Halloween Kills
Foto: Universal Studios

Nachdem Corona im Zeitplan der Kinos und Filmunternehmen so einiges durcheinander gebracht hat, präsentiert sich vor allem das angestaute Horror-Angebot zu Halloween 2021 von seiner besten Seite. Wer bislang noch keinen Grund für einen Kino-Besuch gefunden hat: Wir haben gleich acht davon!

Wichtig: Wir stellen euch hier aktuelle Horrorfilme vor, die gerade gestartet sind oder noch im Kino anlaufen werden. Wir gehen stark davon aus, dass diese Filme auch zu Halloween gezeigt werden, würden dafür aber nicht unser letztes Hemd ins Feuer werfen wollen. Schaut also besser zeitig auf der Homepage eures Kinos vorbei und reserviert Tickets vor – der Andrang zum Halloween-Wochenende ist meist groß, die Plätze aufgrund von Corona noch immer limitiert.

Beachtet auch, dass für einen Kinobesuch die 3G-Regel gilt: Ihr müsst den Nachweis einer Impfung, Genesung oder einen negativen PCR-Test vorweisen können. Letztere sind ab dem 11. Oktober 2021 nicht mehr kostenfrei!

Viele Kinos holen zu Halloween auch gerne diverse Horror-Klassiker aus der Mottenkiste. Hier ist es besonders toll, die alten Streifen nochmal auf der großen Leinwand erleben zu dürfen. Wer die Chance dazu hat: unbedingt mitmachen!

>> Gruselfeeling in den eigenen vier Wänden gewünscht? Unsere XXL-Liste der besten Horrorfilme der letzten Jahre haben wir hier für euch zusammengefasst. <<

Und das sind unsere Horrorfilm-Highlights für Halloween 2021:

Halloween Kills

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 21. Oktober 2021

Handlung: Michael Myers, der legendärste Serienmörder der Kinogeschichte, ist einfach nicht totzukriegen! Dabei setzt „Halloween Kills“ genau dort an, wo der letzte Teil im Jahr 2018 aufgehört hat: Eigentlich dachte Laurie Strode (Jamie Lee Curtis), sie hätte dem psychopathischen Michael Myers endlich und endgültig das Handwerk gelegt. Ein blutiger Irrtum, denn diese Halloween-Nacht ist noch lange nicht vorbei…

Regie: David Gordon Green
Hauptdarsteller: Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Andi Matichak, Will Patton, Thomas Mann, Anthony Michael Hall
Laufzeit: 106 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Mittel
Splatter-Faktor: Mittel
Kreisch-Faktor: Hoch
Trash-Faktor: Mittel

Fazit: Bereits der Neustart im Jahr 2018 kann durchaus als geglückt bezeichnet werden: „Halloween“ führte die 1978 gestartete Geschichte spannend fort und hatte das große Glück mit Jamie Lee Curtis eine mehr als umwerfende Protagonistin ins Rennen gegen den wahnsinnigen Serienmörder Michael Myers schicken zu können. Da darf man durchaus auf die Fortsetzung „Halloween Kills“ gespannt sein, die nach zahlreichen Verschiebungen nun pünktlich zum Halloween-Fest 2021 ins Kino kommen soll.

>> Halloween in deutschen Freizeitparks: Movie Park und Co. – hier könnt ihr euch gruseln! <<

Saw: Spiral

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 16. September 2021

Handlung: Der abgebrühte Detective Ezekiel „Zeke“ Banks und sein noch unerfahrener Partner William Schenk untersuchen eine Anzahl abscheulicher Morde, die auf unheimliche Weise an die grausame Vergangenheit der Stadt erinnern. Ohne es zu ahnen, wird Zeke immer tiefer in das mörderische Geheimnis hineingezogen und findet sich plötzlich im Zentrum des morbiden Spiels eines bestialischen Killers wieder.

Regie: Darren Lynn Bousman
Hauptdarsteller: Chris Rock, Max Minghella, Samuel L. Jackson
Laufzeit: 93 Minuten
FSK: ab 18 Jahren

Grusel-Faktor: Mittel
Splatter-Faktor: Hoch
Kreisch-Faktor: Mittel
Trash-Faktor: Hoch

Fazit: Chris Rock und blutige Folterszenen sind eine Kombination, die man so wohl nicht hat kommen sehen. Umso überraschender ist es, dass es (zumindest teilweise) funktioniert: Chris Rock kann dem angestaubten Franchise neues Leben einhauchen. Die von den Fans mittlerweile bejubelten Folterszenen sind fies und brutal genug, um euch über die knappen 93 Minuten zu unterhalten. Übrigens scheinbar so brutal, dass auch „Saw: Spiral“ in Deutschland erst ab 18 Jahren freigegeben ist. 7 von 10 fiese Zahnspangen!

