Volle Kanne
Foto: ZDF/Frank Dicks

Volle Kanne – Service täglich. Das hat sich das Magazin, das von Montag bis Freitag morgens um 9.05 Uhr startet und bis 10.30 Uhr live aus Düsseldorf beim ZDF gesendet wird, auf die Fahne geschrieben. Inzwischen ist das Format, das es seit über 20 Jahren gibt, ein echter Dauerbrenner in der ZDF-Landschaft.

>> Ex-„Volle Kanne“-Moderator Ingo Nommsen über Corona-Erkrankung: „Fast dahingerafft“ <<

Nächste Sendung: Mittwoch, 12. Mai 2021, von 9.05 bis 10.30 Uhr

Der Gast am Mittwoch bei „Volle Kanne“: Daniel Donskoy

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Am Mittwoch startet die neue ZDF-Serie „Schlafschafe“, die ab 12. Mai in der ZDF-Mediathek und bei ZDFneo zu sehen ist. Eine der Hauptrollen übernimmt dabei Daniel Donskoy, der über das Projekt sicherlich auch bei seinem „Volle Kanne“-Besuch sprechen wird. Viele dürften Donskoy schon durch seine Hauptrolle in der RTL-Serie „Sankt Maik“ oder seinen Auftritt als Prinzessin Dianas Liebhaber in „The Crown“ kennen.

Der Gast am Dienstag bei „Volle Kanne“: Ross Antony

Ross Antony
Ross Antony stellt seine neue Show vor. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Ross Antony schaut am Dienstag, 11. Mai 2021, bei „Volle Kanne“ vorbei. Der Sänger und Moderator spricht mit Sicherheit über seine Show auf SAT.1 – seit Montag (18 Uhr) moderiert er bei SAT.1 die neue werktägliche Vorabend-Showreihe „Rolling – Das Quiz mit der Münze“.

Die Show basiert auf dem Konzept der britischen Show „Rolling In It“. „Ich kenne ‚Rolling‘ schon aus England und bin ein Riesenfan der Sendung“, sagt der gebürtige Brite. „Das Quiz ist unglaublich spannend – wenn die Münze rollt, halten alle die Luft an, denn da kann sich das ganze Spiel auf einen Schlag ändern.“

Bei der Show spielen drei Teams – bestehend aus einem Promi und einem Kandidaten – gegeneinander. Es geht ums Münzenrollen in eine Maschine und das Beantworten von Fragen. In jeder Runde ist es möglich, den Betrag zu erhöhen oder alles zu verlieren.

Der Gast am Montag bei „Volle Kanne“: Thomas Thieme

Thomas Thieme 2018
Thomas Thieme ist zum Wochenstart bei „Volle Kanne“ zu Gast. Foto: Candy Welz/ZB/dpa

Senta Berger wird 80 Jahre alt – Grund genug, rund um den 13. Mai viele ihrer Werke zu zeigen. Das ZDF zeigt dabei am Montagabend einen neuen Film: „An seiner Seite“. Er erzählt von einer Frau, die ihre eigene Stärke entdeckt: Jahrzehntelang hat Charlotte Kler für die Familie und die Dirigentenkarriere ihres Mannes Walter auf eigene Träume verzichtet. Nach einem unsteten Familienleben in den Musikmetropolen der Welt hofft sie nun auf ruhige Jahre in München. Doch Walter hat andere Pläne und Charlotte merkt, dass sie nicht länger zurückstecken will.

Thomas Thieme spielt in „An seiner Seite“ den Witwer Martin Scherer. Nach dem Tod seiner Frau tastet er sich vorsichtig zurück ins Leben. Eines Tages taucht er plötzlich am Gartentor der Klers auf, mit einem ungewöhnlichen Wunsch. Zwischen ihm und Charlotte entwickelt sich eine zaghafte Freundschaft, die beiden bald sehr viel mehr bedeutet, als ihnen eigentlich lieb ist.

Die „Volle Kanne“-Gäste der Woche im Überblick:

  • Montag, 10. Mai: Thomas Thieme (Schauspieler)
  • Dienstag, 11. Mai: Ross Antony (Sänger und Entertainer)
  • Mittwoch, 12. Mai: Daniel Donskoy (Schauspieler und Sänger)
  • Donnerstag, 13. Mai: keine neue „Volle Kanne“-Ausgabe
  • Freitag, 14. Mai: Lotta Lubkoll (Schauspielerin)

„Volle Kanne“ im TV, Stream und in der Mediathek

Das Servicemagazin läuft in der Regel montags bis freitags von 9.05 Uhr bis 10.30 Uhr beim „ZDF“ im Free-TV, kann jedoch auch hier live im Internet gestreamt werden. Eine Wiederholung des Frühstücksmagazin wird zwar nicht im Fernsehen ausgestrahlt, dafür können vergangene Folgen dennoch bis zu einem Monat nach Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek geschaut werden.

