Freunde machen grausame Entdeckung

Mann in Oberbayern stirbt bei Unfall mit Dreirad

Freunde machen grausame Entdeckung: Mann in Oberbayern stirbt bei Unfall mit Dreirad Freunde machen grausame Entdeckung: Mann in Oberbayern stirbt bei Unfall mit Dreirad Foto: Jaromir Chalabala / shutterstock.com
Von |

Bei einem Unfall mit einer Art Dreirad ist in Oberbayern ein Mann gestorben.

Der 50-Jährige war laut Polizei nahe Nußdorf am Inn mit einem sogenannten Mountaincart unterwegs, einer Art Dreirad ohne Pedale.

Nach ersten Erkenntnissen rollte er in der Nacht auf Mittwoch von einer Almhütte in Richtung Tal, kam dabei von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Er starb noch an Ort und Stelle.

Der Mann war gemeinsam mit zwei Freunden unterwegs gewesen. Als die beiden vorausfahrenden 49 und 59 Jahre alten Männer bemerkten, dass ihr Freund nicht im Tal angekommen war, suchten sie nach ihm und fanden ihn leblos in einer Böschung.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Strecke für Stunden gesperrt: Mann ignoriert Bahnschranke, wird von Zug erfasst und stirbt Strecke für Stunden gesperrt Mann ignoriert Bahnschranke, wird von Zug erfasst und stirbt Zum Artikel »

Identität steht fest: Mann versinkt mit Auto im Rhein und stirbt – Polizei klärt das Todesdrama Identität steht fest Mann versinkt mit Auto im Rhein und stirbt – Polizei klärt das Todesdrama Zum Artikel »

Körperverletzung mit Todesfolge?: Polizisten schießen mit Elektroschocker, Mann stirbt Tage später Körperverletzung mit Todesfolge? Polizisten schießen mit Elektroschocker, Mann stirbt Tage später Zum Artikel »

Quelle: dpa