Bachelor Niko Michele
Foto: TVNOW

Was ist denn nur mit Niko Griesert los? Im Halbfinale sahen die Zuschauer von „Der Bachelor“, wie der 30-Jährige an seiner Entscheidung, Michèle de Roos keine Rose gegeben zu haben, zweifelte. Monologe bestimmten die letzten Minuten des Halbfinals – bis er in der Vorschau auf das Finale schließlich zum Hörer griff und die Ausgeschiedene anrief.

Holt der Bachelor Michèle tatsächlich zurück? Das war die große Frage, die sich die Zuschauer nach dem Halbfinale stellten. Und tatsächlich sorgte Niko Griesert im Finale für ein Novum in der Bachelor-Historie: Er tauschte die Ausgeschiedene gegen Finalistin Stephie Stark aus. Wie das Ganze ablief, könnt ihr hier in unserem Rückblick nachlesen.

>> „Der Bachelor“ 2021: Michèle kommt zurück, aber Mimi gewinnt – so lief das Finale <<

Im Finale kam es also unerwartet zum Showdown zwischen Michèle und Mimi. Doch das erste Gefühl sagte einem: Niko wird sich für Michèle entscheiden. Warum sonst hätte er sie zurückgeholt? Er wird ihr nicht noch einmal das Herz brechen. Und doch tat er es – und gab Mimi Gwozdz seine letzte Rose.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Michèle war natürlich fassungslos. Wozu das alles? Niko versuchte sich zu entschuldigen. „Aber alles was ich gesagt habe“, stammelte er. „Kannst du dir schenken“, entgegnete die 27-Jährige. Widerwillig ließ sie sich dann vom Bachelor noch zum Auto begleiten, sagte dort angekommen: „Er hat keine Träne mehr verdient.“ Und fing nur kurz danach an zu weinen. Das bittere Ende einer wahren Achterbahnfahrt der Gefühle. Oder doch nicht?

>> „Der Bachelor“ 2021: Wer hat das Finale gewonnen? So hat Niko Griesert entschieden <<

Bachelor kommt nach dem Finale mit Verliererin Michèle de Roos zusammen

Wie „Bild“ berichtet, soll der Bachelor sich nach dem Finale tatsächlich ein weiteres Mal umentschieden haben – also Gewinnerin Mimi abserviert haben, um dann zu Michèle zurückzukehren. Ein Bekannter habe dem Blatt erzählt: „Beide gehen bereits gemeinsam einkaufen, machen aus ihrem Glück kein Geheimnis.“ Sind sie also ein Paar?

Keine Frage: Zutrauen würden wir es dem Bachelor allemal. Schon weit vor Drehbeginn lernten Michèle und Niko sich auf Instagram kennen, schrieben hin und her. Zwar verlief die Geschichte im Sand, doch vor allem das Interesse Nikos flammte während „Der Bachelor“ 2021 wieder vollkommen auf. Spätestens mit der Rückholaktion unterstrich er dies. Die nächste Rückkehr wäre nur ein weiterer Schritt des jetzt schon unentschlossensten – und unsichersten – Bachelors aller Zeiten.

>> „Der Bachelor“ 2021: Warum zieht Niko Griesert ständig die Ärmel über die Hände? <<

Und Michèle? Nachdem die Kölnerin zu Beginn merklich Probleme damit hatte, Gefühle zu zeigen, taute sie ausgerechnet nach ihrem Ausscheiden auf – wohl der Hauptgrund dafür, dass Niko sie doch noch einmal sehen wollte. Im Finale strotzte sie dann förmlich vor Selbstbewusstsein, antwortete am letzten gemeinsamen auf Nikos „Jetzt können wir auf unser letztes Date noch anstoßen“ mit „Ja, aber hoffentlich nicht das letzte.“

Wir wollen dem Bachelor kein falsches Spiel unterstellen oder gar, dass er Michèle an der Nase herumführt. Aber einen faden Beigeschmack hat das alles schon. Und wieso um alles in der Welt sollte eine so gestandene Frau sich so etwas antun?

„Der Bachelor“ 2021: Antworten nach dem Talk mit Frauke Ludowig

Ob es tatsächlich so ist, dass Niko und Michèle nach der Show wieder zueinander gefunden haben und nun zusammen sind, erfuhren die Zuschauer beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig nicht. Dafür aber, dass er und Mimi kein Paar sind.

Freie Bahn für Michèle also? Tatsächlich bahnt sich da etwas an – alles Infos dazu findet ihr hier!

>> „Der Bachelor“ 2021: Sind Niko und Michèle ein Paar? Jetzt reden sie Klartext! <<