Wrestling-Fan oder nicht – bei WrestleMania kommt eigentlich jeder auf seine Kosten. Das liegt auch daran, dass es nicht nur um die Matches geht, sondern das Drumherum eine ebenso große Rolle spielt. Einst hatten der legendäre Mr. T, Box-Ikone Mike Tyson oder Ex-Präsident Donald Trump große Auftritte, mittlerweile haben die Stars der jüngeren Generation übernommen. Diese Promis sind bei WrestleMania 37 dabei!

Bad Bunny

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Den größten Promi-Auftritt bei WrestleMania 37 dürfte Musiker Bad Bunny haben. Er wagt sich selbst in den Ring und ist in einem Tag-Team-Match mit Partner und WWE-Superstar gegen den ehemaligen WWE-Champion The Miz und dessen Partner John Morrison involviert.

Bereits seit der Royal Rumble 2021 im Januar ist Bad Bunny eigentlich wöchentlich in den WWE-Programmen vertreten – er hat sich also beste Mühe gegeben, seinen Auftritt bei WrestleMania zu promoten und auch die Wrestling-Fans von sich zu überzeugen.

>> WrestleMania 37 – alle Infos zu Matches, Übertragung und Fans im Überblick <<

Dass sich der aus Puerto Rico stammende Musiker auf seinen großen Wrestling-Auftritt vorbereitet hat, war bereits kurz nach dem Royal Rumble bei seinem Move zu sehen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Seine Wrestling-Skills werden sicherlich nicht in die WrestleMania-Annalen eingehen, der Promi-Faktor ist aber hoch. Bad Bunny zählt zu den 20 meistgehörten Künstlern auf Spotify, zahlreiche Songs von ihm haben da weit über 100 Millionen Streams. Auf seinen Social-Media-Kanälen wie Instagram (31 Millionen Follower) postet er regelmäßig Videos von seinen WWE-Auftritten. Der Auftritt bringt also mächtig Promo für die WWE – gerade im lateinamerikanischen Raum, wo Bad Bunny ein Superstar ist.

>> So lief Bad Bunnys Auftritt bei WrestleMania 37 <<

Logan Paul

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Ein Mann, der bei der Social-Media-Reichweirte von Bad Bunny mithalten kann, ist Logan Paul. Auf YouTube haben über 22 Millionen User seinen Kanal abonniert, er war einer der ersten großen YouTube-Stars in den USA.

Mittlerweile steigt er selbst in den Ring – aber in den Boxring. Gegen den britischen YouTube-Stars KSI trat Paul 2018 und 2019 in zwei Kämpfen ein, allein beim ersten Kampf soll einen dreistelligen Millionen-Betrag umgesetzt worden sein. Sein nächster Gegner soll niemand anderes als Floyd Mayweather jr. sein, der Kampf sollte im Februar stattfinden – wurde aber verschoben.

>> Kindheitsidole: Die tragischen Schicksale der Wrestling-Legenden der 80er und 90er <<

Paul hat vor WrestleMania einen Auftritt im WWE-TV gehabt – da wurde klar, dass er beim Match von Sami Zayn gegen Kevin Owens in Zayns Ecke sein wird. Offiziell ist es erst einmal eine passive Rolle, die Paul übernimmt – dass er in das Match eingreifen wird, daran gibt es kaum einen Zweifel. Gibt es einen Schlag wie einst von Mike Tyson?

Bebe Rexha

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Kommen wir aber zurück zur Musik: Die Songs von Bebe Rexha werden auch in den deutschen Radios seit vielen Jahren gespielt, sie wird auch einen Auftritt bei WrestleMania 37 haben. Sie wird den Samstag eröffnen mit einer Live-Performance von „America, The Beautiful“, der inoffiziellen Nationalhymne der USA.

>> Royal Rumble 2021: Edge übersteht fast eine Stunde im Ring und gewinnt <<

So wird seit jeher jedes WrestleMania eröffnet – Rexha wird somit die erste Person sein, die seit März 2020 vor WWE-Fans auftreten wird. Denn aufgrund von Corona haben die Events ohne Zuschauer stattgefunden. Gibt es danach noch einen Auftritt mit den Wrestlern? Offiziell ist nichts, aber es ist gut möglich!

Wale

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Einer der größten prominenten Wrestling-Fans wird bei WrestleMania 37 seinen Auftritt bekommen. User, die US-Rapper Wale in den vergangenen Jahren auf Social Media gefolgt haben, wissen, wie begeistert er die WWE verfolgt. Die Verbindung hat unter anderem dazu geführt, dass Wale den neuen „Theme Song“ von WWE International Champion Big E perfomt.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

„Feel The Power“ wird der Rapper, der auf Twitter immerhin über sechs Millionen Follower und damit eine ordentliche Reichweite hat, vor Big Es Match gegen Apollo Crews live perfomen. Es wird übrigens nicht der einzige Live-Auftritt bei WrestleMania 37 sein. „This Is My Brutality“, der „Theme Song“ von Rhea Ripley wird ebenfalls vor ihrem Titelmatch gegen RAW Women’s Champion Asuka live performt – Musikerin Ash Costello hat da ihren großen Auftritt.

Das waren die größten Promi-Auftritte der Vergangenheit

Wenn man einen Blick in die WrestleMania-Geschichtsbücher wirft, gab es schon immer Unterschiede bei der Art der Auftritte, die Prominente beim größten Event im WWE-Kalender haben. Mr. T (bei WrestleMania 1 mit Hulk Hogan) und Box-Legende Floyd Mayweather Jr. (bei WrestleMania 24 gegen Big Show) sind zum Beispiel selbst in den Ring gestiegen und waren direkt in Matches verwickelt.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Häufiger kommt es aber vor, dass Promis zwar einen großen Auftritt wollen, aber dann doch lieber darauf verzichten, mit Wrestlern in den Ring zu steigen. Mike Tyson war bei WrestleMania 14 „Special Ring Enforcer“ beim Main-Event zwischen Shawn Michaels und „Stone Cold“ Steve Austin. Donald Trump agierte bei WrestleMania 23 als Manager vom jetzigen WWE-Champion Bobby Lashley.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Auch musikalisch waren die WWE-Events stets prominent besetzt: Mit Bands wie Limp Bizkit und Motörhead ging es etwas härter zur Sache, in den vergangenen Jahren waren es dann eher Künstler wie David Guetta und Pitbull, die auf der großen Bühne WrestleMania auftreten durften.