Vor- und Nachteile

Die besten Formationen bei Fifa 18

Vor- und Nachteile: Die besten Formationen bei Fifa 18 Vor- und Nachteile: Die besten Formationen bei Fifa 18 Foto: Screenshot Futbin
Von |

Die Frage nach der geeigneten Formation beschäftigt jeden Spieler bei Ultimate Team. Läuft es nicht rund, werden nicht nur die Spieler hinterfragt, sondern auch das Spielsystem. Nach zahlreichen Patches und Upgrades bewegt sich Fifa 18 aufs Ende zu, weshalb wir ein Resümee ziehen, die besten Formationen Revue passieren lassen und die Vor- und Nachteile diskutieren.

1. Die 4-2-2-2-Formation

Vorteile:

Die 4-2-2-2-Formation eignet sich vor allem für Spieler, die gerne das Aufbauspiel des Gegners pressen. Der entscheidende Unterschied liegt hier in den beiden zentralen offensiven Mittelfeldspielern (ZOM), die situativ das Spiel breit machen, gegen den Ball aber auch einrücken, sodass du mehr Zugriff auf den Gegner hast. Dadurch, dass das System über zwei Sechser verfügt, stehst du in der Defensive kompakt und hältst das Zentrum geschlossen. Im Spiel nach vorne hast du vier klare Offensivspieler, was deine Möglichkeiten für den Angriff erhöht. Gut eignet sich die Formation gegen die enge 4-1-2-1-2-Formation, da die beiden offensiven Mittelfeldspieler sich in den Räumen bewegen, die von der engen Raute nicht besetzt werden.

Nachteile:

Hat der Gegner deine Stürmer überspielt, klafft zwischen Angriff und Verteidigung eine größere Lücke aufgrund der Tatsache, dass die beiden Sechser in der Regel relativ tief stehen. So kann der Gegner das Mittelfeld dominieren. Hält der Gegner seinerseits das Zentrum kompakt, kann es schwierig werden mit der Chancenerarbeitung. Aus diesem Grund solltest du mindestens einen Sechser ständig ins Offensivspiel mit einschalten lassen.

2. Die 4-4-2-Formation

Vorteile:

Der 4-2-2-2 Formation ähnelt das 4-4-2, es ergeben sich allerdings einige Unterschiede bzw. Vor- und Nachteile, die das 4-4-2 aufweist. Grundsätzlich eignet sich auch dieses System hervorragend zum pressen, da jeder Raum auf dem Spielfeld mit dieser Formation besetzt wird. Zudem bewegen sich die Flügelspieler anders als beim 4-2-2-2 mehr auf dem Flügel, was es dem Gegner schwerer macht, den Ball zu erobern. Auch die Zentralen Mittelfeldspieler (ZM) stehen höher und schalten sich häufiger in Angriffe ein.

Nachteile:

Im 4-4-2 kann es vorkommen, dass die Abstände zwischen den Spielern zu groß sind, was schnelles Kurzpassspiel verhindert. Auch ist deine Mittelfeldreihe sehr anfällig, schnell überspielt zu werden, da ein ZDM fehlt. So kann der Gegner unbedrängt auf deine Viererkette zulaufen. Das erhöht die Gefahr von Gegentoren durch Longshots und Steilpässen zwischen die Schnittstellen.

3. Die 3-4-1-2-Formation

Vorteile:

Die wohl variabelste Formation bei Fifa 18 ist die 3-4-1-2/3-5-2-Formation. Mit beiden Flügelspielern, zwei Angreifern, einem Zehner und zwei zentralen Mittelfeldspielern hast du in der Offensive enorme Möglichkeiten, dein Spiel aufzuziehen. Hat der Gegner das Zentrum dicht gemacht, kannst du über die Außen angreifen, im Konter kannst du mit deinen beiden Stürmer und deinem ZOM schnell agieren und im Spielaufbau kannst du dank der drei Innenverteidiger kaum gepresst werden, zumal 4-3-3-Formationen kaum gespielt werden. In der Defensive hältst du mit zwei Sechsern das Mittelfeld kompakt und agierst gegen den Ball mit einer Fünferkette. Wichtig ist hierbei, dass du den Flügelspielern die Anweisung „Defensive verstärken“ gibst.

Nachteile:

Aufgrund der Dreierkette bist du natürlich anfälliger für Konter. Sollten beide Flügelspieler sich mit in den Angriff eingeschaltet haben, sind im Konter die Flügel natürlich verwaist, was Angriffsmöglichkeiten für den Gegner schafft. Hier kannst du dir aber oft mit einem taktischen Foul helfen. Um die Konteranfälligkeit zu minimieren, ist es wichtig, schnelle Innenverteidiger zu haben, die nicht überlaufen werden können.

4. Die 4-1-2-1-2 (2)-Formation

Vorteile:

Die 4-1-2-1-2 (2)-Formation, besser als enge Raute bekannt, ist die wohl beliebteste Formation bei Ultimate Team, da sie sich hervorragend zum Kontern eignet. Das Mittelfeld wird eng gehalten, was es dem Gegner erschwert, sich durchzukombinieren. So steht man in der Defensive kompakt und bei Balleroberung sind die Abstände der Spieler gering, sodass man mit dem Dreieck, bestehend aus zwei Angreifern und einem ZOM, einfach kontern kann.

Nachteile:

Mit Ausnahme der Außenverteidiger, die in der Weekend-League in der Regel die Anweisung „Hinten bleiben bei Angriffen“ bekommen, fehlen Flügelspieler und damit die Breite im Spiel. So mangelt es an Variabilität, was das Angriffsspiel durchschaubar werden lässt. Zudem droht die Gefahr, dass du nur noch dieselben Abläufe im Spiel nach vorne abspulst.

5. Die 4-2-3-1-Formation

Vorteile:

Die 4-2-3-1 Formation vereint die Vorteile der 4-1-2-1-2 (2) und 4-2-2-2-Formation. Mit zwei defensiven Mittelfeldspielern stehst du im Mittelfeld kompakt, kannst aber auch mit einem Zehner sowie zwei Flügelspielern variabel den Weg nach vorne suchen. Zudem kannst du mit dieser Formation nicht gut gepresst werden, da die beiden ZDM sich in der Regel zwischen den Lücken bewegen, was den Außen- und Innenverteidigern zahlreiche Passoptionen bereitet.

Nachteile:

Dass es die einzige Formation in dem Ranking ist, die nur einen Stürmer hat, verwundert nicht. In der Regel fehlt bei Systemen mit nur einem Stürmer bei Fifa 18 die Durchschlagskraft - so auch bei der 4-2-3-1-Formation. Zwar kannst du mit diesem System das Mittelfeld dominieren und optische Überlegenheit ausstrahlen, letztlich bist du aber in der Angriffslinie mit nur einem Stürmer gegen die gegnerischen Verteidiger klar in der Unterzahl.

FUT Champions: So vermeidest du Niederlagen in der Weekend League FUT Champions So vermeidest du Niederlagen in der Weekend League Zum Artikel » Fifa 18 Ultimate Team: Matthew Mzizi: Der Schrecken aller Fifa-Spieler Fifa 18 Ultimate Team: Matthew Mzizi: Der Schrecken aller Fifa-Spieler Fifa 18 Ultimate Team: Matthew Mzizi: Der Schrecken aller Fifa-Spieler Fifa 18 Ultimate Team Matthew Mzizi: Der Schrecken aller Fifa-Spieler 11 Fotos