„Volle Kanne“ seit 1999 – alle Rubriken des Servicemagazins im Überblick

Besonders beliebt ist das Frühstücksmagazin wegen seiner vielfältigen und interessanten Rubriken: Neben Gesundheitstipps von Günter Gerhardt als auch Rezeptideen und Kochanleitungen von Armin Roßmeier werden immer wieder (Top-)Themen zu den Bereichen Recht, Familie, Arbeit, Finanzen oder Gesundheit abgedeckt. Von Elmar Mais‘ Garten- und Wohnideen können sich Heimwerkeranfänger und -profis inspirieren lassen.

Ebenfalls populär ist die Rubrik „Ach, so!“, welche jeden Freitag die wichtigsten Themen für Verbraucher zusammenträgt. Die verwandte Kategorie „Ach, was?!“ befasst sich hingegen täglich mit den neuesten Geschichten oder Gerüchten über Promis aus aller Welt. Besonders brisante Klatsch- und Tratsch-Themen werden von der Society-Expertin Patricia von der Heyde unter die Lupe genommen.

Doch auch bei dem prominenten „Frühstücksgast“ können die „Volle Kanne“-Zuschauer aktiv werden, indem sie dem eingeladenen Promi Fragen zu seiner Person, seinem Beruf oder anderen spannenden Themen stellen.

Das sind die „Volle Kanne“-Moderatoren

Nadine Krüger

Seit 2009 moderiert Nadine Krüger das Frühstücksmagazin „Volle Kanne“ schon. Dieses Format war jedoch bereits 2009 schon kein Neuland für sie, da die Moderatorin im Jahr 2007 für das SAT1 „Frühstücksfernsehen“ vor der Kamera stand. Auch als Schauspielerin versuchte sich Nadine Krüger in Rollen diverser Fernsehserien.

Eva Mühlenbäumer

Für Eva Mühlenbäumer war schon früh klar: Sie möchte ins Fernsehen. Vor allem, um Fragen zu stellen und verschiedene Lebensarten und -wege darzustellen. Nach vielen Stationen bei „hallo deutschland“, „sonntags“ oder der „heute-show“ verstärkt sie seit 2012 das „Volle Kanne“-Team. Auch bei „WISO“ steht sie seit 2018 vertretungsweise vor der Kamera.

Carsten Rüger

Carsten Rüger hat schon viel von der Welt gesehen: Nach seinem Volontariat berichtete er aus den verschiedensten Ecken, unter anderem aus Haiti, Italien aber auch Heiligendamm. Sein Beruf ist heute noch durch Vielseitigkeit geprägt: Der 49-Jährige moderiert nicht nur „Volle Kanne“, sondern auch die „heute“-Nachrichten, welche ebenfalls morgendlich ausgestrahlt werden. Seine interkulturellen Erfahrungen und journalistischen Kenntnisse verhelfen immer wieder zu spannenden und abwechslungsreichen Gesprächen bei den morgendlichen „Volle Kanne“-Unterhaltungen.

Florian Weiss

Seit 2006 ist auch Florian Weiss immer wieder bei „Volle Kanne“ als der sogenannte „Besserwisser“ zu sehen. Hier begeistert er die Zuschauer mit allerlei Kuriositäten des Alltags, Erklärungen zu dem Ursprung diverser Sprichwörter und auch zu physikalischen Phänomenen. Dazu können alle Rate-Lustigen sogar selbst aktiv werden, denn es werden immer wieder kleine Spiele und Fragen an die Zuschauer gestellt, die es zu lösen und beantworten gilt. Nach dem Abgang von Ingo Nommsen soll er ab Januar 2021 auch komplette Sendungen als Moderator übernehmen.

Ingo Nommsen

Er war das Urgestein des Servicemagazins, bevor er im Dezember 2020 seine letzte Sendung bei „Volle Kanne“ moderierte. Durch seine ausgeglichene Art schaffte er bei „Volle Kanne“ immer wieder den Balanceakt zwischen geselligen Konversation und ernsteren Themen. Von Oktober 2000 bis Dezember 2020 moderierte er das Frühstücksmagazin.

ingo nommsen
Er war lange das Gesicht bei „Volle Kanne“, nach 20 Jahren war im Dezember 2020 für Ingo Nommsen jedoch Schluss beim Frühstücksmagazin des ZDF. Foto: ZDF/Monika Baumann

Hier bekommt ihr Infos zu den aktuellen Folgen anderer Talkshows: