maischberger.die woche
Foto: ARD Das Erste/WDR/Markus Tedeskino/obs

Sandra Maischbergers Talkshow ist mittlerweile eine feste Institution im deutschen Fernsehen. Hier erfahrt ihr, welche Gäste heute bei „Maischberger. Die Woche“ im Ersten sitzen.

In der Sendung am 23. September, die um 22.55 Uhr ausgestrahlt wird, geht es um das Coronavirus und die Sorge vor einer zweiten Welle. Außerdem geht es um die Waldbrände in den USA und den Klimawandel.

Das sind die Gäste bei Sandra Maischberger am 23. September

  • Armin Laschet, CDU (Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen)
  • Peter Wohlleben (Förster und Buchautor)
  • Jörg Pilawa (ARD-Moderator)
  • Christina Berndt (Wissenschaftsjournalistin)
  • Hajo Schumacher (Publizist)

Das sind die Themen bei „Maischberger. Die Woche“ am 23. September

Die Infektionszahlen steigen weiter an, und die Sorge vor einer zweiten Corona-Welle nimmt zu. In München werden die Kontaktbeschränkungen wieder verschärft und auch in Nordrhein-Westfalen werden strengere Maßnahmen diskutiert. Wie kann eine weitere Ausbreitung des Virus im Herbst verhindert werden? Was kann die Politik dafür tun, dass die Bevölkerung die Anti-Corona-Maßnahmen weiterhin akzeptiert? Zu Gast im Studio: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet.

Die Waldbrände in den USA wüten weiter und haben jetzt sogar den Großraum Los Angeles erreicht. In Deutschland geht der dritte Dürresommer in Folge zu Ende, der Wald leidet unter der Trockenheit. Welche Rolle spielt der Klimawandel? Drohen uns ähnliche Katastrophen wie in Kalifornien? Fragen an den Förster und Buchautor Peter Wohlleben.

Die Gewerkschaften wollen mit Warnstreiks ihrer Forderung nach 4,8 Prozent mehr Lohn für den öffentlichen Dienst durchsetzen. Ist das ein falsches Signal in Corona-Zeiten oder haben sich gerade jetzt viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Kitas den Zuschlag verdient?

Es diskutieren, kommentieren und erklären der Publizist Hajo Schumacher, die Wissenschaftsredakteurin der „Süddeutschen Zeitung“ Christina Berndt und der Moderator Jörg Pilawa.

„Maischberger. Die Woche“ im TV, Stream, Mediathek und als Podcast

„Maischberger. Die Woche“ läuft jeden mittwochabend auf „Das Erste“, ist also im „Free-TV“ empfangbar. Zugleich kann die Sendung hier live gestreamt werden. Außerdem können abgelaufene Folgen kostenlos in der ARD-Mediathek angeschaut werden.

Des Weiteren bietet die ARD hier die Möglichkeit an, sich die Folgen als Audio-Podcast herunterzuladen und anzuhören.

Hier läuft „Maischberger. Die Woche“ als Wiederholung

Die ARD zeigt gleich mehrmals eine Wiederholung der aktuellen Sendung im WDR oder ausgewählten Spartensendern. Hier gibt es einen Überblick:

  • Donnerstag, 24., 00.55 Uhr (WDR)
  • Donnerstag, 24.09., 02.10 Uhr (Das Erste)
  • Donnerstag, 24.09., 21.02 Uhr (tagesschau24)
  • Freitag, 24.09., 00.45 Uhr (3sat)

Sandra Maischbergers Talkshow ist fester Bestandteil der deutschen TV-Landschaft

Seit 2003 moderiert Sandra Maischberger die Talkshow, die wöchentlich auf „Das Erste“ läuft. Zunächst lief die Show knapp 13 Jahre lang unter dem Namen „Menschen bei Maischberger“ und wurde dienstags um 22.45 Uhr ausgestrahlt.

Im Jahr 2016 wechselte der Sendeplatz auf Mittwochabend – an die Stelle, wo vorher „Anne Will“ lief. Der Name der Talkshow änderte sich, fortan hieß das Format einfach nur noch „Maischberger“. Zudem wurde das inhaltliche Konzept der Sendung mehr in Richtung politischer Themen verlagert.

Seit Juni 2019 heißt die Sendung „Maischberger. Die Woche“. Der inhaltliche Unterschied: Fortan soll nicht mehr nur ein einzelnes Thema, sondern eine Auswahl mehrere aktueller Themen diskutiert werden.

Das ist Sandra Maischberger

Sandra Maischberger, Jahrgang 1966, begann ihre journalistische Karriere beim Radio, nachdem sie ein Studium der Kommunikationswissenschaften nach nur wenigen Tagen abgebrochen hatte. Anfangs moderierte die gebürtige Münchnerin bei „Bayern 2“, mit 21 Jahren wechselte sie zum Fernsehen, wo sie ihre ersten Schritte bei „Tele 5“ machte.

Nach einem Ausflug zu „n-tv“ heuerte sie im Jahr 2003 bei der ARD an, wo sie mit „Menschen bei Maischberger“ die Nachfolge von Alfred Bioleks Talkshow „Boulevard Bio“ antrat.

Hier bekommt ihr Infos zu den aktuellen Folge anderer Talkshows: