Mann fährt mit Auto in Baustellenbereich auf A 33 – ein Toter

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 33 bei Paderborn gestorben. Laut der Polizei ist das Auto in den Baustellenbereich gefahren und gegen die Leitplanken gestoßen.
Unfall Polizei Autobahn gespeichert
Foto: David Young/dpa

Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 33 bei Paderborn (NRW) ums Leben gekommen. Die Autobahnpolizei habe in der Nacht zu Mittwoch im abgesperrten Bereich einer Baustelle den Wagen entdeckt.

Das teilte die Polizei mit. Etwa 20 Meter vom Fahrzeug entfernt entdeckten die Beamten einen leblosen Mann. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich dabei um einen Insassen des Wagens.

Laut der Polizei ist das Auto in den Baustellenbereich gefahren und gegen die Leitplanken gestoßen. Die Suche nach weiteren Insassen verlief zunächst erfolglos. Die A 33 wurde für rund eine Stunde voll gesperrt.

>> Auto prallt gegen Stein – Fahrer und Beifahrer sterben <<

dpa