>> Gruselige Fingerfood-Rezepte zu Halloween: Würmer, Augäpfel und Hexenfinger <<

Don’t Breathe 2

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 9. September 2021

Handlung: Einige Jahre nach dem schicksalshaften Einbruch in das Haus eines blinden Mannes, lebt dieser einsam und zurückgezogen mit seiner adoptieren Tochter zusammen. Doch dann holt ihn seine dunkle Vergangenheit ein…

Regie: Rodo Sayagues
Hauptdarsteller: Stephen Lang, Brendan Sexton III, Madelyn Grace
Laufzeit: 99 Minuten
FSK: ab 18 Jahren

Grusel-Faktor: Mittel
Splatter-Faktor: Extrem
Kreisch-Faktor: Extrem
Trash-Faktor: Niedrig

Fazit: Der erste Teil von „Don’t Breathe“ gehört bereits jetzt zu den modernen Horror-Klassikern. Fans sollten ihre Erwartungen für Teil 2 dennoch in Schach halten: Anstelle euch mit einem weiteren Horror-Schocker aus der Reserve zu locken, entpuppt sich der Nachfolger eher als Rache-Film mit viel Action und teils extrem fiesen Splatter-Elementen. Kein Wunder also, dass die Altersfreigabe in Deutschland „ab 18“ lautet. Hauptdarsteller Stephen Lang als blinder Mörder macht seine Sache dabei ganz hervorragend. 8 von 10 blutige Macheten!

>> Halloween DIY-Kostüm: Wie werde ich ein Zombie? In zehn Schritten! <<

Malignant

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 2. September 2021

Handlung: In „Malignant“ (übersetzt „bösartig“ oder „heimtückisch) wird Madison von schockierenden Visionen grausamer Morde heimgesucht. Doch ihre Qualen verschlimmern sich noch, als sie herausfindet, dass ihre Wachträume entsetzliche Realität sind.

Regie: James Wan (The Conjuring, Insidious)
Hauptdarsteller: Annabelle Wallis, Maddie Hasson, George Young, Jacqueline McKenzie, Michole Briana White
Laufzeit: 111 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Extrem
Splatter-Faktor: Hoch
Kreisch-Faktor: Extrem
Trash-Faktor: Niedrig

Fazit: „Malignant“ ist kein Film für Horror-Einsteiger und das Kino-Publikum, welches sich „nur mal kurz gruseln“ will: Regisseur James Wan wurde bei der Produktion merklich freie Hand gelassen, so dass er sich richtig austoben durfte. Dazu gehören auch einige harte Gewaltspitzen, aber auch zahlreiche Verneigungen vor anderen Horrorfilmen. „Malignant“ ist ein Horrorfilm für absolute Horror-Fans, visuell extrem eindrucksvoll umgesetzt und bis zur letzten Sekunde spannend. 10 von 10 goldene Ritualdolche!

>> Kinofilme: Das sind die 25 erfolgreichsten Blockbuster aller Zeiten <<

Candyman

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 26. August 2021

Handlung: In einem Viertel von Chicago existiert die düstere Legende vom Fluch des Candyman weiterhin: Der grausame Killer mit der Hakenhand – so sagt es die Legende – tötet erbarmungslos jeden, der es wagt seinen Namen „Candyman“ fünfmal in einen Spiegel zu rufen.

Regie: Nia DaCosta
Hauptdarsteller: Yahya Abdul-Mateen II, Teyonah Parris, Nathan Stewart-Jarrett, Colman Domingo, Kyle Kaminsky, Vanessa Williams
Laufzeit: 91 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Hoch
Splatter-Faktor: Hoch
Kreisch-Faktor: Hoch
Trash-Faktor: Niedrig

Fazit: „Candyman“ basiert auf dem Horrorfilmklassiker „Candyman‘s Fluch“ von 1992, den Bernard Rose nach Clive Barkers Kurzgeschichte „The Forbidden“ inszenierte. Fast 30 Jahre später durfte sich die aufstrebende Filmemacherin Nia DaCosta (dreht aktuell für Marvel die Fortsetzung zu „Captain Marvel“) an dem Stoff versuchen. Fast beiläufig liefert sie dabei einen der besten Horrorfilme des Jahres ab. Das Drehbuch und die Produktion lagen in den Händen von Jordan Peele („Wir“, „Get Out“), der hier erneut gekonnt Themen wie Rassismus und Gewalt in das Korsett eines Horrorfilms drückt und damit etwas ganz neues erschafft. Stark! 9 von 10 Hakenhände!

