Fiona Erdmann
Foto: Instagram/fionaerdmann

Fiona Erdmann ist seit kurzem mit dem vielleicht größen Glück der Erde gesegnet und trotzdem unglücklich. Vor drei Monaten hat die ehemalige Kandidatin von „Germany’s Next Topmodel“ ihren Sohn Leo Luan zur Welt gebracht, auf ihrem Instagram-Account postet sie als stolze Mutter reihenweise Schnappschüsse mit ihrem Kind. Doch die Geburt hat auch eine negative Seite, die Erdmann mächtig zu schaffen macht.

Mit ihrem Körper ist die 32-Jährige überhaupt nicht mehr im Reinen. 20 Kilo hat sie zugenommen, und die Pfunde wird sie einfach nicht los. „Ich bin grundsätzlich niemand, der sich beschwert, wenn es um die Extrakilos geht, aber ich muss auch sagen, dass es nach so dreieinhalb Monaten und der Situation, dass sich nichts wirklich geändert hat, schon nicht einfach ist“, sagt Erdmann im Gespräch mit „Promiflash“.

Auf ihren Instagram-Bildern sind die Veränderungen allerdings gar nicht so auffällig, was sicherlich auch an den Perspektiven liegt. Ein Nachher-Bild:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann)

Und ein Vorher-Bild:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann)

Doch auch wenn es gar nicht so sehr ins Auge sticht, ist Erdmann unzufrieden mit dem Verlust ihrer sportlichen Figur. „Es ist immer wieder komisch, mich selbst zu sehen. Ich kenne mich einfach selbst anders. Ich war immer sehr sportlich und jetzt bin ich komplett das Gegenteil“, sagt sie.

>> Alle Dschungelcamp-Kandidaten von Staffel 1 bis 14 <<

Von ihren Fans erhält sie dennoch viel Zuspruch. „Ich muss ehrlich sagen, dass ich bisher total positives Feedback bekommen habe. Alle sagen mir, ich sehe viel besser aus als vorher. Aber ich glaube natürlich auch, und das weiß ich natürlich zu schätzen, dass man da sehr respektvoll ist“, berichtet die 32-Jährige.

Erdmann war 2007 in Deutschland durch ihre Teilnahme bei „GNTM“ bekannt geworden und musste immer wieder Schicksalsschläge verkraften. 2016 verlor das Model ihre Mutter, die zuvor jahrelang gegen eine schwere Nervenkrankheit kämpfte. Ein Jahr später kam ihr damaliger Ehemann Mohammed bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

>> Ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes: Fiona Erdmann ist nach Dubai ausgewandert <<

Elf Jahre war sie mit ihm zusammen, zum Zeitpunkt des Unfalls lebten sie jedoch bereits seit zwei Jahren in Trennung. Kurz darauf wagte die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin einen Neuanfang und wanderte nach Dubai aus. Dort lernte sie auch Mohammad, ihren neuen Freund und Vater des Kindes, kennen.