Foto: dpa/Jörg Carstensen
Foto: dpa/Jörg Carstensen

Fiona Erdmann wagt einen Neuanfang. Nach mehreren Schicksalsschlägen binnen kürzester Zeit hat sich das Model entschieden, auszuwandern. Ihre neue Heimat: Dubai.

Die 30-Jährige, die hierzulande 2007 durch ihre Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel bekannt wurde, kündigte bereits vor einigen Monaten eine große Veränderungen für ihr Leben an und lässt zurzeit bei Instagram einen Countdown laufen. Heute will sie ihren Fans ihre Entscheidung verkünden: Sie wandert nach Dubai aus. Das berichtet die Bild.

2016 verlor das Model ihre Mutter, die zuvor jahrelang gegen eine schwere Nervenkrankheit kämpfte. Im vorigen Jahr dann der nächste Schock: Ihr Ehemann Mohammed kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Zwar lebten beide zu diesem Zeitpunkt bereits seit zwei Jahren in Trennung, dennoch war der Tod des Mannes, mit dem sie elf Jahre zusammen war, ein schwerer Schicksalsschlag.

Nun der Neustart im Wüstenstaat: „Über viele Wochen habe ich alles verkauft: die Sachen von Mama, Oma, Mohamed, mein Auto, Haus, Möbel, sogar einen Großteil meiner Klamotten“, sagt Erdmann gegenüber der „Bild“. Laut der Zeitung will die Dschungelteilnehmerin von 2013 in Dubai einen Blog über das dortige Alltagsleben einer Frau schreiben. Zur Rolle der Frau sagt sie: „Es ist vieles offener, als man anfangs denkt. Ich kann hier alles tragen, was ich will. Allerdings lebe ich in einem muslimischen Land, das muss ich respektieren.“

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!