Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2023 letzter Tag: Alles, was Besucher wissen müssen

Sie gehören zu den winterlichen Highlights in Düsseldorf: Neben den populären Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Innenstadt gesellen sich zahlreiche weitere sehenswerte Märkte in den Stadtteilen dazu. Bei uns bekommt ihr alle Infos im Überblick.
Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf lockt seit dem 23. November 2023 in die Innenstadt. Foto: Tonight News / M. Gramatke
Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf lockt seit dem 23. November 2023 in die Innenstadt. Foto: Tonight News / M. Gramatke

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit: Wer dem Alltag entrinnen will und eine gehörige Portion Weihnachtsgefühl für sein Herz sucht, kommt bei den zahlreichen Weihnachtsmärkten in Düsseldorf auf seine Kosten. Noch bis zum 30. Dezember 2023 lockt der große Weihnachtsmarkt mit verschiedenen Themen-Märkten wieder in die Innenstadt – doch auch an anderer Stelle finden sich Glühweinstände, bunte Lichterketten und besondere Attraktionen. Wir geben einen Überblick.

Wann findet der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2023 statt?

Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf startet am Donnerstag, 23. November 2023. Die offizielle Eröffnung folgt um 18 Uhr auf dem Marktplatz mit der Beleuchtung des Weihnachtsbaums. Am Samstag, 30. Dezember 2023, ist dann wieder Schluss mit dem Weihnachtszauber in Düsseldorf.

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Konzerte, Partys und Wochenmärkte – unsere Wochenend-Tipps <<

Von wann bis wann hat der Weihnachtsmarkt 2023 in Düsseldorf geöffnet?

Dieses Jahr haben die Stände des Weihnachtsmarktes in Düsseldorf freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Am Sonntag könnt ihr euch von 11 bis 20 Uhr von Glühwein, deftigen Speisen, selbst gefertigten Geschenken und Co. beglücken lassen.

Ausnahmen: An Heiligabend (24. Dezember) sind die Märkte von 11 bis 15 Uhr und am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) von 14 bis 21 Uhr geöffnet.

Am Totensonntag (26. November) und am ersten Weihnachtsmarkt (25. Dezember) bleiben die Märkte geschlossen.

Alle Weihnachtsmärkte in Düsseldorf in der Übersicht

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt in der Innenstadt umfasst dieses Jahr insgesamt sechs Themenwelten.

  • Handwerker-Markt: Marktplatz 3, 40213 Düsseldorf
  • Altstadt-Markt: Flinger Straße, 40213 Düsseldorf
  • Märchen-Markt: Schadowplatz, 40212 Düsseldorf
  • Schadow-Markt: Schadowstraße , 40212 Düsseldorf
  • Kö-Lichter-Markt: Königsallee, 40215 Düsseldorf
  • Kö-Bogen-Markt: Kö-Bogen-Tunnel, 40212 Düsseldorf

Eine Übersicht der weiteren Weihnachtsmärkte 2023, die auch in diesem Jahr stattfinden, findet ihr hier:

  • Rund um das „Wheel of Vision“: Burgplatz 28, 40213 Düsseldorf
  • Winterwelt „Kö on Ice“: Corneliusplatz, 40212 Düsseldorf
  • Kö-Bogen-Markt: Kö-Bogen-Tunnel, 40212 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt Schloss Benrath: Benrather Schloßallee 100-108, 40597 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt auf der Nordstraße: Nordstraße, 40477 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt im Treibgut & Stahlwerk Düsseldorf: Ronsdorfer Straße, 40233
  • Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth: Klemensplatz, 40489 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt Areal Böhler: Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Oberkassel: Greifweg 54, 40549 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Unterrath: Eckenerstraße 49, 40468 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Unterbach: Brorsstraße 5, 40627 Düsseldorf

Was ist neu auf dem Weihnachtsmarkt 2023 in Düsseldorf?

Der Veranstalter der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte ist seit diesem Jahr nicht mehr Düsseldorf Tourismus, sondern D.Live. Außerdem wird dieses Mal der ganze Kö-Bogen mit einem Weihnachtsmarkt bespielt, denn auf dem Gustaf-Gründgens-Platz am Schauspielhaus hat sich NFL Deutschland mit einer Quarterback-Challenge eingenistet.

