Volle Kanne
Foto: ZDF/Frank Dicks

Volle Kanne – Service täglich. Das hat sich das Magazin, das von Montag bis Freitag morgens um 9.05 Uhr startet und bis 10.30 Uhr live aus Düsseldorf beim ZDF gesendet wird, auf die Fahne geschrieben. Inzwischen ist das Format, das es seit über 20 Jahren gibt, ein echter Dauerbrenner in der ZDF-Landschaft.

>> Ex-„Volle Kanne“-Moderator Ingo Nommsen über Corona-Erkrankung: „Fast dahingerafft“ <<

Nächste Sendung: Freitag, 23. April 2021, von 9.05 bis 10.30 Uhr

Der Gast am Freitag bei „Volle Kanne“: Johann von Bülow

Am Samstag zeigt das ZDF eine neue Folge der Reihe „Herr und Frau Bulle“. Und wie gewohnt ist während der Ermittlungen nicht immer alles bierernst. So steht in „Alles auf Tod“ ein Huhn unter Mordverdacht. Johann von Bülow und Alice Dwyer spielen das an sich gegensätzliche, aber doch eng verbundene Paar Heiko und Yvonne Wills kongenial: sie eher locker und tough – er mit Weste unterm Sakko, eher piekfein und manierlich.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der Gast am Donnerstag bei „Volle Kanne“: Mimi Fiedler

Die in Kroatien geborene Schauspielerin Mimi Fiedler ist vielen TV-Zuschauern vor allem durch ihre Rolle als Kriminaltechnikerin Nika Bankovic im Stuttgarter „Tatort“ bekannt. Doch damit ist inzwischen seit fast drei Jahren Schluss – ihre letzte Folge war „Der Mann, der lügt“. Fiedler, die sich bereits zwei Mal für den „Playboy“ auszog – 2009 und 2016 –, hat eine Tochter aus erster Ehe, inzwischen ist sie mit dem TV-Produzenten und Sportfunktionär Otto Steiner verheiratet.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der Gast am Mittwoch bei „Volle Kanne“: Ralf Moeller

Am Mittwoch ist der deutsche „Gladiator“ zu Gast bei „Volle Kanne“: Ralf Moeller gibt sich die Ehre und kommt zum Frühstück ins Studio! In der Corona-Pandemie ist Moeller, der eigentlich in den USA beheimatet ist, in die Heimat gezogen, um seine Eltern zu unterstützen und sich dafür einzusetzen, dass sie geimpft werden. Anfang 2021 dann der Schock: Moeller hat sich selbst mit Corona infiziert, während er sich in Quarantäne befand, konnten seine Eltern aber geimpft werden. In diesem Jahr hat Moeller darüber hinaus auch schon ein neues Buch auf den Markt gebracht. In „Erstma‘ machen!“ will der Schauspieler und einstige Bodybuilder-Weltmeister die Leser motivieren und erzählt von seinem Weg aus dem Ruhrpott nach Hollywood.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der Gast am Dienstag bei „Volle Kanne“: Susanne Fröhlich

Die Autorin Susanne Fröhlich wurde einem breiten Publikum mit dem Ratgeber „Moppel-Ich“ bekannt, in dem sie sich auf witzige Art mit Gewichtsproblemen auseinandersetzt. Im vergangenen Jahr ist ihr neuer Roman „Ausgemustert“ erschienen. Und noch eine große Veränderung gab es in ihrem Leben, denn die 58-Jährige ist wieder verliebt. „Er ist nicht nur schlau, sondern sieht auch noch gut aus. Wir haben eine tolle Beziehung“, verriet sie im April 2020 der dpa. Allerdings sei er kein Mensch, der in der Öffentlichkeit stehen wolle. Deshalb zögere das Paar noch, sich gemeinsam zu zeigen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Der Gast am Montag bei „Volle Kanne“: Roman Knižka

Zum Wochenanfang nimmt am Montag Schauspieler Roman Knižka am Frühstückstisch bei „Volle Kanne“ Platz. Der Berliner wirkte anderem schon beim „Tatort“ oder anderen Produktionen der Öffentlich-Rechtlichen-Programme wie „Rosamunde Pilcher“ oder „Der Bergdoktor“ mit. Auch Streaming-Freunde dürften Knižka vielleicht schon einmal gesehen haben: in der international erfolgreichen Serie „Dark“, die auf Netflix ausgestrahlt wird, spielte er ebenfalls in mehreren Folgen mit.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

„Volle Kanne“: Die Gäste der Woche im Überblick:

  • Montag, 19. April: Roman Knižka (Schauspieler)
  • Dienstag, 20. April: Susanne Fröhlich (Buchautorin)
  • Mittwoch, 21. April: Ralf Moeller (Schauspielerin)
  • Donnerstag, 22. April: Mimi Fiedler (Schauspielerin)
  • Freitag, 23. April: Johann von Bülow (Schauspieler)

„Volle Kanne“ im TV, Stream und in der Mediathek

Das Servicemagazin läuft in der Regel montags bis freitags von 9.05 Uhr bis 10.30 Uhr beim „ZDF“ im Free-TV, kann jedoch auch hier live im Internet gestreamt werden. Eine Wiederholung des Frühstücksmagazin wird zwar nicht im Fernsehen ausgestrahlt, dafür können vergangene Folgen dennoch bis zu einem Monat nach Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek geschaut werden.

