The Rock arbeitet an „Call of Duty“-Film

Dwayne "The Rock" Johnson hat kürzlich angekündigt, dass er an einer neuen Videospielverfilmung arbeitet und einige Gerüchte deuten darauf hin, dass es sich um einen Call of Duty Film handeln könnte. Schauen wir mal, was wir bisher wissen.
Foto: Jumanji/Activision
Foto: Jumanji/Activision

Wir alle lieben doch The Rock. Diesen riesigen Muskelberg, der aber trotzdem irgendwie sehr liebenswürdig rüberkommt und immer gute Laune hat. Seine Filme garantieren immer eine Menge Action und Spannung und vor allem traut er sich auch an die lange verpönten Videospielverfilmungen. Filme über Games galten lange Zeit als Trash, ich mein erinnert ihr euch noch an die ganzen Uwe Boll Verfilmungen? House of the Dead, Postal, Far Cry, um nur ein paar Filme zu nennen. Die waren schon echt speziell…

Inzwischen fahren Videospielverfilmungen aber ordentlich Kohle ein und sind richtig erfolgreich. Und The Rock ist hier kein Neuling, Rampage war eine Videospielverfilmung und Jumanji ja irgendwie auch so ein bisschen, oder? Ok, Doom war jetzt nicht unbedingt sein bester Auftritt, aber trotzdem, wir glauben daran, dass er eine gute Videospielverfilmung machen kann.

>> Sony übernimmt Destiny Entwickler Bungie <<

The Rock arbeitet an Videospielverfilmung

Erst kürzlich kündigte er in einem Interview mit Men’s Journal an, dass er erneut einen knallharten Videospielcharakter auf die Leinwand bringen wird:

Ich war schon immer ein großer Madden-Fan. Ich kann Ihnen nicht sagen, um welches Spiel es sich im Einzelnen handelt, aber es wird dieses Jahr eine Ankündigung geben. Wir werden eines der größten und knallhärtesten Spiele auf den Bildschirm bringen – eines, das ich seit Jahren spiele. Ich freue mich schon sehr darauf, es den Fans auf der ganzen Welt zu präsentieren. Natürlich werden wir es unseren Gamer-Freunden recht machen – aber eigentlich wollen wir nur einen tollen Film machen.

Klingt auf jeden Fall spannend, oder?

>> Call Of Duty: Die besten Waffen in Warzone <<

Kommt ein Call of Duty Film?

Natürlich hat The Rock im Interview nicht verraten, um welches Videospiel es sich genau dreht, aber die Fans spekulieren bereits wild. Anfangs stand Kratos aus God of War hoch im Kurs, immerhin würde The Rock schon ganz gut als Kratos funktionieren, denk ich. Es gibt aber eine viel wahrscheinlichere Theorie, nämlich einen Call of Duty Film.

Im Interview erwähnte The Rock, dass es sich um ein Spiel handelt, dass er schon sehr lange spielt. Achja, riesengroß und knallhart soll es auch noch sein. Wir wissen aus diversen Quellen, dass The Rock neben Madden auch viel Call of Duty spielt und Madden kommt für den Film wohl eher nicht in Frage. Es wird wohl kaum eine Videospielverfilmung zu einem Football Spiel kommen… Außerdem ist Call of Duty auch eine der größten Spiele-Serien überhaupt und knallhart ist es erst recht.

Dazu kommt noch, dass Activision schon länger mit dem Gedanken spielt, einen Call of Duty Film zu machen. Nachdem Microsoft jetzt Activision Blizzard gekauft hat, wären die finanziellen Mittel dafür auch locker vorhanden. Und wer sich erinnert, weiß auch, dass The Rock und Microsoft schon öfters kollaboriert haben. Er hat damals die allererste Xbox enthüllt und war auch beim kürzlichen Xbox-Jubiläum wieder dabei.

Wir hätten ja tierisch Bock auf einen Call of Duty Film und The Rock würde da sicher gut reinpassen. Vielleicht nicht unbedingt als Captain Price, aber es gibt ja genug Auswahl bei den Charakteren…

>> Alle Operator in Call of Duty: Vanguard <<