Sexy-Faktor "EM 2016"

Deutschland vs. Frankreich: Welches Team ist attraktiver?

Sexy-Faktor "EM 2016": Deutschland vs. Frankreich: Welches Team ist attraktiver? Sexy-Faktor "EM 2016": Deutschland vs. Frankreich: Welches Team ist attraktiver? Foto: Instagram/ Manuel Neuer, Laurent Koscielny

Donnerstag ist es so weit: Damit wir ins Finale kommen, müssen wir den Gastgeber raushauen! Welches Team die besseren Chancen hat? Wir haben uns das mal auf eine eher ungewöhnliche Art genauer angeguckt ;-).

Mädels – mal ehrlich. Wir freuen uns natürlich, wenn Deutschland weiter kommt und wir jubeln können. Aber heimlich sind wir doch damit beschäftigt, über die komischen Frisuren der Spieler zu lästern oder manche von ihnen anzuhimmeln. Deshalb gibt es jetzt hier den ultimativen Hotness-Test der beiden Teams!

Wir gehen jetzt einfach mal von einer wahrscheinlichen Aufstellung aus und zeigen euch, welche Tops und Flops sich auf dem Spielfeld tummeln werden:

Deutschland – im Tor

Manuel Neuer

Na gut – er ist jetzt rein optisch keine Bombe – sieht aber auf jeden Fall auch nicht schlecht aus. Er hat halt irgendwie sein Babyface behalten. Süß! Von uns bekommt er 7 von 10 Punkten.

 

Ein von @manuelneuer gepostetes Foto am 26. Apr 2016 um 11:31 Uhr

Frankreich – im Tor

Hugo Lloris

Hm der gefällt uns irgendwie nicht so. Ist es die Mundpartie? Der übermäßige Bartwuchs? Von uns gibt es nur 4 Hotness-Punkte. Sorry!

Deutschland – die Abwehr

Jonas Hector

Ganz ehrlich? Den hatten wir vor der EM gar nicht so richtig auf dem Schirm… Was für ein Schnuckel! Daumen hoch von uns – der hat doch glatt 9 von 10 Punkten verdient!

Jerome Boateng

Unser Lieblingsnachbar ist vielleicht nicht der Typ, den jede auf den ersten Blick heiß findet. Wenn man ihn sich aber mal genauer anguckt, ist er echt hübsch – vom Körper bis zum Gesicht. Wir finden, er hat auf jeden Fall 7 Hotness-Punkte verdient!

Benedikt Höwedes

Mit seinen rötlichen Haaren ist er wahrscheinlich nicht der allererste, der einem beim Brainstorming zu heißen Fußballern einfällt. Aber er ist so sympathisch und hat mit seinem besonderen Look auf jeden Fall Charme. Von uns gibt’s 8 Punkte!

Joshua Kimmich

Na gut. Um so richtig „heiß“ zu sein, muss er noch ein paar Jahre Fußball spielen. Niedlich ist er jedoch allemal. Und die Gesichtszüge sind auch ganz hübsch. Aus dem wird noch mal was! Von uns gibt’s 7 Punkte.

 

Ein von Joshua Kimmich (@jok_32) gepostetes Foto am 9. Feb 2016 um 7:25 Uhr

Frankreich – Die Abwehr

Patrice Evra

Eins müssen wir direkt mal dazu sagen: Wir versuchen hier wirklich objektiv zu sein. Evra ist leider nicht unser Typ… 4 Punkte.

Laurent Koscielny

Koscielny ist schon etwas in die Jahre gekommen, vor ein paar Jahren hätte er bestimmt noch besser abgeschnitten. Heute bekommt er von uns `ne glatte 5.

Adil Rami

Was sollen wir dazu noch großartig sagen? Ihr seht es ja selbst. Der ist echt heiß. 9 Punkte an Frankreich!

 

Ein von Adil Rami (@adilrami) gepostetes Foto am 18. Mai 2016 um 16:00 Uhr

Bacary Sagna

Ok – das Sixpack überzeugt. Der Rest ist eher Durchschnitt. Wir geben 7 Punkte!

Deutschland – Das Mittelfeld

Bastian Schweinsteiger

Wir lieben unseren Schweini, aber der Hübscheste ist er nun wirklich nicht. 6 Punkte!

Toni Kroos

Rein optisch würden wir mal sagen: Durchschnitt. Leider nur 6 Punkte. Das deutsche Mittelfeld hinkt…

 

Ein von Toni Kroos (@toni.kr8s) gepostetes Foto am 2. Jul 2016 um 1:54 Uhr

Frankreich – Das Mittelfeld

N’Golo Kante

Guter Spieler – aber heiß? Nicht wirklich. 5 Punkte!

Paul Pogba

Es gibt schon Frauen, die auf so einen Typ Mann stehen, auch wenn er sicher nicht unser Favorit ist. Wir geben 7 Punkte.

Blaise Matuidi

Hmm 5 oder 6? Na gut, 6. So schlecht sieht er nicht aus, aber leider auch nicht wirklich gut.

Deutschland – Offensives Mittelfeld und Sturm

Julian Draxler

Süß ist er. Hübsch auch. Heiß? Ein bisschen vielleicht. Von uns gibt’s `ne 7.

Thomas Müller

Wir mögen ihn alle – den verrückten deutschen Klassenclown. Aber heiß ist er leider wirklich nicht :-D. Sorry, Thomas, da bekommst du nur eine 5.

Mesut Özil

Mit Sonnenbrille steigt der Hotness-Faktor auf jeden Fall noch mal um einige Punkte. Wir geben 7 Punkte!

Mario Götze

Auch er ist eher Teil der „Niedliche Deutsche“-Fraktion mit seinen leichten Pausbäckchen. Trotzdem hat er 7 Punkte verdient!

Frankreich – Offensives Mittelfeld und Sturm

Dimitri Payet

Sieht aus wie der nette Familienvater aus der Nachbarschaft. Heiß ist das nicht so richtig. 5 Punkte.

Olivier Giroud

Für unseren Geschmack ein bisschen zu viel Bart, aber sexy ist er trotzdem noch, das müssen wir gestehen. 7 Punkte gehen an Frankreich!

Antoine Griezmann

Uh, last but not least haben wir noch einen Franzosen für euch, der in die Kategorie jung und niedlich passen könnte. Grade noch so. Von uns gibt’s 7 Punkte.

Die Auswertung

Und, wer gewinnt das Hotness-Duell? Mit 76 zu 66 Punkten gewinnen die deutschen Jungs mehr Frauenherzen als die Franzosen. Schade, dass Hummels nicht dabei ist (er ist gesperrt). Die 10 Punkte hätten den Sieg noch eindeutiger gemacht! Hoffentlich ist das auf dem Spielfeld Donnerstag nicht genauso. Wobei – gewonnen haben sie nach unseren Richtlinien ja trotzdem. Und das ist doch die Hauptsache.

Bleibt uns nur noch, euch viel Spaß beim Spiel zu wünschen! Jetzt wisst ihr ja, bei welchen Spielern sich ein genauerer Blick lohnt. ;-)