Startseite Thema Bares für Rares

Bares für Rares

Ein echtes Highlight für Trödelfans! Die ZDF-Sendung „Bares für Rares“ zählt zu den erfolgreichsten Sendungen im Nachmittagsprogramm des Senders. Moderiert wird „Bares für Rares“ von Horst Lichter. In der Sendung können Menschen den Wert ihrer Kuriosität, Antiquität oder Rarität von Experten schätzen lassen und anschließend in der Show an Händler verkaufen. 

Hier geht’s direkt zu unseren News zum Thema!

Bei den angebotenen Objekten – in der Regel werden sechs pro Sendung vorgestellt – handelt es sich meistens um Gemälde, Porzellan, Möbelstücke, Bronzefiguren, antike Spielzeuge, alte Lampen oder Schmuck. Selten werden auch Oldtimer-Fahrzeuge zum Kauf angeboten.

Der Verkauf verläuft nach dem Prinzip einer Versteigerung, wobei der Teilnehmer jedoch die Möglichkeit hat, sein Objekt vom Verkauf zurückzuziehen, wenn er mit dem erzielten Höchstpreis nicht zufrieden ist.

Wer sind die Händler bei „Bares für Rares“?

Wer legt die Scheine für die Antiquitäten und Raritäten auf den Tisch? Das sind die Händler bei „Bares für Rares“:

Walter Lehnertz: Der „80-Euro-Waldi“, wie viele Zuschauer Walter Lehnertz nennen, besitzt seine eigene Trödelhalle in der Eifel. Er verkauft alles von Krimskrams bis hin zu antiken Möbelstücken.

Wolfgang Pauritsch: Der Österreicher führt ein eigenes Auktions- und Kunsthaus im Allgäu und ist auch in der österreichischen Version von „Bares für Rares“ zu sehen.

Susanne Steiger: Die gelernte Steuerfachwirtin betreibt mittlerweile zwei Juweliergeschäfte. In der Antiquitätensendung kauft die gebürtige Aachenerin jedoch nicht nur prunkvollen Schmuck, sondern auch Kunst.

Fabian Kahl: Mit 17 eröffnete der gebürtige Thüringer bereits sein erstes Antiquitätengeschäft in Berlin. Mit 20 folgte dann eine eigene Kunstgalerie in Leipzig. Bei „Bares für Rares“ sucht Fabian Kahl nach antiken Stücken der besonderen Art.

Daniel Meyer: Der gebürtige Münsteraner hat Kunstgeschichte und Malerei studiert. Mittlerweile betreibt er den größten Antiquitätenhandel Münsters und einen Online-Handel.

Julian Schmitz-Avila: Schon seine Eltern besaßen einen Kunst- und Antiquitätenhandel. Auch Julian Schmitz-Avila trat in ihre Fußstapfen und führt seither sein eigenes Geschäft in Bad Breisig.

Elke Velten: Die Schmuckhändlerin und frühere Auktionatorin betreibt ein Geschäft in Bonn. Bei „Bares für Rares“ sucht Elke Velten vor allem nach Raritäten, hinter denen spannende Geschichten stehen.

Markus Wildhagen: Seit 1993 führt der gelernte Industriekaufmann ein Antiquitätengeschäft in Düsseldorf. Eine Faszination für außergewöhnliche Stücke hat Markus Wildhagen jedoch bereits seit frühester Jugend.

Dr. Elisabeth Nüdling: Die promovierte Kunsthistorikerin und Diamantgutachterin leitet in zweiter Generation ein Schmuckgeschäft in Fulda, in dem sie insbesondere Schmuck des 20. Jahrhunderts anbietet.

Jan Cizek: Besonders Vintage-Objekte und Möbel, die aus der Zeit von 1920 bis 1980 stammen, lassen das Herz des Antiquitätenhändlers Jan Cizek höher schlagen. In seinem Laden in der Kölner City verkauft er diese Stücke nicht nur, sondern bereitet sie auch fachgemäß wieder auf.

Ester Ollick: Als gelernte Raumausstatterin weiß die Kölnerin genau, wie sie in ihrem Laden die angebotenen Vintage-Deko und -Möbel gekonnt zur Show stellt. Die selbsternannte „Möbel-Aktivistin“ zeigt auf ihrem YouTube-Account, wie alte Möbel aufgewertet werden können.

Roman Runkel: In Linz am Rhein betreibt der gelernte Koch eine eigene Gastronomie. In dem angrenzenden Hofladen stellt er allerlei Kuriositäten und Antiquitäten zum Verkauf. Roman Runkel besitzt die größte öffentlich zugängliche Sammlung von historischen Dosen und Werbeschildern ab der Jahrhundertwende.

David Suppes: Der Wiesbadener hat Marketing- und Medienmanagement studiert, arbeitet jedoch in dem Kunst- und Antiquitätenhandel seiner Familie.

Steve Mandel: Als Leadsänger der Rockband „Steve-Mandel-Band“ tourt der Kunstliebhaber regelmäßig durch Deutschland. Seit 2016 ist er bei „Bares für Rares“ auf der Suche nach besonderen Raritäten für sein Antiquitätengeschäft in Aachen.

