Im oberschlesischen Dorf Miedźna ist es bei der Kartoffelernte zu einem grausamen Unfall gekommen. Auslöser war eine offenbar defekte Landmaschine.

Was wie eine Szene aus einem Horrorfilm klingt, soll ich in Polen tatsächlich so zugetragen haben. Wie das Portal „Interia“ berichtet, kam es am vergangenen Samstag bei der Ernte von Kartoffeln zu einem defekt an einer Maschine zum Ernten. Was dann passierte, ist unfassbar brutal.

Denn als eine Frau nachsehen wollte, was kaputt war, sei die Maschine wieder angesprungen, sodass sich die Haare der 26-Jährigen darin verfingen. In der Folge soll die Maschine der Frau nicht nur die Haare samt Kopfhaut entfernt, sondern auch Teile ihres Gesichts abgerissen haben. Die 26-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Warum die Maschine plötzlich wieder ansprang, ist noch unklar. Vorläufige Ergebnisse der Polizei lassen vermuten, dass die Landmaschine schlecht gewartet war und sich der Unfall augrund mangelnder Vorsicht ereignet habe.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!