>> Steam Sales 2021: Termine, Tipps, Empfehlungen <<

Escape Room 2: No Way Out

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 19. August 2021

Handlung: Sechs junge Leute sind unfreiwillig in einer Reihe von tödlichen Escape Rooms eingeschlossen. Nach und nach müssen sie herausfinden, was sie verbindet, um das Spiel zu überleben. Dabei entdecken sie, dass sie das Spiel alle schon einmal gespielt haben.

Regie: Adam Robitel
Hauptdarsteller: Taylor Russell, Logan Miller
Laufzeit: 88 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Mittel
Splatter-Faktor: Hoch
Kreisch-Faktor: Mittel
Trash-Faktor: Mittel

Fazit: Das „Escape Room“-Prinzip wird doch um einiges spannender, wenn man dabei draufgehen kann. Nach eben diesem Motto lieferte schon Teil 1 durchaus spannende und clever inszenierte Horror-Kost, welche Teil 2 nun recht schnörkellos fortführt. Dank des Erfolgs des Erstlings durften die Kulissen-Designer dabei auch finanziell aus dem Vollen schöpfen: So genial gestaltete Escape Rooms habt ihr sicher noch nicht gesehen! Dafür vergeben wir doch gerne 7 von 10 Rätselpunkte.

>> Die besten Brettspiele und Kartenspiele auf einen Blick <<

Old

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 29. Juli 2021

Handlung: Als sich ein Elternpaar mit seinen beiden Kindern an einem paradiesischen Strand erholen will, geraten sie in den Bann eines schockierenden Phänomens: Sie werden rasend schnell alt. Am Ende eines Tages wartet auf sie der Tod. Überleben können sie und die anderen Besucher nur, wenn sie das unheilvolle Rätsel dieses Ortes lösen.

Regie: M. Night Shyamalan
Hauptdarsteller: Gael García Bernal, Vicky Krieps, Rufus Sewell, Ken Leung, Nikki Amuka-Bird, Abbey Lee, Aaron Pierre, Kathleen Chalfant
Laufzeit: 108 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Hoch
Splatter-Faktor: Niedrig
Kreisch-Faktor: Niedrig
Trash-Faktor: Niedrig

Fazit: M. Night Shyamalan wie er leibt und lebt! „Old“ regt zum Nachdenken an und alleine die Ausgangslage ist spannend genug, um euch bis zum Schluss vor dem Bildschirm zu fesseln. Dennoch sollte hier niemand einen krassen Horrorfilm mit hoher Schockeffekt-Taktrate erwarten: „Old“ ist bewusst langsam, gerne auch philosophisch. Das ist uns stolze 8 von 10 Zeitreisen am Strand wert.

>> Bilderstrecke: 13 fiese Halloween-Rezepte zum Schocken und Gruseln <<

Conjuring 3: Im Bann des Teufels

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Kinostart: 1. Juli 2021

Handlung: Die paranormalen Ermittler Ed und Lorraine Warren sind wieder da! Ihr neuer Fall startet mit dem Kampf um die Seele eines kleinen Jungen und steigert sich später zu einer erneuten Bewährungsprobe für das mutige Pärchen.

Regie: Michael Chaves
Hauptdarsteller: Patrick Wilson, Vera Farmiga, Ruairi O’Connor, Sarah Catherine Hook, Julian Hilliard
Laufzeit: 112 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Grusel-Faktor: Extrem
Splatter-Faktor: Mittel
Kreisch-Faktor: Hoch
Trash-Faktor: Niedrig

Fazit: Das Konzept rund um dämonische Besessenheit wirkt langsam recht abgenutzt, wird aber weiter von den stark spielenden Patrick Wilson und Vera Farmiga in der Rolle der Warrens getragen. Wer nicht genug von Conjuring bekommen kann, der sollte sich auch den dritten Teil ansehen. Alle anderen starten mit dem stärkeren Rest der Saga. 8 von 10 sabbernde Dämonen.

>> PlayStation 5, Nintendo Switch und Xbox Series: Das sind die besten Games des Jahres! <<