DJ, Produzent, Tropical House Koryphäe

"Kygo: Live at the Hollywood Bowl" ab sofort auf Netflix

DJ, Produzent, Tropical House Koryphäe: "Kygo: Live at the Hollywood Bowl" ab sofort auf Netflix DJ, Produzent, Tropical House Koryphäe: "Kygo: Live at the Hollywood Bowl" ab sofort auf Netflix Foto: Netflix

Auf Netflix könnt ihr Superstar Kygo ab sofort bei seinem Weg auf die große Bühne des legendären Hollywood Bowl verfolgen, wo er zusammen mit prominenten Gast-Stars eine epische Show ablieferte.

"Kygo" hört auf den Namen Kyrre Gørvell-Dahll, ist zum Zeitpunkt dieser Zeilen 26 Jahre alt, stammt aus Norwegen und hat es bereits zu Weltruhm gebracht. Bei einigen seiner Social-Media-Zahlen schlackern auch uns die Ohren: Sein 2015 veröffentlichter Track "Firestone" kratzt aktuell an den 500 Millionen (!) Aufrufen, dahinter gesellen sich "It Ain't Me" (feat. Selena Gomez) mit 421 Millionen Views und Stargazing (feat. Justin Jesso) mit 90 Millionen Views.

Mit seiner Musik gilt er als Mitbegründer eines ganz eigenen Genres, welches in den letzten Jahren in den Radiostationen und auf den Electro-Festivals dieser Welt auf Dauerschleife lief: Tropical House. Getragen von Sounds aus der Steel Pan und der Marimba (nein, kann man nicht trinken!) klingen viele seiner Tracks sofort nach Urlaub, Strand und Cocktail mit Schirmchen.

Wie eine Sommerbrise im Trommelfell: Die besten Tropical House Tracks Wie eine Sommerbrise im Trommelfell Die besten Tropical House Tracks Zum Artikel »

Auf Netflix könnt ihr euch seit dem 12. März 2018 seinen "Live at the Hollywood Bowl"-Auftritt in den Hollywood Hills von Los Angeles anschauen - am besten mit der passenden Soundanlage daheim, damit die Nachbarn gleich im Wohnzimmer mittanzen können. Insgesamt passen 17.500 Zuschauer in die beeindruckende Location - und natürlich war die Veranstaltung komplett ausverkauft.

Mit dabei: Seal, G-Eazy, Parson James und Conrad Sewell - sowie einige "Behind the Scenes"-Schnippsel. Wer mit seinen Hits etwas anfangen kann, sollte unbedingt mal reinschauen!