Foto: dpa
Foto: dpa

R&B-Star Drake trauert um einen bei einer Schießerei getöteten Musikerkollegen. Der 21-jährige Jahvante Smart sei einer von zwei Männern, die beim Vorfall vom Samstagabend im Zentrum von Toronto umgekommen seien, teilten die kanadischen Behörden am Sonntag mit.

Bei der Schießerei wurde demnach eine Frau verletzt, schwebt den Angaben zufolge aber nicht in Lebensgefahr. Die Hintergründe der Gewalteskalation waren zunächst unklar.

Jahvante Smart war unter seinem Künstlernamen Smoke Dawg bekannt und hatte sich für Musikprojekte mit Drake zusammengetan.

Solch ein Tod sei „erschütternd“, schrieb Drake auf Instagram über seinen Kollegen. „So ein großes Talent und so viele Geschichten, die wir nie erleben werden.“ Der 31-Jährige postete zudem ein Foto, das ihn und Smart bei einem Auftritt zeigen.