„Volle Kanne“ seit 1999 – alle Rubriken des Servicemagazins im Überblick

Besonders beliebt ist das Frühstücksmagazin wegen seiner vielfältigen und interessanten Rubriken: Neben Gesundheitstipps von Günter Gerhardt als auch Rezeptideen und Kochanleitungen von Armin Roßmeier werden immer wieder (Top-)Themen zu den Bereichen Recht, Familie, Arbeit, Finanzen oder Gesundheit abgedeckt. Von Elmar Mais‘ Garten- und Wohnideen können sich Heimwerkeranfänger und -profis inspirieren lassen.

Ebenfalls populär ist die Rubrik „Ach, so!“, welche jeden Freitag die wichtigsten Themen für Verbraucher zusammenträgt. Die verwandte Kategorie „Ach, was?!“ befasst sich hingegen täglich mit den neuesten Geschichten oder Gerüchten über Promis aus aller Welt. Besonders brisante Klatsch- und Tratsch-Themen werden von der Society-Expertin Patricia von der Heyde unter die Lupe genommen.

Doch auch bei dem prominenten „Frühstücksgast“ können die „Volle Kanne“-Zuschauer aktiv werden, indem sie dem eingeladenen Promi Fragen zu seiner Person, seinem Beruf oder anderen spannenden Themen stellen.

Das sind die „Volle Kanne“-Moderatoren

Nadine Krüger

Seit 2009 moderiert Nadine Krüger das Frühstücksmagazin „Volle Kanne“ schon. Dieses Format war jedoch bereits 2009 schon kein Neuland für sie, da die Moderatorin im Jahr 2007 für das SAT1 „Frühstücksfernsehen“ vor der Kamera stand. Auch als Schauspielerin versuchte sich Nadine Krüger in Rollen diverser Fernsehserien.

Eva Mühlenbäumer

Für Eva Mühlenbäumer war schon früh klar: Sie möchte ins Fernsehen. Vor allem, um Fragen zu stellen und verschiedene Lebensarten und -wege darzustellen. Nach vielen Stationen bei „hallo deutschland“, „sonntags“ oder der „heute-show“ verstärkt sie seit 2012 das „Volle Kanne“-Team. Auch bei „WISO“ steht sie seit 2018 vertretungsweise vor der Kamera.

Carsten Rüger

Carsten Rüger hat schon viel von der Welt gesehen: Nach seinem Volontariat berichtete er aus den verschiedensten Ecken, unter anderem aus Haiti, Italien aber auch Heiligendamm. Sein Beruf ist heute noch durch Vielseitigkeit geprägt: Der 49-Jährige moderiert nicht nur „Volle Kanne“, sondern auch die „heute“-Nachrichten, welche ebenfalls morgendlich ausgestrahlt werden. Seine interkulturellen Erfahrungen und journalistischen Kenntnisse verhelfen immer wieder zu spannenden und abwechslungsreichen Gesprächen bei den morgendlichen „Volle Kanne“-Unterhaltungen.

Florian Weiss

Seit 2006 ist auch Florian Weiss immer wieder bei „Volle Kanne“ als der sogenannte „Besserwisser“ zu sehen. Hier begeistert er die Zuschauer mit allerlei Kuriositäten des Alltags, Erklärungen zu dem Ursprung diverser Sprichwörter und auch zu physikalischen Phänomenen. Dazu können alle Rate-Lustigen sogar selbst aktiv werden, denn es werden immer wieder kleine Spiele und Fragen an die Zuschauer gestellt, die es zu lösen und beantworten gilt. Nach dem Abgang von Ingo Nommsen soll er ab Januar 2021 auch komplette Sendungen als Moderator übernehmen.

Ingo Nommsen

Er war das Urgestein des Servicemagazins, bevor er im Dezember 2020 seine letzte Sendung bei „Volle Kanne“ moderierte. Durch seine ausgeglichene Art schaffte er bei „Volle Kanne“ immer wieder den Balanceakt zwischen geselligen Konversation und ernsteren Themen. Von Oktober 2000 bis Dezember 2020 moderierte er das Frühstücksmagazin.

ingo nommsen
Er war lange das Gesicht bei „Volle Kanne“, nach 20 Jahren war im Dezember 2020 für Ingo Nommsen jedoch Schluss beim Frühstücksmagazin des ZDF. Foto: ZDF/Monika Baumann

Hier bekommt ihr Infos zu den aktuellen Folgen anderer Talkshows: