10 schöne Weihnachtsmärkte in NRW, die nach Weihnachten noch geöffnet sind

Welche Weihnachtsmärkte finden 2023 in NRW statt? Welche Adventsmärkte sind besonders schön? Die Highlights in Nordrhein-Westfalen!
Heinzels Wintermaerchen Koeln
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW: Welche Top-Adressen sollte man 2023 auf keinen Fall verpassen? Unsere Empfehlungen für alle Weihnachtsfans. Foto: Heinzels Wintermärchen Köln
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW: Welche Top-Adressen sollte man 2023 auf keinen Fall verpassen? Unsere Empfehlungen für alle Weihnachtsfans. Foto: Heinzels Wintermärchen Köln

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt: Das bedeutet ausreichend Glühwein, deftiger Flammkuchen und weihnachtlicher Krimskrams, den man dringend (oder weniger dringend) benötigt – doch genau dafür lieben viele Menschen die Märkte in Düsseldorf, Köln, Münster, Dortmund und Oberhausen. Aber welcher Weihnachtsmarkt ist eigentlich der schönste? In unserer Auswahl findet ihr die Antwort!

>> Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf 2023 – alle Standorte und Infos <<

Bis wann sind die Weihnachtsmärkte 2023 in NRW geöffnet?

Die meisten Weihnachtsmärkte werden bereits Ende Oktober aufgebaut, ab der zweiten Novemberhälfte eröffnet der Großteil seine Pforten. Geöffnet haben die Weihnachtsmärkte dann mindestens bis zum 23. Dezember, in einigen Fällen auch bis zum 30. Dezember und darüber hinaus.

Schon vorher startet ein beliebtes Traditionsessen: Die besten Adressen für Gänseessen in Düsseldorf 2023 findet ihr hier.

Wo gibt es 2023 Weihnachtsmärkte in NRW?

  • Weihnachtsmarkt in Aachen (24. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Bochum (23. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Bonn (24. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Dortmund (30. November bis 30. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Duisburg (16. November bis 30. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Düsseldorf (23. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Essen (17. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Herne (23. November bis 30. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Hilden (1. bis 3. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Holzwickede (1. bis 3. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Köln (Termine variieren, alle Infos gibt es hier)
  • Weihnachtsmarkt in Moers (17. November bis 22. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Mönchengladbach (25. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Münster (27. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Oberhausen (17. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Recklinghausen (23. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Siegen (24. November bis 23. Dezember 2023)
  • Weihnachtsmarkt in Unna (20. November bis 22. Dezember 2023)

Wo sind 2023 die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW?

Die vielen großen und auch kleinen Städte in NRW haben auch 2023 eine bunte Auswahl an Weihnachts- und Adventsmärkten zu bieten. Wir zeigen euch einige besonders sehenswerte Weihnachtsmärkte im Sektor.

Dazu passend: Top 10 der schönsten Ausflugsziele in NRW im Winter.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Heinzels Wintermärchen in Köln

In Köln findet ihr einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt: Vom Alten Markt bis zum Heumarkt erstreckt sich das rustikale „Heinzels Wintermärchen“ – natürlich traditionell mit Eislaufbahn. Auf Kölns größtem Weihnachtsmarkt findet ihr bis zu 140 Stände und wirklich alles, was das Schlemmer-Herz begehrt. Beim Lustwandeln mit Pierogi und Co. könnt ihr Kunst-Handwerkern aus ganz Europa bei der Arbeit zuschauen.

Öffnungszeiten: 24. November 2023 bis 23. Dezember 2023, täglich von 11 bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt am Heumarkt in Köln 2023: Das ist „Heinzels Wintermärchen“ – alle Infos.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Der Düsseldorfer Handwerker-Markt

Der Klassiker im Herzen der Altstadt findet sich direkt am Marktplatz vor dem Rathaus: Hier riecht es schon von weitem nach gebrannten Mandeln und weihnachtlichen Gewürzen, während euch die vielen bunten Lichter magisch in die Nacht geleiten. Die Hütten und Stände auf dem Altstadt-Markt sind nach dem Vorbild alter Düsseldorfer Bürgerhäuser gestaltet.

Öffnungszeiten: 23. November bis 23. Dezember 2023, sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr.

Aber auch die Eisfläche „Kö on Ice“ ist 2023 ein Hingucker: Die schönsten Fotos findet ihr hier!

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Die Weihnachtsstadt in Dortmund

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Stadt Dortmund (@stadt_dortmund)

Besucher der Dortmunder „Weihnachtsstadt“ dürfen 2023 wieder einen ehrfürchtigen Blick auf den größten Weihnachtsbaum der Welt werfen. An über 300 Ständen locken Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen, Spielzeug und alles, was die Herzen von Weihnachtsliebhabern höher schlagen lässt. Kulinarisch verwöhnt euch der Weihnachtsmarkt mit Deftigem wie Bratwurst und Westfälischem Grillschinken sowie Süßem wie gebrannten Mandeln, Crêpes und anderen Leckereien.

Öffnungszeiten: 30. November bis 30. Dezember 2023, montags bis freitags von 11 bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr, sonntags 12 bis 21 Uhr.

Dazu passend: Findet hier 10 weihnachtliche Ausflugstipps für Familien mit Kindern in NRW.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Hagener Weihnachtsmarkt

Auch 2023 verwandeln mehr als 80 phantasievoll geschmückte Stände und Fahrgeschäfte die Hagener City zwischen Friedrich-Ebert-Platz und Adolf-Nassau-Platz in ein leuchtendes Weihnachtsdorf.

Öffnungszeiten: 17. November bis 30. Dezember 2023, montags bis donnerstags von 11 bis 20.30 Uhr, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20.30 Uhr.

