Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: Preis-Schock? Das kostet ist der Glühwein 2023

Die Weihnachtsmärkte in Düsseldorf haben geöffnet! Ob rot, rosé oder weiß: So teuer ist ein Glühwein in der Saison 2023.
Düsseldorf weihnachtsmarkt Glühwein
Unterwegs auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: Was kostet der Glühwein in diesem Jahr? Foto: IMAGO / Eibner
Düsseldorf weihnachtsmarkt Glühwein
Unterwegs auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: Was kostet der Glühwein in diesem Jahr? Foto: IMAGO / Eibner

Die Weihnachtsmarktsaison hat begonnen und die Düsseldorfer sind gespannt: Wie teuer wird der Glühwein in diesem Jahr? Im vergangenen Jahr kostete ein Glühwein auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt im Schnitt 4 Euro. Doch die Inflation ist in diesem Jahr hoch und die Energiekosten steigen. Haben die Glühweinstände ihre Preise ebenfalls erhöht?

Stabile Preise beim Glühwein in Düsseldorf 2023

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Bereits Anfang November hatte die erste Glühweinbude auf dem Burgplatz geöffnet. Wie im Vorjahr kostet hier eine Tasse mit 0,2 Liter Glühwein – rot oder weiß – 4 Euro.

An vielen anderen Buden auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt ist der Glühwein jedoch etwas teurer. Hier kostet er 4,50 Euro. Der diesjährige Glühwein-Preisrahmen bewegt sich also zwischen 4 und 4,50 Euro.

Unser großer Glühwein-Check zeigt, mit welchen Preisen ihr an welchen Weihnachtsmarkt-Spots in Düsseldorf rechnen müsst:

Weihnachtsmarkt „Winterwelt“ mit Eisbahn „Kö on Ice“

Die „Winterwelt“ oder auch „Kö on Ice“ lockt nicht nur wagemutige Schlittschuhläufer auf die Eisfläche, sondern auch durstige Glühwein-Fans: Oliver Wilmering, Vorstand des Düsseldorfer Schaustellerverbandes, hat uns verraten, wie viel seine Kunden in diesem Jahr für das alkoholische Heißgetränk an seinem Glühtürmchen auf der Kö berappen müssen. „Wir haben unsere Preise vom letzten Jahr stabil gehalten.“ Demnach kostet hier ein normaler Glühwein vom Winzer aus Süddeutschland (weiß, rot oder Bratapfel) wie im vergangenen Jahr 4 Euro, ein Glühwein rosé 50 Cent mehr (Pfand: 3 Euro). „Der Gewinn für uns sinkt natürlich, weil die Produktionskosten gestiegen sind und die ganze Infrastruktur teurer geworden ist.“ Die Mehrkosten fange man als Familienbetrieb ab. Wie sich der Glühwein-Preis zusammensetzt und was dem Schausteller am Ende übrig bleibt, erfahrt ihr hier.

Tipp fürs nächste Fotomotiv: Der neue 27 Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Glühtürmchen glitzert in diesem Jahr zur vollen Stunde.

In der benachbarten Füchschen-Alm kostet der Winzerglühwein (weiß) 4,50 Euro, ebenso wie der Glühkirsch rot. Der Blick auf die Eisbahn ist inklusive. Pfand wird hier nicht erhoben, denn die Alm hat einen kontrollierten Ein- und Ausgang.

„Kö on Ice“ 2023: Eislaufen, Glühwein und Weihnachtsstimmung – die schönsten Fotos findet ihr hier.

Glühwein mit Blick aufs Riesenrad am Burgplatz

Das Riesenrad „Wheel of Vision“ säumt während der Adventszeit den weitläufigen Burgplatz am Rhein. Wie lässt sich dieser Anblick anders verschönern, als mit einer Tasse wärmenden Glühwein in der Hand? Die Schlösser Schänke verkauft hier ihren Glühwein für 4,50 Euro, exklusive 2,50 Euro Tassenpfand.

Was euch eine Fahrt im Riesenrad „Wheel of Vision“ in diesem Jahr kostet, erfahrt ihr hier.

Altstadt-Markt entlang der Flingerstraße

Zwischen Modegeschäften, Shoppingfans und hungrigen Touristen tummelt sich der Altstadt-Markt entlang der Flingerstraße. Hier kostet der Glühwein 4,50 Euro. Der Pfand kommt mit 2,50 Euro obendrauf.

Dazu passend: Weihnachtsmärkte in Düsseldorf 2023 – alle Infos, Neuheiten und Standorte.

Handwerker-Markt am Marktplatz

Auf dem Handwerker-Markt geht es besonders gemütlich zu: Fernab von Verkehr, Shopping-Touris und Laufpublikum lädt der Weihnachtsmarkt am Rathaus zum Verweilen ein. Hier gibt es alles, was das kulinarische Weihnachtsherz begehrt – und natürlich Handwerkskunst zum Dekorieren und Verschenken.

Den Glühwein bekommt ihr hier beispielsweise vom Weingut Herbert Engist. Die Tasse kostet hier ebenso 4,50 Euro (Pfand: 2,50 Euro).

Wo gibt es den leckersten Glühwein in Düsseldorf? Hier geht’s zum Glühwein-Check 2023!

Kö-Lichtermarkt entlang der Königsallee

Der Kö-Lichtermarkt ist bekannt für seinen Lichterdom, der die Kreuzung Steinstraße/Königsallee in ein besonders festliches Licht umhüllt. Der Preis für den Kö-Lichtermarkt-Glühwein liegt bei 4,50 Euro exklusive 4 Euro Tassenpfand – im Düsseldorf-Test der teuerste. Die Tassen kommen schlicht und unbeschriftet daher.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2023: Was kostet die Bratwurst – und schmeckt sie auch?

Kö-Bogen-Markt am Gustaf-Gründgens-Platz

Entlang des Kö-Bogens II reihen sich in diesem Jahr zwar weniger, dafür aber fein kuratierte Auswahl an Buden mit – natürlich – Glühwein! Das Binnenwalder Schmalzkuchenhaus bietet Glühwein für 4,50 Euro und einen ganz besonderen Hingucker, den „Smokey Pears Punch“, für 6,50 Euro. Dahinter steckt ein „rauchender“ Glühwein verfeinert mit Gin, Birne und eingehängtem Tee-Ei, gefüllt mit Trockeneis (Pfand: 2,50 Euro).

Die „Heiße Cocktailbar“ am Kinderkarussell verkauft Glühwein für 4 Euro, der Pfandpreis liegt hier ebenfalls bei 2,50 Euro.

„Weihnachtszauber“ auf dem Areal Böhler

Für alle, die fernab vom City-Trubel ein Tässchen Glühwein in ruhiger Atmosphäre genießen wollen, sind beim „Weihnachtszauber“ auf dem Areal Böhler wohl gut bedient. Der Winzerglühwein kostet hier 4,50 Euro, exklusive 2 Euro Pfand. Was euch außerdem beim „Weihnachtszauber“ auf dem Areal Böhler erwartet, erfahrt ihr hier.

Steigende Energie- und Lebensmittelpreise: Davon war auch der Herbst 2023 geprägt. Viele Schausteller mussten bereits bei der Kirmes am Tonhallenufer ihre Preise anheben (5 Euro für ein kleines Tütchen Mandeln).