Und: Auf dem Weihnachtsmarkt auf der Kö, der „Winterwelt“, steht in diesem Jahr der größte Weihnachtsbaum Düsseldorfs! Der beleuchtete Weihnachtsbaum befindet sich auf dem Glühtürmchen „Zum Olli“ am Kö-Bogen/Uecker Nagel, ist schlappe 27 Meter hoch und mit unzähligen Lämpchen ausgestattet. Zur vollen Stunde glitzert der der Weihnachtsbaum in voller Pracht.

>> Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: Umleitungen und Einlassschleusen – diese Vorkehrungen sind neu <<

WDR 2 Weihnachtswunder live aus gläsernem Studio vor dem Schauspielhaus

Ein ganz besonderes Highlight in Düsseldorf findet sich kurz vor Weihnachten vor dem Schauspielhaus: Hier wird ein gläsernes Studio errichtet, aus dem die Moderatoren Sabine Heinrich, Steffi Neu, Thomas Bug und Jan Malte Andresen fünf Tage lang nicht nur live senden, sondern auch wortwörtlich einziehen und leben. Gastieren wird hier übrigens auch der eine oder andere Promi.

Los geht es am 16. Dezember ab 10 Uhr morgens, gesendet wird bis einschließlich Mittwoch, 20. Dezember, um 21 Uhr. Was es mit der WDR 2 Weihnachtswunder-Liveshow aus Düsseldorf auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Nachhaltigkeit auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

In diesem Jahr werden einige Neuerungen im Bereich Nachhaltigkeit auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt umgesetzt. So gibt es erstmalig eine Mehrwegpflicht für alle Gastronomen: Speisen werden nur noch in Mehrweg oder essbaren Umverpackungen angeboten. Einzige Ausnahme ist die klassische Papiertüte für Pommes, gebrannte Mandeln und weitere ähnliche Produkte.

Zudem werden in diesem Jahr alle Gastronomen auf der Plattform „Too Good To Go“ registriert. Dort werden überproduzierte Mahlzeiten zu einem vergünstigten Verkaufspreis mit bis zu 70 Prozent Rabatt zur Abholung angeboten.

Das kosten Glühwein und Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2023

Was müssen Besucher auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt für Bratwurst und Co. berappen? Die Bratwurst-Preise sind im vergangenen Jahr beispielsweise deutlich teurer geworden, hingegen bleiben die Glühwein-Preise auf dem Weihnachtsmarkt 2023 in Düsseldorf an einigen Stellen unverändert.

Dazu passend: Wo gibt es den leckersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2023?

Wie komme ich zum Weihnachtsmarkt 2023 in Düsseldorf?

Unabhängig davon, welchen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf ihr ansteuert, bleibt eine Frage immer gleich: Nämlich die „Wie komme ich hin?-Frage“. Da der Besucherandrang während der Weihnachtszeit besonders spürbar ist, empfiehlt sich grundsätzlich die Anreise per ÖPNV. In der Regel sind die Straßenbahnhaltestellen nur wenige Minuten vom Weihnachtsmarkt entfernt, oft sogar mittendrin, so beispielsweise die „Heinrich Heine Allee“ in der Altstadt, die „Steinstraße/Königsallee“ oder die „Schadowstraße“.

Wer dennoch mit dem Auto anfährt, dem empfiehlt sich ein Blick auf unsere Übersicht, wo und in welchen Parkhäusern man günstig in Düsseldorf parken kann. Außerdem bietet der Flughafen Düsseldorf wie jedes Jahr ein Sonderangebot: In Zusammenarbeit mit der Rheinbahn besteht die Möglichkeit, per „Park and Ride“ vom Flughafen Düsseldorf entspannt zum Weihnachtsmarkt zu gelangen.

