Photoshop-Künstler aus Paris

Die fantastischen Videospiel-Kunstwerke des Mikaël Aguirre

Photoshop-Künstler aus Paris: Die fantastischen Videospiel-Kunstwerke des Mikaël Aguirre Photoshop-Künstler aus Paris: Die fantastischen Videospiel-Kunstwerke des Mikaël Aguirre Foto: Orioto (Mikaël Aguirre)

Vor einigen Jahren wurde Orioto praktisch auf jeder größeren Website gefeatured, seine Kunstwerke erfreuen sich unter Gamern bis heute an viel Zuspruch. Doch die Arbeit ist nicht leicht - und die Vermarktung in Eigenregie noch weniger. Wir haben ein kurzes Interview mit dem Photoshop-Künstler aus Paris geführt, werfen einen Blick auf seine neuesten Kreationen und verraten euch, wie ihr eure Wohnung ganz hervorragend mit seiner Videospielkunst bereichern könnt.

Der französische Künstler "Orioto", mit bürgerlichem Namen Mikaël Aguirre, malt sich bereits seit mehr als 10 Jahren durch die Welt der Videospiele - der letzte Artikel, den ich ihm gewidmet habe, datiert auf den 25. Juni 2009 zurück. Damals wurde er auf vielen großen Gaming-Webseiten gefeatured (u.a. auch Kotaku), seitdem ist es ruhiger um ihn geworden.

Dabei kann man sicher nicht sagen, dass sich der 37jährige Künstler aus Paris zur Ruhe gesetzt hätte: Über 180 Werke mit Videospielbezug hat er bereits veröffentlicht - und ein Ende ist nicht abzusehen. Ganz im Gegenteil, er hat seit Portfolio in jüngster Vergangenheit um bekannte Filme (Aliens, Ghostbusters) ergänzt, hat einige wirklich sehenswerte Frescos produziert und will auch in Zukunft vermehrt auf die Wünsche seiner Fans hören.

Die besten Arbeiten von "Orioto" Atemberaubende Kunstwerke aus Videospielen 25 Fotos

Wir können euch nur empfehlen mal auf seinen Web-Auftritten vorbeizusurfen: Ausgedruckt und auf Leinwand gezogen sind diese Bilder ein echter Blickfang - und schmücken die Wohnung aller Gaming-Fans ganz hervorragend.

-> Redbubble - Hier könnt ihr seine Werke käuflich erwerben - einige davon sind limitiert!
-> Patreon - Auf dieser Plattform lässt sich Orioto mit einem beliebigen Wert zwischen 2 bis 10 Dollar finanziell unterstützen. Als Gegenleistung erhaltet ihr sein gesamtes Portfolio in unterschiedlichen Qualitätsstufen als Zip-Datei, frühen Zugang zu neuen Werken und das Recht abzustimmen, was als nächstes Bild produziert wird!
-> Facebook - Hier könnt ihr Orioto mitteilen, was ihr euch als nächstes Motiv wünscht!
-> Instagram
-> Twitter

1 Orioto - image/jpeg Vater und Sohn treffen auf Jörmungandr, die Weltenschlange. Diese Szene aus "God of War" dürften in jüngster Vergangenheit viele Spieler erlebt haben - Orioto hat sie als episches Bild festgehalten.

20 bis 30 Stunden Arbeit für ein Bild

Für alle Leser, die dich noch nicht kennen: Kannst du dich kurz vorstellen?

"Also, ich bin ein 37jähriger aus Paris, der ursprünglich Filmwissenschaft studiert hat. Aber ich wurde schnell auf eigene Faust gut mit Photoshop und mochte es mit Bildern zu experimentieren. Dann startete ich mit Bildern über Videospiele, zuerst eher ältere Retro-Videospiele, mittlerweile aus allen Zeiträumen. Videospiele sind einfach ein großer Teil meiner Kultur und gehören zu meinem Leben dazu.

Weil es immer mehr Bilder wurden, und die Leute da draußen auch immer mehr Bilder von mir sehen wollten, versuche ich mittlerweile davon zu leben - und verbringe einen Großteil meiner Zeit mit Kunstwerken rund um Videospiele, manchmal auch Filme. Man könnte sagen, es ist von der Berufung zu meinem Beruf geworden."

2 Orioto - image/jpeg Das Luftschiff "Blackjack" aus Final Fantasy VI gehört zu den neuesten Bildern von Orioto.

Orioto Art (2) - image/jpeg Auch vor dem unglaublich populären Bauernhof-Abenteuer "Stardew Valley" hat Orioto keinen Halt gemacht. Über 180 Bilder mit Videospielbezug finden sich in seinem Portfolio.

Wie lange benötigst du für so ein Bild?

"Bis so ein Werk beendet ist, kann es durchaus 20 bis 30 Stunden dauern."

Viele Webseiten haben dich über die letzten Jahre gefeatured - hat das deine Fanbase und dein Einkommen positiv beeinflusst, oder war das mehr wie "Ja, jetzt können noch mehr Leute meine Kunstwerke kostenlos aus dem Internet ziehen, ohne dafür einen Cent zu zahlen"?

"Wenn die Berichterstattung prominent genug ausfällt, kommen die Leute tatsächlich mal darauf meine Poster zu kaufen und mich durch ein Abo auf Patreon zu unterstützen - so erhalten sie auch die besten Auflösungen der Bilder zur Verfügung gestellt. Ich gehe sicher, dass ich das oft genug erwähne, so dass alle Leute, die über mich stolpern, auch wirklich darüber Bescheid wissen.

Wenn jemand mal wieder einen großen Reddit-Post über mich und meine Kunst verfasst, dabei aber nur meine Deviantart-Seite verlinkt (finanziell gesehen mit das Schlimmste), dann bringt mir die ganze Arbeit leider nichts. Es kommt also immer darauf an, wie so ein Bericht gestrickt ist - es ist echt nicht einfach solche Information effizient im Internet zu streuen."

Orioto Art (1) - image/jpeg Kult pur: Die Siegesehrung bei Super Mario Kart, welches 1993 für das Super Nintendo erschienen ist.

Jetzt wo die E3 2018 vorbei ist und die Termine der nächsten großen Videospiele bekannt sind, hast du doch bestimmt schon einige neue Ideen für deine Zukunft sammeln können! Kannst du uns verraten, was als nächstes geplant ist?

"Nun, ich wähle selten aktuelle Spiele für meine Kunstwerke, oder zumindest warte ich darauf, dass mich die Leute da draußen damit beauftragen und gezielt nachfragen. Also wenn ich aktuelle E3-Spiele machen sollte, dann erst in ein paar Monaten - darunter wird aber sicher irgendwann auch The Last of Us 2 sein, oder dieses neue Samurai Spiel von Sony (Anm. der Redaktion: "Ghost of Tsushima")."

Danke für das Interview, Mikaël! Wir drücken dir für die Zukunft die Daumen und wünschen dir alles Gute!

Unsere Tipps und Empfehlungen: Steam Sales 2018 Unsere Tipps und Empfehlungen Steam Sales 2018 Zum Artikel »

"The Heart of Gaming" in Köln Unsere Eindrücke von der Gamescom 2018 272 Fotos

Red Dead Redemption 2: Rockstar Games zeigen zweiten Gameplay-Trailer Red Dead Redemption 2 Rockstar Games zeigen zweiten Gameplay-Trailer Zum Artikel »