Bachelor Niko Michele
Foto: TVNOW

„Der Bachelor“ 2021 ist vorbei – und Mimi die strahlende Siegerin. Doch fast noch spannender als die Ereignisse während der Staffel ist das traditionelle große Wiedersehen danach. Und in diesem Jahr lautet die große Frage: Ist Bachelor Niko noch mit Mimi zusammen?

Der Antwort auf diese Frage ging Frauke Ludowig auf den Grund – und hatte bei der Aufarbeitung der elften Staffel alle Hände voll zu tun, schließlich hatte sie mit Niko Griesert den wohl unentschlossensten Bachelor aller Zeiten neben sich sitzen.

>> „Der Bachelor“ 2021: Michèle kommt zurück, aber Mimi gewinnt – so lief das Finale <<

Zur Erinnerung: Im diesjährigen Finale hatte dieser die eigentlich zuvor im Halbfinale ausgeschiedene Michèle de Roos zurückgeholt und dafür Finalistin Stephie Stark nachträglich rausgeworfen. Wer jetzt allerdings dachte, die 27-Jährige aus Köln würde die letzte Rose bekommen, sah sich eines Besseren belehrt: Michelle Gwozdz, genannt „Mimi“, nahm diese unter Tränen an. Der Beginn einer großen Liebesgeschichte?

Mitnichten! Denn wie Mimi und Niko im Talk „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“, der schon seit Samstag, also vier Tage vor TV-Ausstrahlung bei RTL (Mittwoch, 20.15 Uhr), auf TVNOW auf Abruf verfügbar ist, offenbarten, ist es nicht einmal zu einer Beziehung gekommen. Der Grund: das Liebes-Wirrwarr zwischen Mimi und Michèle habe er nie „wegstecken können“.

>> Das wurde aus den Paaren aus „Die Bachelorette“ und „Der Bachelor“ <<

Er habe Mimi daher schon kurz nach dem Finale angeboten, es zunächst „freundschaftlich“ angehen zu lassen, um den Druck herauszunehmen. Diese habe aber abgelehnt. „Ich find‘ schade, dass wir nie die Chance hatten, uns im echten Leben persönlich kennenzulernen. Das gab’s halt nie“, erklärte Mimi, die laut eigener Aussage nie von Niko gehört habe, dass er in sie verliebt sei.

Hat Bachelor Niko noch Gefühle für Michèle?

Dass er sich in Mimi verliebt habe, hatte er aber ausgerechnet seiner Konkurrentin Michèle in der letzten Nacht der Rosen gesagt. „Zu mir konnte er es nicht einmal sagen – weil es wahrscheinlich auch nicht der Fall war“, fügte Mimi hinzu.

Im Anschluss verneinte der Bachelor dies zwar, gab im selben Zug aber zu, zur gleichen Zeit auch noch Gefühle für Michèle gehabt zu haben. „Wenn man jemandem eine Blume nicht gibt, hören Gefühle ja nicht direkt auf. Die Situation ist viel komplexer, als man denkt“, versuchte Bachelor Niko sein Hin und Her irgendwie verständlich zu machen – und traf damit bei der im Finale Abservierten auf völliges Unverständnis: „Ich kann’s von vorne bis hinten nicht nachvollziehen.“

>> „Der Bachelor“ 2021: Ist Niko noch mit Mimi zusammen? Oder doch mit Michèle? <<

Die Frage, die nun allen auf der Zunge brannte, lautete natürlich, ob der Bachelor im Finale vielleicht eine falsche Entscheidung getroffen habe. „Oder sitzt vielleicht da die Frau…“, begann Frauke Ludowig ihren Satz, ehe Niko sie entschieden unterbrach: „Ich glaub‘, das ist auch nicht die richtige Runde, um hier jetzt solche Sachen anzusprechen.“

Klingt ganz so, als wäre das letzte Wort da noch nicht gesprochen. Und offenbar gibt es tatsächlich wieder erste Annäherungsversuche zwischen Michèle und Niko – alle Hintergründe dazu findet ihr hier. Wir sind gespannt, was noch so auf uns zukommt!

>> „Der Bachelor“ 2021: Sind Niko und Michèle ein Paar? Jetzt reden sie Klartext! <<