Kostenloses Parken während des Düsseldorfer Weihnachtsmarkts

Einen besonderen Service für alle Weihnachtsmarktbesucher, die mit dem Auto kommen wollen, bietet die Stadt Düsseldorf in Kooperation mit der Provinzial Rheinland an. So ist das Provinzial-Parkhaus am Hohensandweg 41, direkt an der A46 gelegen, an einigen besuchsstarken Tagen kostenlos nutzbar.

An folgenden Tagen kann das Mitarbeiterparkhaus jeweils zwischen 10 und 22 Uhr kostenfrei genutzt werden:

  • 16. Dezember
  • 23. Dezember

Von hier aus könnt ihr verschiedene Verkehrsmittel nehmen, um schnell und komfortabel in die Innenstadt und zum Weihnachtsmarkt zu gelangen:

  • Bahn: Die Stadtbahn-Haltestelle Werstener Dorfstraße ist nur einen kurzen Fußweg entfernt. Hier bieten die Linien U71, U74, U77, U79 und U83 am Bahnsteig 6 eine direkte und schnelle Anbindung zur Heinrich-Heine-Allee, dem perfekten Startpunkt für den Weihnachtsmarktbesuch. Die Fahrzeit beträgt rund 15 Minuten.
  • Bus: Die Buslinien SB 50, 780, 782 und 785 fahren ebenfalls von der Haltestelle Werstener Dorfstraße ab (Bahnsteig 4) und bieten eine bequeme Verbindung in die Innenstadt.
  • E-Scooter: Für eine schnelle und flexible Fahrt ins Stadtzentrum befinden sich die E-Scooter der in Düsseldorf vertretenen Anbieter nur zwei Gehminuten entfernt auf der Kölner Landstraße. So gelangt ihr innerhalb von 10 bis 15 Minuten direkt in die Stadt.
  • Fahrrad / Zu Fuß: Mit dem Fahrrad erreicht ihr das Stadtzentrum in ähnlicher Zeit wie mit dem Scooter. Für Fußgänger ist das Zentrum in etwa 45 Minuten erreichbar.

Park-&-Ride Kombi-Ticket für den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Zusammen mit D.Live bietet die Rheinbahn ein spezielles Kombi-Ticket für Besucher des Düsseldorfer Weihnachtsmarkt an. So beinhaltet das Ticket ein Parkticket für das Parkhaus P7 in der Merkur Spiel-Arena sowie ein ÖPNV-Ticket für alle Busse und Bahnen im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet. Die Scheine gibt es ab sofort bis zum 30. Dezember 2023 unter folgendem Link. Lediglich für den 24. und 25. Dezember steht euch das Ticket nicht zur Verfügung.

Die Merkur Spiel-Arena befindet sich im Norden der Stadt und ist über sämtliche Verkehrswege erreichbar. Das Parkhaus liegt nur wenige Gehminuten von
der Bahn-Haltestelle Merkur Spiel-Arena/ Messe Nord entfernt. Von dort aus sind es lediglich 15 Minuten Fahrtzeit im 10-Minuten-Takt mit der Linie U78 bis zur Haltestelle Heinrich-Heine-Allee und damit zu den Weihnachtsmärkten in der Innenstadt. Beachtet dabei, dass die letzten Verbindungen zur Haltestelle Merkur Spiel-Arena (Linie U78) um ca. 21.40 Uhr im Stadtzentrum abfahren und gegen 22 Uhr an der Haltestelle Haltestelle Merkur Spiel-Arena/ Messe Nord ankommen.

Für das Ticket gibt es zwei Varianten: Für bis zu drei oder für bis zu fünf Personen zum Preis von 12 (zzgl. 1 Euro Buchungsgebühr) beziehungsweise 17 Euro (zzgl. 1 Euro Buchungsgebühr).

Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in der Altstadt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Düsseldorfer Altstadt (@duesseldorferaltstadt)

Inmitten der Altstadt ist es zu Weihnachten am schönsten: Hier locken Glühwein, deftige Speisen und süße Verführungen an die zahlreichen Stände. Weitere Highlights des Weihnachtsmarktes in der Altstadt finden sich zwischen der Marktstraße und der Flinger Straße, hier erwarten euch der Handwerker- und der Kö-Bogen-Markt.

