NFL hebt Corona-Regeln auf – keine Einschränkungen mehr zur neuen Saison

Die NFL prescht vor: In der nordamerikanischen Football-Liga soll es ab der kommenden Saison keine Corona-Regeln mehr geben.
NFL Logo Rasen
Das NFL-Logo auf dem Rasen eines Stadions. Foto: AP Photo/Jack Dempsey
NFL Logo Rasen
Das NFL-Logo auf dem Rasen eines Stadions. Foto: AP Photo/Jack Dempsey

In der deutschen Bundesliga wird noch diskutiert, inwieweit der Umgang mit den Corona-Regeln hierzulande gelockert werden kann. In den USA hat die NFL nun eine klare Entscheidung getroffen.

Die National Football League hat sich als erste große Profi-Liga in Nordamerika von allen Regeln zum Umgang mit dem Coronavirus verabschiedet. Teams haben seit der Entscheidung am Donnerstag keinerlei Einschränkungen mehr, müssen niemanden mehr testen oder das Tragen von Masken sicherstellen.

Nur falls regionale Vorschriften noch in Kraft sind, müssen sich die Football-Teams auf ihren Anlagen daran halten. Die Saison ist seit dem Super Bowl im Februar allerdings vorbei und die Profis sehen sich derzeit ohnehin nicht für gemeinsame Trainingseinheiten bei ihren Teams.

Mehr News zur NFL: 

dpa