Der Bachelor Niko Griesert
Foto: TVNOW / Ruprecht Stempell

Die elfte Staffel von „Der Bachelor“ wirft ihre ersten Schatten voraus. Anfang 2021 macht sich wieder ein Junggeselle bei RTL auf die Suche nach der großen Liebe. Es ist Niko Griesert aus Osnabrück. Wir stellen Euch den neuen Rosenkavalier ausführlich vor.

Gerade befindet sich „Die Bachelorette“ Melissa Damilia noch mitten in ihrem Liebes-Abenteuer, da steht ihr männlicher Nachfolger bereits fest: Niko Griesert ist der neue „Bachelor“. Griesert ist 1,91 Meter groß, kommt aus Osnabrück, ist studierter IT-Projektmanager – und der Nachfolger von Sebastian Preuss, der die Show als erster „Bachelor“ überhaupt nicht mit einer Frau verließ.

Auch Griesert gibt im Gespräch mit RTL zu: „Ich bin sehr wählerisch. Ich würde keine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben, sondern weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte. Ich bin jetzt 30 und komme in das Alter, wo man seinen Eltern auch mal eine Frau vorstellen kann und sagt: Das ist sie!“

Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, ist der neue „Bachelor“ bereit für die Suche in der RTL-Show: „Das wird sicher eine sehr emotionale Reise. Man hat viel Zeit auch sich selbst zu reflektieren und zu schauen, was man eigentlich haben will – vom Leben und von der Partnerin. Ich bin bereit, ich habe mega Lust darauf mich neu zu verlieben!“

„Der Bachelor“ findet 2021 in Deutschland statt

Diese „Reise“ wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie aber nicht, wie sonst üblich, im Ausland, sondern in Deutschland stattfinden. Den 30-Jährigen stört das überhaupt nicht: „Ich finde es perfekt, dass wir hierbleiben, das soll ja kein Urlaubsflirt werden. Zusammen wegfahren können wir später immer noch.“ Eine klare Ansage!

>> Das wurde aus den Paaren von „Die Bachelorette“ und „Der Bachelor“ <<

Und diese scheint Griesert ohnehin zu mögen – auch in Sachen Frauen. „Ich bin kein Fan davon, drei Tage zu warten oder länger nicht zurückzuschreiben. Wenn eine Frau mir gefällt, dann weiß sie es auch.“

Niko Griesert hat bereits ein Kind

Laut eigener Aussage ist der neue „Bachelor“ jedoch bereits seit drei Jahren Single. Eine große Überraschung gibt es dennoch: Denn Griesert hat eine neunjährige Tochter, die bei ihrer Mutter in den USA lebt. Zu beiden hat er ein gutes Verhältnis und besucht sie regelmäßig: „Das ist ein wunderschöner Teil meines Lebens – der privat bleiben wird.“ Ist sein Instagram-Profil deshalb nicht einsehbar? Wir wissen es nicht!

Ohnehin ist er ein absoluter Familienmensch. Mit seinen beiden älteren Geschwistern versteht er sich sehr gut, seine Eltern sind seit 32 Jahren glücklich verheiratet – und sein Vater durchaus bekannt. Wolfgang Griesert ist Oberbürgermeister von Osnabrück:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#ichkommzumglückausosnabrück

Ein Beitrag geteilt von Wolfgang Griesert (@wolfgang.griesert) am

Ob Niko den Charme seines Politiker-Papas geerbt hat? Wir werden es wohl bald erfahren. In jedem Fall sind die Interessen des 30-Jährigen vielfältig: Vom Motorradfahren über das Klavierspielen, das er sich seit rund zwei Jahren mit Online-Video-Tutorials selbst beibringt, bis hin zu Sprachen. Neben deutsch spricht er englisch, spanisch, türkisch und dänisch – und belegt seit Beginn des Jahres einen Gebärdensprache-Kurs. Wie es sich für einen richtigen „Bachelor“ gehört, besucht Griesert natürlich auch vier bis fünf Mal in der Woche das Fitnessstudio.

Dass dieses Gesamtpaket das Interesse einiger Frauen wecken wird, steht außer Frage. Offen ist nur, ob auch Niko Griesert seine „Mrs. Right“ finden wird. Antworten wird die elfte Staffel von „Der Bachelor“ ab Anfang Januar liefern.