Eisbahn in Düsseldorf: Winterwelt „Kö on Ice“ mitten in der Stadt

Schnürt die Schlittschuhe: Die Winterwelt "Kö on Ice" ist wieder da! Die beliebte Eisbahn inklusive Almhütte mitten in Düsseldorf hat bis zum 16. Januar geöffnet. Öffnungszeiten, Corona-Regeln und Co. - wir haben alle Infos für euch.
Kö on Ice Winterwelt Düsseldorf Eisbahn Eislaufen
Foto: Tonight.de

Seit dem 13. November herrscht in Düsseldorf wieder Eiszeit: Die größte und schönste Eisbahn der Stadt an der Kö ist wieder geöffnet, gleich vor der Galeria am Corneliusplatz. Eingebettet in die aufwendig beleuchtete und festlich geschmückte Anlage ist der Corneliusbrunnen. Neben der 1.700 Quadratmeter großen Eisbahn und der naheliegenden Kö erwartet euch vor Ort auch die populäre Almhütte.

>> Lichterzauber in Düsseldorf: Aktuelle Fotos von der „Kö on Ice“ und dem Riesenrad am Burgplatz <<

Die größte Neuigkeit für die diesjährige Saison ist der Ausbau der Almhütte: Der zweite Stock ist jetzt eine offen gestaltete Alm-Terrasse. Über zwei Treppen lässt sich die teils überdachte Terrasse erreichen, der Ausblick gibt der ohnehin hübsch anzuschauenden Location weitere Bonuspunkte. Auf der Speisekarte findet sich so ziemlich alles, was wärmt und stärkt: Gulasch im Brotlaib, heiße Suppen, aber auch Schnittchen zählen dazu und sind der perfekte Snack nach einem Besuch der Eisbahn. Als Bier fließt weiter Füchschen Alt, Pils und Erdinger Weißbier in die Gläser – auf Wunsch auch alkoholfrei.

Wichtig: Auf dem gesamten DEG-Winterwelt-Gelände (Eisfläche und Almhütte) gilt die 2G-Regel.

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Konzerte, Flohmärkte, Partys – unsere Wochenend-Tipps <<

Almhütte Kö on Ice Winterwelt Düsseldorf Eisbahn Eislaufen

Foto: Tonight.de

Neben der Eisbahn „Kö on Ice“ und der Almhütte gibt es ein weiteres Winter-Highlight in Düsseldorf: Das Riesenrad „Wheel of Vision“ dreht bis Mitte Januar 2022 seine Runden.

>> Riesenrad in der Düsseldorfer Altstadt: Das „Wheel of Vision“ dreht sich ab dem 22. Oktober <<

Wie teuer ist die Eisbahn „Kö on Ice“?

Kö on Ice Winterwelt Düsseldorf Eisbahn Eislaufen

Foto: Tonight.de

Erwachsene zahlen für ein Tagesticket 7,50 Euro, die 5er Karte kostet 30 Euro (7,50 Euro Ersparnis), die 10er Karte kommt für 55 Euro in die Hosentasche (20 Euro Ersparnis).

Kinder unter 11 Jahren zahlen für ein Tagesticket 5 Euro, die 5er Karte kostet 20 Euro, die 10er Karte 33 Euro.

>> Weihnachtslieder: Mit diesen Christmas-Songs bleibt Santa auf ein Bier und etwas Bacon <<

Hinzukommen die Kosten für die Schlittschuhe: 5 Euro werden für den Schlittschuhverleih oder Kufenschleifen fällig, Gleitschuhe kosten 2 Euro. Helme können auf Anfrage kostenlos gestellt werden (solange der Vorrat reicht).

Nebenbei wird vor Ort auch wieder Eisstockschießen angeboten, zudem gibt es spezielle Tarife für Schulklassen. Weitere Infos hierzu entnehmt ihr am besten der Homepage kö-on-ice.online.

>> Weihnachtsmarkt 2021 in Düsseldorf: Mehr Platz für die Besucher <<

Wie sind die Öffnungszeiten der Eisbahn und Almhütte?

Kö on Ice Winterwelt Düsseldorf Eisbahn Eislaufen

Foto: Tonight.de

Die Eisbahn und die angrenzenden Gastronomie-Angebote sind ab dem 13. November bis zum 16. Januar 2022 täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 22 Uhr.

Ausnahmen sind wie folgt:

  • 14. November (Volkstrauertag) – 13 bis 21 Uhr
  • 21. November (Totensonntag) – geschlossen
  • 24. Dezember (Weihnachten) – geschlossen
  • 25. Dezember (1. Weihnachtstag) – geschlossen
  • 26. Dezember (2. Weihnachtstag) – 13 bis 18 Uhr
  • 31. Dezember (Silvester)  – 11 bis 18 Uhr
  • 1. Januar (Neujahr) – 13 bis 18 Uhr

>> Düsseldorf: Die aktuellen Partyfotos aus Sir Walter, Sub & Co. <<

Die Almhütte hat unter der Woche von 11 bis 22 Uhr, freitags und samstags bis 23 Uhr und sonntags bis 21 Uhr geöffnet.

Auch hier die Ausnahmen:

14. November (Volkstrauertag) – 13 bis 22 Uhr
21. November (Totensonntag) – geschlossen
24. Dezember (Weihnachten) – geschlossen
25. Dezember (1. Weihnachtstag) – geschlossen
26. Dezember (2. Weihnachtstag) – 13 bis 18 Uhr
31. Dezember (Silvester)  – 11 bis 18 Uhr
1. Januar (Neujahr) – 13 bis 18 Uhr