Zeltfestival Ruhr: 140.000 Besucher feierten mit – Termin für 2023 steht!

Insgesamt 140.000 Besucher kamen zum 13. Zeltfestival Ruhr. Die Veranstalter sind sehr zufrieden und verkünden schon jetzt den Termin für 2023!
Zeltfestival Ruhr Dämmerung
Foto: ZFR / Ingo Otto
Zeltfestival Ruhr Dämmerung
Foto: ZFR / Ingo Otto

Vom 19. August bis zum 4. September fand in diesem Jahr endlich wieder das Zeltfestival Ruhr mit seinen schönen Pagoden und seiner großen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten statt. Zwei Jahre musste das Festival pandemiebedingt geschlossen bleiben, 2022 ging es am Kemnader See endlich wieder rund. Insgesamt 140.000 Besucher kamen und überboten damit sogar leicht die Gesamtbesucherzahl vom letzten Festival vor Corona.

Vor allem die Konzerte waren gut besucht, heißt es von Veranstalter-Seite. Dabei mussten die Auftritte von Torsten Sträter und Gregor Meyle jeweils ersatzlos gestrichen werden. Die Fans aber hielten dem Zeltfestival Ruhr die Stange und so waren am letzten Abend auch alle drei Zelte komplett ausverkauft.

>> Nach Electrisize ist vor Electrisize: Ticket-Vorverkauf für 2023 gestartet <<

Das lag aber vor allem auch am gebotenen Programm, denn Comedian Michael Mittermeier und die Country-Rocker The BossHoss sorgten allein für zwei ausverkaufte Zelte. Doch nicht nur am letzten Festivalsonntag, sondern auch in den 17 Tagen zuvor sorgten unter anderem Die Fantastischen Vier, DJ Bobo oder auch Kurt Krömer für eine volle Hütte. 35 Künstler, Musiker und Comedians waren bei schönsten Sommerwetter vor Ort und sorgten so für 15 ausverkaufte Shows.

Zeltfestival Ruhr: Großes Lob von allen Seiten

Kein Wunder, dass auch die Künstler vom Zeltfestival absolut begeistert waren. So sprach Johannes Strate von der Band Revolverheld von „einem der schönsten Festivals in Deutschland“ und auch Sänger Nico Santos fand es „toll, hier zu sein“. Sein Konzert wurde darüber hinaus auf TikTok übertragen und zusätzlich von 30.000 Zuschauern im Internet verfolgt.

Dagegen wird es im kommenden Jahr Nachholtermine für die ausgefallenen Shows mit Torsten Sträter geben. Diese sollen in der kommenden Woche dann bekanntgegeben werden. Dann wird der Comedian mit der Wollmütze auch in Bochum seine lustigen Anekdoten und Geschichten wieder preisgeben können.

>> Zeltfestival Ruhr: Schon 80.000 Besucher zur Halbzeit <<

Doch es waren nicht nur die vielen Künstler, Stars und Shows, die dem Festival so viel Auftrieb gaben, sondern auch die Gäste, die einfach so beim Festival vorbeischauten. Die Außenbühnen boten vielen Talenten einzigartige Möglichkeiten, sich vor Publikum zu präsentieren. Dieses wiederum dankte mit viel Präsenz und langer Verweildauer.

Kein Wunder, dass auch die Veranstalter weiter mit Herzblut dabei sind und die Planung für ein Zeltfestival im Jahr 2023 bereits im Gange ist: Der Termin steht ebenfalls schon fest! Vom 18. August bis zum 3. September soll es im kommenden Jahr eine weitere Ausgabe des Festivals am Kemnader See zwischen Bochum und Witten geben.