"Ahoi, ihr Landratten!"

Sea of Thieves - der Launch-Trailer lässt den Kraken los

"Ahoi, ihr Landratten!": Sea of Thieves - der Launch-Trailer lässt den Kraken los "Ahoi, ihr Landratten!": Sea of Thieves - der Launch-Trailer lässt den Kraken los Foto: Screenshot YouTube, Xbox / Microsoft

Die britische Entwicklerschmiede "Rare" ist unter älteren Gamern noch immer hoch für ihre Zeit zusammen mit Nintendo (1994 bis 2002) angesehen, schwächelte im Laufe der letzten zehn Jahre aber immer mehr. Mit dem kunterbunten Piratenabenteuer "Sea of Thieves" will man jetzt an den Erfolg alter Tage anschließen. Wir zeigen den brandneuen Launch-Trailer und liefern die wichtigsten Infos zum Spiel.

Die Grundidee zu "Sea of Thieves" ist genauso einfach wie aufwendig umzusetzen: Springt als Pirat hinter das Steuerrad eures eigenen Schiffes, macht das Meer und zahlreiche Inseln unsicher, bergt Schätze und bekämpft euch mit anderen Piraten. Kurz: Das Leben eines Piraten in Online-Form gequetscht, inklusive Koop-Möglichkeiten für mehrere Spieler und Allianzen mit anderen Piratencrews. 

Soviel ist sicher: Obwohl ihr "Sea of Thieves" tatsächlich auch alleine spielen könnt, werdet ihr immer wieder auf andere Mitspieler treffen - und die sind euch sicher nicht immer wohlgesonnen. Wenn "Sea of Thieves" am 20. März auf die Online-Weltmeere schippert, habt ihr die Wahl ob ihr das Abenteuer lieber Konsolen-exklusiv auf der Xbox One, oder auf PC via Windows 10 Store starten wollt - "Xbox Play Anywhere" sei Dank funzte die Verbindung beider Welten bereits in der Beta-Phase hervorragend.

Wie ihr das Spiel nun "richtig" spielt, liegt danach erstmal an euch. Um eine Sache werdet ihr jedoch nicht herumkommen: Die Erkundung der weitläufigen, und zum größten Teil ziemlich "feuchten" Welt. Denn bevor ihr an Land gehen könnt, müsst ihr euch meist mehrere virtuelle Kilometer über das Meer schlagen - inklusive Unwetter, feindlicher Piratenattacken und (wie im neuen Trailer gezeigt) dem mysteriösen und gefährlichen Kraken.

Grafisch macht "Sea of Thieves" einiges her: Die Darstellung der See, inklusive meterhoher Wellen, peitschender Stürme und teils herrlich romantischer Sonnenuntergänge, ist unserer Meinung nach bereits jetzt referenzwürdig. Der Rest setzt eher auf den typischen Comic-Charme der englischen Entwickler von Rare: Viele knuffige Details, süßes Viehzeug (die wilden Schweinchen werden euer Herz erobern!) und herrlich kreative gestaltete Inselwelten erwarten euch.

Hatten wir erwähnt, dass ihr mit Säbel, Degen und Pistole gegen Skelette kämpfen könnt? Dass ihr für den Kaufmann Tiere und Gegenstände unter Zeitdruck sammeln, oder für den Gold-Händler auf Schatzsuche gehen müsst? Dass ihr tiefe Höhlen und noch tiefer gelegene Schiffwracks erkunden könnt? Ihr merkt schon: Es gibt viel zu tun! 

Wer nun noch immer nicht genau weiß, was ihn in "Sea of Thieves" erwartet, dem sei noch das nachfolgende Video ans Herz gelegt.

Wir haben mittlerweile den festen Glauben daran, dass "Sea of Thieves" ziemlich groß und ziemlich populär werden könnte - immerhin hat es bereits in der Beta-Phase die vordersten Plätze im Twitch-Streaming erreicht.

Und mal ganz ehrlich: Wer wollte nicht schon immer mal ein Pirat sein? Arrrrrr! Kamerad! Klüsen auf und volle Fahrt voraus!

Videospiele Release Kalender 2018: Auf diese Games könnt ihr euch 2018 freuen! Videospiele Release Kalender 2018 Auf diese Games könnt ihr euch 2018 freuen! Zum Artikel »

Amerikanische Kaufhauskette mag Mario: "Bloomingdale's" veröffentlicht exklusive Nintendo Kollektion Amerikanische Kaufhauskette mag Mario "Bloomingdale's" veröffentlicht exklusive Nintendo Kollektion Zum Artikel » Nintendo Direct: Ein Haufen neuer Spiele: Nintendo zeigt Super Smash Bros. und Mario Tennis Aces Nintendo Direct: Ein Haufen neuer Spiele Nintendo zeigt Super Smash Bros. und Mario Tennis Aces Zum Artikel » Unsere Tipps und Empfehlungen: Steam Sales 2018 Unsere Tipps und Empfehlungen Steam Sales 2018 Zum Artikel »