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr / Totensonntag, 24. und 25. Dezember geschlossen

Weihnachtsmarkt Handwerker-Markt in der Altstadt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Du?sseldorf (@visit_duesseldorf)

Der Klassiker im Herzen der Altstadt ist direkt am Marktplatz vor dem Rathaus: Hier riecht es schon von weitem nach gebrannten Mandeln und weihnachtlichen Gewürzen, während euch die vielen bunten Lichter magisch in die Nacht geleiten. Die Hütten und Stände auf dem Altstadt-Markt sind nach dem Vorbild alter Düsseldorfer Bürgerhäuser gestaltet.

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag von 14 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag und 25. Dezember 2023

Weihnachtslieder: Mit diesen Christmas-Songs bleibt Santa auf ein Bier und etwas Bacon.

Riesenrad „Wheel of Vision“ am Burgplatz

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Du?sseldorf (@visit_duesseldorf)

Auch 2023 gibt es wieder einen ganz besonderen Lichtblick am Düsseldorfer Burgplatz: Das Riesenrad „Wheel of Vision“ ist stolze 55 Meter hoch, 350 Tonnen schwer, hat vier Motoren und 42 beheizte Kabinen, in denen bis zu acht Personen Platz finden. Von ganz oben genießt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt, den Rhein und das gegenüberliegende Oberkassel.

  • Datum: 20. Oktober 2023 bis 7. Januar 204
  • Öffnungszeiten: täglich ab 11 Uhr

Nicht weit von hier findet zudem eine der beliebtesten Partyreihen während der Weihnachtszeit in Düsseldorf statt – die „Glüh Dich Glücklich“ verbindet Glühwein und elektronische Musik an den Kasematten am Rheinufer.

Weihnachtsmarkt „Winterwelt“ mit Eisbahn „Kö on Ice“

Wie wäre es mit einer romantischen Runde über die Eisbahn „Kö on Ice“ der Winterwelt auf der Kö in Düsseldorf? Die zur Eisbahn gehörigen Buden und die Eisbahn selbst öffnen ihre Pforten bereits am 10. November 2023, danach hat die Winterwelt bis einschließlich Mitte Januar geöffnet. Entspannung und Nervennahrung finden sich gleich nebenan in der zweistöckigen Almhütte.

Tipp: Auf dem Glühtürmchen „Zum Olli“ findet sich 2023 der größte Weihnachtsbaum Düsseldorfs. Der 27 Meter hohe Glitzer-Baum hat definitiv das Potenzial dazu, ein beliebter Hotspot für Instagrammer zu werden.

  • Datum: 10. November 2023 bis 14. Januar 2024
  • Preise: Erwachsene 9 Euro, Kinder unter 11 Jahren 6 Euro
  • Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 22 Uhr. Ab Neujahr verkürzen sich die Öffnungszeiten um jeweils eine Stunde.

Eindrücke von der Eisbahn findet ihr hier: Kö on Ice 2023 – Eislaufen, Glühwein und Weihnachtsstimmung – die schönsten Fotos!

Weihnachtsmarkt Kö-Lichter-Markt

Zur Weihnachtszeit erstrahlt auch die Kö im bunten Lichterschein. Neben den Lichtern locken natürlich auch zahlreiche Hütten und die Händler mit einigen starken Weihnachtsangeboten in ihre Läden.

Bei diesem Ausflug solltet ihr unbedingt auf euer Geld achten, sonst wird es schnell teuer. Auf der anderen Seite könnt ihr die Schönheit des Boulevards natürlich auch genießen ohne einen einzigen Cent auszugeben.

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag von 14 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag und 25. Dezember 2023

Dazu passend: Das sind die zehn schönsten Weihnachtsmärkte in NRW.

Weihnachtsmarkt auf der Schadowstraße

Vom Wehrhahn kommend führt euch die Schadowstraße vorbei am Kö Bogen II in Richtung Altstadt. Damit ist die Schadowstraße der perfekte Startpunkt für einen ausgiebigen Bummel durch Düsseldorf: So lernt ihr die neuen Facetten der Stadt ebenso kennen wie die Klassiker auf der Kö und in der Altstadt.