Thorsden Schlößner: In Kreuzau betreibt der Kunsthändler, Tischlermeister, Einzelhandelskaufmann und Auktionator sein eigenes Geschäft. Dabei kommt seine Liebe zu Antiquitäten nicht von ungefähr: Seit seiner Kindheit interessiert sich Thorsden Schlößer für Kunst, Antike und Geschichte.

Christian Vechtel: Der studierte Kunsthistoriker führt seit fast zehn Jahren sein eigenes Auktionshaus in Münster. Bereits als Jugendlicher arbeitete der gebürtige Lübecker auf Trödelmärkten und in einem Auktionshaus.

Wer sind die Experten bei „Bares für Rares“?

Dr. Heide Rezepa-Zabel: Die Diamanten-Gutachterin hat Kunstgeschichte, Zeitgeschichte und Design des 20. Jahrhunderts studiert. Sie leitet eine Handelplattform und war als wissenschaftliche Mitarbeiterin im „Museum der Dinge“ in Berlin tätig. 

Wendela Horz: Sie ist gelernte Goldschmiedin, geprüfte Gemmologin und Diamantgraduiererin. Seit über 28 Jahren hat sie Berufserfahrung als Juwelierin in der Schmuck- und Uhrenbranche.

Albert Maier: Seit 1976 betreibt der studierte Jurist einen Antiquitätenladen in Ellwangen. 

Dr. Friederike Werner: Die Expertin, die seit 2019 bei Bares für Rares zu sehen ist, hat Kunstgeschichte, Ägyptologie und Klassische Archäologie in Heidelberg studiert.

Detlev Kümmel: Kümmel ist Antiquitäten- und Kampfsport-Fan. Vor zwanzig Jahren hat er eine Kunstgalerie eröffnet.

Dr. Bianca Berding: In der Trödelshow inspiziert die gebürtige Kölnerin vor allem Kunstwerke. Dabei findet sie es vor allem interessant, mehr über die Geschichte hinter den Kunstobjekten herauszufinden.

Sven Deutschmanek: Er beschäftigt sich vor allem mit Raritäten aus dem 20. Jahrhundert, Designklassikern und Blechspielzeug. 

Colmar Schulte-Goltz: Der Essener hat Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Geschichte in Bochum studiert. Seit 25 Jahren arbeitet er in Galerien und im internationalen Kunsthandel. 

Nominierungen und Auszeichnungen für „Bares für Rares“

2017 wurde die Sendung in der Kategorie „Bestes Factual Entertainment“ für den Deutschen Fernsehpreis und den Grimme Preis nominiert. 2018 sicherte sich die Sendung die „Goldene Kamera“ in der Kategorie „Bestes Dokutainment-Format“. 2019 ging der Deutsche Fernsehpreis an Bares für Rares in der Kategorie „Bestes Factual Entertainment“.

Horst Lichter als Moderator und Gastgeber bei Bares für Rares
„Bares für Rares“-Pause im ZDF: Wann es wieder weitergeht
"Bares für Rares"-Fans aufgepasst: Die Trödelshow wird aus dem ZDF-Programm genommen. Wann wieder neue Folgen kommen, erfahrt ihr hier!
Horst Lichter als Moderator und Gastgeber bei Bares für Rares
„Bares für Rares“ im ZDF: Moderator, Sendetermine und Stream – alle Infos
Wann läuft Bares für Rares im ZDF und wie kann ich Folgen nachschauen? Alle Infos zu Sendeterminen, Horst Lichter, Bewerbung und Co.
Die Händler bei Bares für Rares
„Bares für Rares“: Alle aktuellen Händler und Experten der ZDF-Show im Überblick
Welche Händler liefern sich bei "Bares für Rares" Bietergefechte um die antiken Schätze? Alle Händler und Experten der ZDF-Show!
Ludwig Hofmaier Bares für Rares
„Bares für Rares“-Abschied: Händler Ludwig Hofmaier nicht mehr dabei
"Bares für Rares"-Händler Ludwig Hofmaier hat die ZDF-Kult-Show verlassen. Die letzte Sendung mit ihm ist bereits abgedreht.
Bares fuer Rares ZDF
Bares für Rares: Diese 3 Mega-Deals waren die teuersten Verkäufe in der Trödel-Show-Geschichte
Diese drei Mega-Deals schrieben Geschichte in der ZDF-Show Bares für Rares! Alles über die teuersten Verkäufe der Trödel-Show.
Foto: obs/ZDF/Frank Dicks
Zuschauermagnet „Bares für Rares“: Ingolf Lück will Sammlerstück zu Geld machen
Auch prominente Besitzer schöner Dinge versuchen vor historischer Kulisse, ihre Raritäten meistbietend zu veräußern.
Foto: dpa
Konkurrenz für Horst Lichter?: RTL bringt Bares-für-Rares-Abklatsch raus
Horst Lichters tägliche Show "Bares für Rares" ist beim ZDF ein echter Quotengarant. RTL springt nun auf den Händlerzug auf.