Weihnachtsmarkt mit besonderer Atmosphäre: Schloss Bodelschwingh in Dortmund

Auf der „Weihnachtsflair“ auf Schloss Bodelschwingh in Dortmund lockt ein besonderes Ambiente: Inmitten der romantisch beleuchteten Schlosskulisse warten 100 Gastronomen und Künstler auf neugierige Besucher. Weihnachtliche Highlights, wie der Weihnachtsmann im Pferdeschlitten, sorgen für große Kinderaugen.

Öffnungszeiten: 30. November bis 3. Dezember 2023, Freitag von 15 bis 20 Uhr, Samstag von 12 bis 20 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Münster

Der Weihnachtsmarkt in Münster ist definitiv einen Besuch wert. Zuletzt feierte ein neuer Standort am Harsewinkelplatz mit ausschließlich regionalen Ständen seine Premiere. Vier weitere Märkte voller Handwerkskunst und allerlei Leckereien ziehen sich quer durch den Kern der Stadt, die durch ihre historischen Gebäude besonders in der Weihnachtszeit einen ganz besonderen Charme versprüht.

Öffnungszeiten: 27. November bis 23. Dezember 2023, sonntags bis donnerstags von 11 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr.

Diese Bilder zeigen: So schön ist der Weihnachtsmarkt Münster – alle Fotos!

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen

Seit dem 17. November läuft der Weihnachtsmarkt am Centro in Oberhausen. Diverse Buden bieten ihre handgemachten Waren, Geschenke und Speisen an. Besonders schön ist jedoch die weihnachtliche Lichtershow, welche Besucher auf der Centro Promenade bestaunen können.

Ein Highlight für alle, die gerne eine Reise zurück in ihre Kindheit und das damit verbundene, wohlig warme Weihnachtsgefühl anstellen wollen, ist der Wichtelmarkt. Hier wimmelt es nur so vor Zitaten aus bekannten Märchen und Geschichten.

Öffnungszeiten: 17. November bis 23. Dezember 2023, sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr , freitags von 11 bis 22 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Herne – Cranger Weihnachtszauber

Weihnachtsmarkt einmal ganz anders könnt ihr auf dem Cranger Weihnachtszauber in Herne erleben. Der einzigartige Markt verbindet wohlige Weihnachtsstimmung mit Kirmes-Flair – kein Wunder, schließlich ist der Standort bekannt für die Cranger Kirmes, die jedes Jahr durchschnittlich vier Millionen Menschen in ihren Bann zieht. In aufwendig drappierten Zelten mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten können Besucher einen warmen Glühwein und Musik genießen.

Öffnungszeiten: Vom 23. November bis 30. Dezember 2023, montags bis freitags von 14 bis 22 Uhr, samstags und sonntags 12 bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Weihnachtsmarkt in Goch auf Kloster Graefenthal

2023 verwandelt sich die malerische Kulisse von Kloster Graefenthal endlich wieder in eine ganz besondere Weihnachtswelt. Fans des beliebten Adventsmarktes in Goch sollten sich unbedingt das zweite Adventswochenende mit goldenen Sternchen im Kalender markieren. Dann lockt der Weihnachtsmarkt wieder mit seinem mittelalterlichen Charme, der durch hölzerne Hütten und knisternde Feuerstellen urig und gemütlich zugleich ist.

Öffnungszeiten: 7. bis 10. Dezember 2023, donnerstags und freitags von 16 bis 21 Uhr geöffnet, samstags von 12 bis 21 Uhr, sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Nostalgischer Weihnachtsmarkt Hattingen

Die Hattinger Altstadt ist ohnehin eine beliebte Sehenswürdigkeit in NRW. Noch schöner ist sie jedoch, wenn zur Weihnachtszeit bunte Lichter, Dekoration und vielleicht ja sogar Schnee ihre Dächer und Fassaden schmücken. Vor allem der riesige Adventskalender bringt Kinderaugen zum Funkeln.

Ein weiteres Ereignis ist die tägliche „Frau-Holle-Show“: Bis Heiligabend verweilt Frau Holle in ihrem Domizil (ein Fachwerkhaus) und enthüllt jeden Tag um 17 Uhr eine der bunt bemalten Tafeln, die an den Fenstern des im Jahre 1576 erbauten Gebäudes angebracht sind.

Öffnungszeiten: 27. November bis 23. Dezember 2023, täglich ab 12 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr.

Weihnachtsmarkt in NRW 2023: Romantischer Weihnachtsmarkt am Schloss Grünewald in Solingen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Schloss Grünewald (@schlossgruenewald)


Vom ersten bis zum vierten Adventswochenende sollen auf dem romantischen Weihnachtsmarkt in Solingen am Schloss Grünewald über 100 Künstler, Kunsthandwerker und moderne Designer ihre einzigartigen Stücke und Kunstwerke angeboten werden. Von atmosphärischen Lichtobjekten über Glas- und Papierkunst bis hin zu Spielzeug und Schmuck könnt ihr auf dem stimmungsvollen Adventsmarkt in NRW alles erstehen , was noch irgendwie ins knappe Geschenke-Budget passt.

In den vergangenen Jahren zeigten sich viele Tausend Besucher begeistert von der Atmosphäre in der Parkanlage von Schloss Grünewald: eine komplett illuminierte Parklandschaft mit über 1.500 Meter Lichterketten, Fackeln entlang der Wege und Feuerkörbe lockten in der Dämmerung in eine märchenhafte Traumwelt.

Öffnungszeiten: an jedem Adventswochenende, freitags von 14 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr.

Passend dazu: NRW: 6 ausgefallene und romantische Weihnachtsmärkte, die ihr noch nicht kennt!