Der Schadow-Markt (unter Düsseldorfern ehemals als Sternchenmarkt bekannt) bietet dabei nicht nur zahlreiche Buden auf der Schadowstraße, sondern auch eine hervorragende Symbiose mit den lokalen Händlern.

Wichtig: Auf der Schadowstraße wird eine Umleitung des Radwegs eingerichtet, sodass die Hütten um 180 Grad gedreht werden können (die genaue Umleitung wird noch bekanntgegeben). In Kooperation mit dem Amt für Verkehrsmanagement soll dadurch ein neues und deutlich optimiertes Markterlebnis geschaffen

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag von 14 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag und 25. Dezember 2023

Märchen-Markt auf dem Schadowplatz

Auf Entdeckungsreise in die Welt deutscher Märchen geht es auf dem Märchen-Markt zwischen Schadowstraße und Königsallee: 15.000 LEDs lassen den Schadowplatz hell erstrahlen, die hölzernen Schattenrisse auf den Hütten bewegen sich dazu.

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag von 14 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag und 25. Dezember 2023

Und danach ein ausgedehnter Spaziergang? Das sind die schönsten Strecken zum Spazieren und Flanieren in Düsseldorf.

Kö-Bogen-Markt vom Ueckernagel bis zum Jan-Wellem-Platz

Zum ersten Mal wird der gesamte KÖ-Bogen vom Ueckernagel bis zum Jan-Wellem-Platz mit einem Weihnachtsmarkt bespielt. Auch der Joachim-Erwin-Platz sowie das Ingenhovental verwandeln sich dieses Jahr wieder in einen Weihnachtsmarkt. Und wer auf dem Weihnachtsmarkt kein passendes Geschenk findet, der schaut einfach im Kö-Bogen II vorbei: Hier finden sich jede Menge neue Geschäfte, Restaurants und Cafés. Die grüne Fassade des Bauwerks eignet sich auch zu Weihnachten als famoser Hintergrund.

  • Datum: 23. November 2023 bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 15 Uhr, 2. Weihnachtstag von 14 bis 21 Uhr, geschlossen am Totensonntag und 25. Dezember 2023

Weihnachts-Wunderwelt im Schloss Benrath

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Schloss und Park Benrath (@schlossbenrath)

Ein Event der besonderen Art macht diese Weihnachtszeit Halt in Düsseldorf: Im November 2023 öffnete das Schloss Benrath seine Tore für die Weihnachts-Wunderwelt. Zwar kein klassischer Weihnachtsmarkt, aber auf alle Fälle ein Muss für Weihnachts-Fans in Düsseldorf.

Alle Infos zur Weihnachts-Wunderwelt im Schloss Benrath 2023 findet ihr hier.

  • Datum: 17. November 2023 bis 1. Januar 2024
  • Öffnungszeiten: täglich von 17 bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt auf Schloss Benrath 2023

Während der Weihnachtszeit verwandelt sich der der ohnehin romantische Schlossvorplatz in ein funkelndes Lichtermeer: geschmückte Holzhütten locken mit herzhaften und süßen Schmankerln, das gemeinsame Weihnachtssingen und die beliebten Wandelkonzerte sollten auch den letzten Weihnachtsmuffel in Stimmung bringen. Hübsches Kunsthandwerk wird zur kreativen Geschenkidee, eine kleine Eisenbahn bringt Kinderaugen zum Leuchten.

Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Benrath öffnet in diesem Jahr wieder an fünf Wochenenden.

  • Datum: 24. November 2023 bis 23. Januar 2024
  • Öffnungszeiten: freitags von 14 bis 21 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr, sonntags von 11 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt auf der Nordstraße

Auch inmitten von Pempelfort dürfen sich die Anwohner zur Weihnachtszeit über einen eigenen Weihnachtsmarkt freuen, der von der Werbegemeinschaft „Nördliche Innenstadt“ veranstaltet wird und mit etwa 30 Ständen daherkommt. Im Bereich der Fußgängerzone findet ihr zahlreiche Attraktionen für die Kleinsten unter euch, gefuttert und eifrig Glühwein getrunken wird im Bereich der Fußgängerzone.

