepostetes Foto am 25. Nov 2014 um 10:40 Uhr

Ein Klassiker: Spitztüten! Bunte Pappe, Kleber, ein bisschen Kordel und Kleinigkeiten zum Befüllen – fertig ist der Adventskalender. Auf dem Instagram-Account "Schöneinpacken" findet ihr auch noch weitere Ideen.

Ihr habt noch einen alten Kleiderbügel? Perfekt, denn mit diesem könnt ihr einen wunderschönen Adventskalender zaubern. Bloggerin Vivienne macht es vor.

Piepmatz - image/jpeg

Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Zum Artikel » Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations : Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Zum Artikel » Heiße Maronen, gebrannte Mandeln und Glühwein: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf Heiße Maronen, gebrannte Mandeln und Glühwein Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf Zum Artikel »