Einem 70 Jahre alten Wiesn-Besucher droht Ärger. Der Mann aus dem Münchner Landkreis hat die zwölf Jahre alte Tochter eines Mitarbeiters am Sonntag mit auf das Oktoberfest genommen – und ließ sie Bier trinken.

In seinem Beisein hob sie dem Vernehmen nach einige Maß. Die Folge: Auf dem Nachhauseweg verloren sich der Mann und das junge Mädchen aus den Augen.

Zum Glück fiel Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes die offensichtlich alkoholisierte 12-Jährige auf. Die Helfer übergaben sie an den Rettungsdienst, der sie umgehend in ein Krankenhaus brachte.

Für den 70-Jährigen dürfte der Vorfall ein Nachspiel haben. Ein Bericht an das Jugendamt wurde jedenfalls erstellt.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!