  • Datum: 23. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich von 12 bis 20.30 Uhr

Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth

Im Düsseldorfer Norden lockt ebenfalls der Weihnachtszauber: Auf dem Klemensplatz in Kaiserswerth treffen sich nicht nur Einheimische zum gemütlichen Umtrunk mit Freunden. Wer zusätzlich noch ein paar Weihnachtsgeschenke einsacken will, der sollte sich den ersten Adventssonntag vormerken, dann laden die Geschäfte vor Ort zum Bummeln und Kaufen ein. Abgerundet wird das Programm am gemütlichen Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth von bester Live-Musik.

  • Datum: 23. November bis 30. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 21 Uhr / verkaufsoffener Sonntag am 10. Dezember

Weihnachtszauber auf dem Areal Böhler

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AREAL BO?HLER (@arealboehler)

2023 öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Areal Böhler bereits zum dritten Mal seine Pforten für alle Aushilfswichtel und Glühwein-Fans. Dabei erwarten euch neben den kulinarischen Highlights auch zahlreiche Events und Live-Musik.

  • Datum: 22. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 13 bis 22 Uhr (Sonntag, 26. November, geschlossen)

Weihnachtsmarkt in Oberkassel

Viel Charme hat der Weihnachtsmarkt in Oberkassel: Eingebettet in ein kleines Weihnachtsdorf am Eingang Belsenpark (nähe Belsenplatz), dürft ihr euch in den vielen Hütten allerlei kulinarische Köstlichkeiten, Heißgetränke und handgemachte Weihnachtsartikel gönnen. Kinder hingegen freuen sich über einen Besuch vom Nikolaus und musikalischen Liveauftritten (1., 8. und 22. Dezember von 18 bis 20 Uhr). Organisiert wird der Spaß von der Interessensgemeinschaft „Wir in Oberkassel“.

  • Datum: 23. November bis 23. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: täglich von 12 bis 21 Uhr (auslaufend bis 22 Uhr)

„Liebe das Leben Pempelfort Christmas Lounge“

Gemütlich einige Marshmallows am Lagerfeuer brutzeln und lecker Glühwein vom Weingut Metzger schlürfen – das könnt ihr auf der „Liebe das Leben – Pempelfort Christmas Lounge“ am Berty-Albrecht-Park, in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof „Düsseldorf Zoo“. Der Geheimtipp unter den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten findet 2023 zum dritten Mal statt.

  • Datum: 6. bis 17. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt in Unterbach

Der Unterbacher Weihnachtsmarkt an der Wichernschule lockt mit 25 Buden und Ständen, einem Kinderkarussell, einer Kinder-Eisenbahn, einem fein abgestimmten Bühnenprogramm und einer großen Tombola. Organisiert wird das Fest vom Heimatverein Unterbach, gemeinsam mit dem Karnevalsausschuss Unterbach, dem TV Unterbach 05 und dem SC Unterbach.

Der Besuch lohnt sich, denn der Weihnachtsmann beschenkt jedes Kind mit einem Weckmann.

  • Datum: 9. und 10. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt in Unterrath

Den Weihnachtsmarkt in Düsseldorf Unterrath findet ihr auf dem Parkplatz TuS Nord in unmittelbarer Nähe zum Düsseldorfer Flughafen: Zahlreiche Vereine des Viertels helfen hier mit, damit ihr Bratwurst, Glühwein und Co. genießen könnt. Das Rahmenprogramm wird durch diverse Bands und Musikgruppen mitgestaltet. Der Unterrather Weihnachtsmarkt findet immer am 1. Adventswochenende statt

  • Datum: 2. und 3. Dezember 2023
  • Öffnungszeiten: Samstag von 12 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Noch mehr zum Thema Weihnachtsmärkte in NRW 2023: Alle Infos und News gibt es hier.