Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2023: Wie viel kostet die Bratwurst – und schmeckt sie auch?

Seit dem 23. November lockt der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf wieder mit heißem Glühwein, süßen Versuchungen und (natürlich!) der perfekten Bratwurst vom Grill. Aber wie teuer ist die Bratwurst mittlerweile? Und wo schmeckt sie am besten? Wir haben uns durchgebissen.
Was kostet die Bratwurst auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf? Wir haben den Test gemacht. Foto: IMAGO / Funke Foto Services
Was kostet die Bratwurst auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt in Düsseldorf? Wir haben den Test gemacht. Foto: IMAGO / Funke Foto Services

Es geht um die Bratwurst: Eine der beliebtesten Speisen auf dem Weihnachtsmarkt, am liebsten im Brötchen, kommt nicht um die Kostenfrage umher. Wir haben uns auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt umgeschaut.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2023: Wie teuer ist die Bratwurst?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Du?sseldorf TONIGHT (@duesseldorftonight)

Generell lässt sich sagen: Meist ist die simple Kombination aus Bratwurst und Brötchen im vergangenen Jahr um 50 Cent teurer geworden und seither auch nicht gestiegen. Von einer „Preisexplosion“ muss also niemand reden. Im Schnitt kostet die Bratwurst auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2023 zwischen 4 und 4,50 Euro.

Beispielrechnungen zeigen: Der Verdienst der Buden an der Bratwurst vergrößert sich dadurch nicht. Meist sogar ganz im Gegenteil, immerhin müssen die Betreiber auch für die Nebenkosten aufkommen – und die sind gewaltig! Die Lieferung wird durch den hohen Diesel Preis beeinflusst, das Gas für den Grill wurde ebenso teurer wie Strom, Wasser und Standmiete.

In unserem großen Bratwurst-Check erfahrt ihr, an welchen Ständen ihr mit welchen Preisen rechnen müsst, und ob sich der Preis geschmacklich auch lohnt.

Bratwurst auf der Winterwelt

In der Winterwelt auf der Kö am Corneliusplatz kostet die Bratwurst im Bäckerbrötchen mit Senf und Ketchup 4,50 Euro. Im Test zeigt sich: Das Brötchen könnte knackiger sein und warm gemacht werden, ansonsten ist die Wurst gut und man wird satt.

Gourmet-Bratwurst auf dem Märchen-Markt

In der „Entenbraterei“ auf dem Märchen-Markt gibt es die „Gourmet Bratwurst“ für stolze 5 Euro. Die mit Preiselbeersenf verfeinerte Bratwurst besteht zu 100 Prozent aus Wild. Einmal reingebissen, bereut man die 5 Euro dann doch nicht: Die außergewöhnliche Gewürzmischung in der Bratwurst und das knusprige Brötchen sind in jedem Fall ein schmackhaftes Zusammenspiel.

Bratwurst und Veganes auf dem Märchen-Markt

Für alle, die mal keine Lust auf „echte“ Bratwurst haben, empfiehlt sich ein Gang zu „Triumph’s Wurstbraterei“ mitten auf dem Märchen-Markt. Die vegane Wurstvariante wird hier mit einer schmackhaften Currysoße im (essbaren) Waffelschälchen serviert. Das Weizenbrötchen kommt oben drauf. Das Ganze hat allerdings mit 6,50 Euro seinen Preis, denn satt wird man von der Portion nicht unbedingt.

Die „normale“ Bratwurst kostet im Wurst-Pavillon durchschnittliche 4,50 Euro.

Bratwurst auf dem Kö-Lichtermarkt

Beim Stand „Krakauer Currywurst“ auf der Kö wird hingegen wohl jeder Hunger gestillt werden können: Die Bude bietet ausschließlich Krakauer, Brat- und Currywurst an – und kann genau das auch ziemlich gut. Eine dicke Bratwurst im Brötchen kostet hier 4,50 Euro, Senf, Mayo und Ketchup gibt es in der Selbstbedienung.

Bratwurst auf dem Handwerker-Markt

Auch bei Bratwurst Wilmering am Weihnachtsmarkt vor dem Düsseldorfer Rathaus ist der Bratwurst-Preis gleich geblieben: 50 Cent wurden hier im vergangenen Jahr aufgeschlagen, sodass die Bratwurst hier für 4 Euro angeboten wird. Für Betreiber „Peter“ die Schmerzgrenze, denn weniger würde sich nicht mehr lohnen. Der Familienbetrieb packt die 120 Gramm schwere Bratwurst in frisch warmgemachte und angenehm knackige Brötchen – die Mutter hilft hier gerne aus.

Wer Bratwurst sagt, muss auch Glühwein sagen! Wie teuer das beliebte Heißgetränk in Düsseldorf 2023 ist, und wo ihr den besten Glühwein in Düsseldorf findet, verraten wir euch hier.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2023: Das ist die beste Bratwurst

Wer abseits der zahlreichen Buden auf dem Weihnachtsmarkt nach der besten Bratwurst in Düsseldorf sucht, wird an einigen Stellen in der Altstadt fündig. Adresse Numero Uno wenn ihr die Altstadt über die U-Bahnstation an der Heinrich-Heine-Allee betreten, ist sicherlich der „Wurstmeister“.

Ebenfalls für schmackhaftes Fleisch (auch abseits der klassischen Bratwurst) bekannt ist der „Schweine Janes“ in der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz.

Deftig geht es auch auf dem Carlsplatz zu: Bei „Dauser“ kommt entweder frische Bratwurst oder Chilibratwurst auf den Tisch, mindestens ebenso lecker sind Mett- und Bockwurst.

  • Wurstmeister, Hunsrückenstraße 25, 40213 Düsseldorf, dienstags bis donnerstags von 11.30 bis 4 Uhr, freitags und samstags von 11.30 Uhr bis 6 Uhr, sonntags und montags von 11.30 bis 4 Uhr
  • Schweine Janes, Bolkerstraße 13, 40213 Düsseldorf, täglich 12 bis 23 Uhr, freitags und samstags bis 2 Uhr morgens
  • Dauser, Carlspl. 4, 40213 Düsseldorf, täglich von 7.30 bis 19 Uhr, freitags und samstags bis 20 Uhr, sonntags Ruhetag

Das kosten die Würstchen auf anderen NRW-Weihnachtsmärkten 2023

Die Preissteigerung bei der Bratwurst zieht sich quer durch NRW. Bei Preisen von 3,50 bis 5 Euro seid ihr also durchaus im Schnitt unterwegs, wobei letztere Würstchen meist auf Bio-Qualität oder sonstige Extras (Schmorzwiebeln!) setzen.

Viele Betreiber versuchen den Preis aber auch zu halten, wie etwa Oskar Brumbach, der einen Bratwurststand auf dem Markt der Engel am Kölner Neumarkt betreibt. Im Interview sagt er: „Wir wollen nicht, dass der Weihnachtsmarktbesuch für viele unbezahlbar wird, aber natürlich ist es auch für uns hart.“ Den großen großen Preis-Check für den Weihnachtsmarkt in Köln 2023 findet ihr übrigens hier.

Alles, was ihr zum Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2023 wissen müsst, erfahrt ihr hier.