Bücherbummel auf der Kö 2017

Königsallee ist längste (Biblio-)Theke der Welt

Bücherbummel auf der Kö 2017: Königsallee ist längste (Biblio-)Theke der Welt Bücherbummel auf der Kö 2017: Königsallee ist längste (Biblio-)Theke der Welt Foto: Hans-Jürgen Bauer

Stöbern, schauen, kaufen! Seit Donnerstag spielt die Mode auf der Düsseldorfer Königsallee ausnahmsweise nur die zweite Geige. An ihrer Stelle stehen vier Tage lang die Bücher im Fokus.

Zum literarischen Freiluft-Spektakel erwarten die Veranstalter in diesem Jahr rund 200.000 Besucher. Über 70 Aussteller präsentieren sich entlang des Kö-Grabens. Das Angebot ist gewohnt vielfältig: Klassische Buchhandlungen, Antiquariate und Verlage sind zwischen Theodor-Körner- und Bahnstraße ebenso vertreten wie Initiativen und Kulturanbieter. Gastronome vom Uerige bis zum japanischen Foodtruck Dontak sorgen dafür, dass beim Bummeln niemand hungrig oder durstig bleiben muss.

Buntes Programm an allen vier Tagen bietet auch der Stand Nr.26 zwischen König- und Steinstraße auf der Prachtmeile: Signierstunden von fünf Autorinnen, Gewinnspiele mit und von der Rheinischen Post, Kindermalen am autofreien Sonntag, Mallorca-Specials, viele günstige Reiseführer, und eine große Auswahl an englischen Büchern. Das alles bietet der Airport-Spezialist „Hollmann Buch & Presse“ an diesen Tagen an.

Flyer_Bücherbummel_Lay_01_print - image/jpeg Zum Vergrößern auf das Bild klicken!