"Optisch wie’n Model und Charakter von 'ner Dicken"

Die Bachelorette verteilt die ersten Rosen

"Optisch wie’n Model und Charakter von 'ner Dicken": Die Bachelorette verteilt die ersten Rosen "Optisch wie’n Model und Charakter von 'ner Dicken": Die Bachelorette verteilt die ersten Rosen Foto: Pablo Garcia Saldaña

"Oh Gott, die Deutschen haben uns gefunden!", dachten sich die Bewohner von Marbella schockiert, als der prall mit grölenden Slipper-Trägern gefüllte Bus die Stadtgrenzen passierte. Doch puh, es war nicht die 1. Herrenmannschaft vom TuS Blau-Weiß Lohne, sondern bloß die 20 Kandidaten, aus denen Bachelorette Jessica Paszka sich nun den am wenigsten nach Bruno Banani stinkenden aussuchen kann. Am Mittwochabend startete bei RTL die neue Staffel der Bachelorette. Wir haben's für euch geguckt. Gern geschehen.

Blaue Hosen und kalte Knöchel

Da warnen die Besorgten immer, die Globalisierung würde aus uns allen einen kulturellen Einheitsbrei machen und uns jegliche Form der Individualität wegnehmen, und dann ist das in Wahrheit schon längst passiert! Der Beweis dafür ist die Kandidatenschar der neuen Bachelorette-Staffel – bestehend aus 20 identisch aussehenden Männern, die sich nur bei ganz genauem Hinsehen an der Blaunuance ihres Anzugs und der Länge ihrer Hosenbeine unterscheiden lassen.

Aus diesem menschlichen H&M-Prospekt die große Liebe herauszufiltern, wird natürlich echt schwierig - er bietet dafür aber andere neue Möglichkeiten: so könnte man zum Beispiel alle 20 nach Farben sortiert nebeneinander aufstellen und einen weichen Farbverlauf von cyan bis navy gestalten. Oder man kann sie alle in einen großen Bus setzen und als menschliches Hütchenspiel durch internationale Zaubershows reisen. Vor allem aber wird die Bachelorette gezwungen, endlich mal hinter die einheitlich eingeölte Fassade zu schauen und den wahren Charakter der Chippendales zu ergründen.

Jessica Paszka ist die Bachelorette 2017: Alle Infos und der große Kandidatencheck Jessica Paszka ist die Bachelorette 2017 Alle Infos und der große Kandidatencheck Zum Artikel »

"Du bist nicht fett. Du bist geil."

Und charakterlich haben die Boys wirklich einiges zu bieten. Da wäre zum Beispiel Martin, Spitzname Beton. Er ist Kundenberater, das bedeutet, er berät die Kunden. Oder der besoffene Schornsteinfeger, der Jessica im persönlichen Gespräch ein liebes Kompliment macht: "Kurven ist das neue Wort für fett. Aber du bist nicht fett. Du bist geil." Das findet auch Unternehmensberater Marco, der ganz bestimmte Vorstellungen von seiner Traumfrau hat ("Optisch wie’n Model und Charakter von 'ner Dicken") und die Frage aufwirft, ob es wohl wirklich schon als Unternehmensberatung gilt, Tinder im Playstore mit "Hängt nach dem Update – bitte fixen!!!" zu bewerten.

Ja aber ist denn da niemand, der ein bisschen sensibler ist? So ein richtig bodenständiger Familienmensch? Doch doooch, natürlich, da wäre zum Beispiel der eine mit der Glatze, für den die erste Nacht der Rosen definitiv eine der Top 3 härtesten Momente seines Lebens war, auf jeden Fall krasser als die Geburt seiner Nichte, und der jeden Moment in Tränen auszubrechen droht. Oder das kleine Mäuschen mit den verquollenen Augen, von dem man zuerst dachte, es hätte eine echt schlimme Pollenallergie, bis sich dann rausstellt, das es in Wahrheit Vater von drei Kindern ist und deshalb wahrscheinlich einfach nur seit 4 Jahren nicht geschlafen hat. Als Geschenk bringt es der Bachelorette übrigens einen pinken Schal vom 1. FC Köln mit. Findet sie blöd.

2_529842 - image/jpeg Der-eine-mit-der-Glatzes Herz schlägt schon sooooo doll!

Der Saarländer und sein Hund

Und dann ist da noch David, der sich ein bisschen Sorgen macht, dass Jessica es gar nicht ernst meint, sondern sich mit der Show in Wahrheit nur vermarkten will. Das fände er echt schade, er sehnt sich nämlich jetzt schon lange nach etwas Festem. Und das neue Album von seiner Band erscheint übrigens Mitte August. Und Jens aus Saarbrücken, der im Einspieler mit seiner Hündin Lotta im Bett liegt, die gerade "die einzige Frau in seinem Leben ist", und einfallslosen Nachberichterstattern damit dankenswerterweise die gesamte Bandbreite an Saarlandwitzen zur Verfügung stellt. Danke, RTL.

Und danke auch für Julian und Domenico, die für die einzig wirklich emotionalen Momente der Sendung gesorgt haben. Julian und Domenico sind nämlich schon an Tag 1 zu einem "eingeschweißten Team" geworden, wie zwei durch ein Stück Darm verbundene Brühwürste, wie Zlatko und Jürgen, wie Dumm und Dümmer, wie Bizeps und Trizeps, und dann wirft Jessica einen von ihnen einfach raus, welchen wissen wir nicht mehr, aber traurig war es allemal. Wir hoffen wirklich, dass Julian oder Domenico, halt der, der noch dabei ist, den Verlust verkraftet und schnell einen neuen Freund im Haus findet. Vielleicht Saarland-Jens. Der ist nämlich auch echt einsam.

Gossip Girl, Love, New Girl und Co.: Netflix-Serien-Tipps für den perfekten Mädelsabend Gossip Girl, Love, New Girl und Co. Netflix-Serien-Tipps für den perfekten Mädelsabend Zum Artikel »