One-Woman-Show auch im Dschungelcamp? Linda Nobat im Porträt

Linda-Caroline Nobat ist im Dschungelcamp 2022 dabei. Wir haben die Ex-Bachelor-Kandidatin ganz genau unter die Lupe genommen. Hat sie das Zeug zur Dschungelkönigin bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"? Unsere Prognose.
Linda Nobat Dschungelcamp 2022
Linda Nobat ist Kandidatin im Dschungelcamp 2022. Foto: RTL

Na, das kann ja heiter werden: Linda-Caroline Nobat ist eine der Kandidatinnen im Dschungelcamp 2022. Doch was ist von der polarisierendsten Kandidatin der jüngsten „Bachelor“-Staffel bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zu erwarten? Und wie stehen ihre Chancen auf den Titel „Dschungelkönigin“? Wir stellen euch Linda Nobat vor und wagen eine Prognose!

Was die TV-Zuschauer über Linda Nobat wissen müssen

„Ich bin die perfekte Kombination aus Schönheit und Köpfchen“, sagte Linda Nobat vor ihrer Teilnahme beim Bachelor. Und diese Aussage kommt nicht von ungefähr, schließlich wurde die 1995 geborene Nobat im Jahr 2018 zur „Miss Hessen“ gewählt. So richtig bekannt wurde die in Hanau lebende Jura-Studentin, die als Model arbeitet, allerdings erst 2021, als sie bei „Der Bachelor“ um das Herz von Niko Griesert buhlte. Kurz vor ihrem Einzug ins Dschungelcamp stellte der Playboy Nobat als Coverstar der Februar-Ausgabe vor. Ihre -Playboy-Fotos findet ihr hier.

Reality-TV-Erfahrung

Und damit wären wir tatsächlich auch schon durch mit dem Punkt „Reality-TV-Erfahrung“. Linda Nobat kann das allerdings herzlich egal sein, denn offensichtlich reicht inzwischen schon eine „Bachelor“-Teilnahme – und das Erreichen von Platz vier – aus, um von RTL ins Dschungelcamp eingeladen zu werden.

>> „Dschungelcamp“ 2022: IBES-Kandidaten, Sendestart, Moderatoren, TV und Stream – alle Infos <<

Was die TV-Zuschauer an Linda Nobat lieben werden 

Die „nackten Zahlen“ jedoch, und so fair müssen wir an dieser Stelle sein, sind nur ein kleiner Teil der Wahrheit. Denn auch wenn Linda Nobat bislang über denkbar wenig Reality-TV-Erfahrung verfügt, hat sie bei „Der Bachelor“ eindrucksvoll ihr „Können“ unter Beweis gestellt. Mit ihr bekommen die Zuschauer eine ehrliche Haut, die kein Blatt vor den Mund nimmt.

Unvergessen, wie sie beim „Bachelor“ an der Tatsache verzweifelte, kein Einzeldate mit Niko Griesert zu bekommen. Ihre Meinung: Sie sei einfach zu schön, um auf der Couch zu versauern. Vor den anderen Kandidatinnen sprach sie immer wieder von „scheiß Gruppendates“ und bezeichnete eines dieser Zusammentreffen des Bachelors mit mehreren Kandidaten zeitgleich sogar als „Opferdate“. Keine Frage: Linda Nobat weiß, was sie will – und macht keinen Hehl daraus. In der ziemlich glatt gebügelten deutschen TV-Landschaft ist das mehr als erfrischend!

Nerv-Faktor

Doch wo gehobelt wird, da fallen bekanntermaßen Späne. Und so gehört auch Linda Nobat zu der Art Mensch, die polarisiert: Während die einen sie für ihre authentische Art lieben, schlägt sie für die anderen einfach nur über die Stränge. Und das nicht zu Unrecht: Ihre schlechte Laune im Zuge des nicht erhaltenen Einzeldates uferte sogar in einer Drohung. „Ich überlege mir wirklich, ob mir die Hand ausrutscht. Könnte ich boxen, hätte er ein paar Uppercuts bekommen“, sagte sie im Beisein ihrer Konkurrentinnen einmal. Erst in Folge sechs verhinderte der „Bachelor“ dies dann mit einer Einladung zu einem Einzeldate.

Darüber hinaus könnte es bei „Der Bachelor“ 2021 bereits einen Ausblick auf Linda Nobat im Dschungelcamp gegeben haben, der nichts Gutes verspricht. Als sie zusammen mit zehn weiteren Kandidatinnen ein Chalet in Bayern bezog, schnappte sie sich, eigennützig wie sie ist, gleich einen Platz im Zweier- statt im ungeliebten Gruppenzimmer. Es folgte eine Diskussion – die Nobat letztlich für sich entschied. Gibt es auch bei der Bettenverteilung im Dschungelcamp Ärger?

>> Dschungelcamp 2022: Diese Promis sind als Kandidaten bei „IBES“ dabei <<

Langeweile-Faktor

Langeweile? Mit Linda Nobat? Sorry, aber keine Chance!

Dschungelkönig-Faktor

Zusammengefasst bringt Linda Nobat zweifelsohne all das mit, was der geneigte Zuschauer von einer Kandidatin eines Trash-TV-Formats wie dem Dschungelcamp sehen will: Authentizität, Durchsetzungsvermögen und einen gewissen Hang zur Verrücktheit. Diese explosive Mischung brachte sie schon beim „Bachelor“ sehr weit. Denn seien wir mal ehrlich: Wer kommt schon mit nur einem einzigen Einzeldate bis ins Halbfinale?

Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ allerdings muss die schwarzhaarige Schönheit Millionen von Zuschauern von sich überzeugen. Im Fall von Linda Nobat ist der Weg zur Dschungelkrone eine Frage der Taktik. Dabei gibt es für sie zwei mögliche Herangehensweisen. Entweder: voll darauf setzen, dass die Leute vor dem Fernseher ihre Art akzeptieren und mit Anrufen honorieren. Oder – und das Zeug dazu bringt sie aufgrund ihrer Kämpfernatur ebenfalls mit: sich den Respekt der Gruppe erarbeiten und so den Spagat zwischen Egomanin und Teamplayerin schaffen, um möglichst viele Leute in der Heimat zu erreichen.

Fazit: Vom letzten Platz bis zur Dschungelkönigin ist bei Linda Nobat alles drin – es liegt (fast) ganz allein an ihr!

Mehr Porträts und News zum Dschungelcamp: