„Wer wird Millionär?“: Anke Engelke scheitert an Gemüse-Frage und stürzt ab

Bei der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" hat Anke Engelke am Pfingstmontag eine große Summe verspielt. Engelke ist bereits im vorigen Jahr krachend gescheitert. Bei der 250.000-Euro-Frage musste sie sich zwischen Spargel und Blumenkohl entscheiden – und setzte auf das falsche Gemüse.
Wer wird Millionär? Anke Engelke
Foto: TVNOW

Anke Engelke hat im Prominenten-Spezial von „Wer wird Millionär?“ am Pfingstmontag 249.000 Euro verzockt. Nicht zum ersten Mal ging ihr damit eine große Summe für den guten Zweck durch die Lappen.

„Welches Gemüse nimmt in Deutschland mit mehr als 22.000 Hektar die größte Anbaufläche ein?“ So lautete die 250.000-Euro-Frage, die Anke Engelke bei der Promi-WWM-Ausgabe am Pfingstmontag beantworten sollte.

Zum ersten Mal traten die Promis in der Zocker-Ausgabe an. Möglicher Gewinn: Zwei Millionen Euro. Dafür dürfen die Kandidaten bei den ersten neun der insgesamt 15 Fragen keinen Joker einsetzen.

Engelke arbeitete sich bis zur 250.000-Euro-Frage vor und sollte sich nun zwischen Spargel, Möhren und Karotten, Blumenkohl und Spinat entscheiden. Zunächst schloss die Komikerin den Spargel aus, denn: „Der ist ja nur saisonal“. Wirklich sicher war sich Engelke jedoch nicht. Sie zückte ihre letzte Patrone, den 50/50-Joker.

>> „Wer wird Millionär?“: Diese Summen gewannen die Stars beim „WWM-Prominenten-Special“ <<

Als der Spargel gemeinsam mit dem Blumenkohl stehen blieb, war Engelke verblüfft und weiterhin unsicher. Es entwickelte sich ein hin und her. Auf einmal wollte die 55-Jährige dann doch den Spargel einloggen. „Den Blumenkohl könnte man auch zur Not in Gewächshäusern rund ums Jahr erwirtschaften“, so Engelke.

Doch die Comedy-Legende entschied sich noch einmal um – und entschied sich fälschlicherweise für den Blumenkohl: „Aber nur, weil er so groß ist und viel Platz wegnimmt.“ Als Jauch die richtige Antwort (Spargel) auflöste, schlug Engelke die Hände vors Gesicht. Übrig blieben 1000 Euro.

>> „Wer wird Millionär?“: Alle Infos zu Jokern, Studio, Specials und den Gewinnern <<

Günther Jauchs Kommentar: „Die unendliche Geschichte geht weiter.“ Bereits im vergangenen Jahr verzockte sich Engelke bei der WWM-Promi-Ausgabe. Damals stürzte sie bei der 125.000-Euro-Frage auf 500 Euro ab, weil ein Joker ihr die falsche Antwort vorsagte.

>> Spargel: Die leckersten Rezepte und alle Infos zum gesunden Gemüse <<

Und sonst? Neben Engelke nahmen am Pfingstmontag noch Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher auf Jauchs Ratestuhl Platz – und damit jene drei Promis, die in früheren Promi-Ausgaben bereits die Million abräumten. Für den großen Wurf reichte es dieses Mal jedoch nicht ganz: alle drei restlichen Promis erspielten 125.000 Euro.

>> Das waren die Highlights in über 20 Jahren WWM-Promi-Spezial <<