Kirmes in Düsseldorf: Osterkirmes am Staufenplatz läuft bis zum 24. April – alle Infos

Nach zweijähriger Pause findet die Osterkirmes in diesem Jahr wieder vom 16. April bis zum 24. April statt. Am Freitag findet ein Feuerwerk statt. Wir zeigen, was euch am Staufenplatz erwartet.
Osterkirmes Düsseldorf Staufenplatz
Die Osterkirmes in Düsseldorf findet auf dem Staufenplatz statt. Foto: Tonight.de
Osterkirmes Düsseldorf Staufenplatz
Die Osterkirmes in Düsseldorf findet auf dem Staufenplatz statt. Foto: Tonight.de

Beim Stichwort „Kirmes in Düsseldorf“ fällt den meisten wohl zuerst die „Rheinkirmes“ im Sommer ein. Tatsächlich aber wird die die Saison in unserer schönen Stadt bereits im April von der „Osterkirmes“ eingeläutet.

Was das Jahr über als „Park and Ride“-Fläche genutzt wird, verwandelt sich pünktlich zum Osterfest in einen bunten Rummelplatz, der in Sachen Adrenalin-Faktor sicher nicht an die „Große Kirmes am Rhein“ heranreicht, dafür aber ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und jüngere Besucher ist. Der Schaustellerverband Düsseldorf e.V. beschreibt die Osterkirmes auch gerne als „Kirmes für die ganze Familie“. Vor der Pandemie waren über die neun Kirmestage zuletzt rund 30.000 Besucher vor Ort.

>> Kirmes in Düsseldorf: Frühlingskirmes am Tonhallenufer startet am 29. April <<

Das „Kirmes“-Feeling findet ihr hier auf jeden Fall: An den Losbuden wird laut zum Mitmachen animiert, der Duft von Bratäpfeln, Popcorn und Fritten liegt in der Luft. Dank der Nähe zum Grafenberger Wald drängt sich nach dem Kirmesbesuch ein Spaziergang am Jan-Wellem-Brunnen vorbei zur „Schönen Aussicht“ regelrecht auf – zumindest wenn das Wetter mitspielt.

>> Termine Düsseldorf 2022: Das sind die wichtigsten Events und Messen <<

Wann findet die Osterkirmes in Düsseldorf statt?

Die Osterkirmes in Düsseldorf startet am Karsamstag, dem 16. April 2022. Danach läuft sie weitere acht Tage bis einschließlich Sonntag, 24. April. Die Osterferien in NRW dauern vom 11. April bis zum 23. April. Die Osterkirmes hat täglich ab ca. 14 Uhr geöffnet.

Wo ist die Osterkirmes in Düsseldorf?

Die Osterkirmes in Düsseldorf findet auf dem Staufenplatz im Düsseldorfer Stadtteil Grafenberg statt. In unmittelbarer Nähe findet ihr den Grafenberger Wald. Hier findet ihr den genauen Ort auf Google Maps:

Osterkirmes in Düsseldorf: Diese Attraktionen erwarten euch!

Diese Attraktionen sind auf der Osterkirmes in Düsseldorf unter anderem mit dabei:

  • Big Spin (Familie Welte)
  • Adventure Live (Familie Strothenke)
  • Schlager Express (Familie Dreßen)
  • Riesenrad „Liberty Wheel“ (Familie Gormanns)

  • Hollywood Star (Familie Klinkerfuss)
  • Speedy Achterbahn (Familie Welte)
  • Diamond Autoscooter (Familie Osselmann)
  • Sieben-Himmelfahrtenkarussell (Familie Schmelter)
  • Traumflug Kinderkarussell (Familie Schmelter)

Zuletzt 2019 vor Ort waren neben dem Adrenalin-Klassiker „Break Dance“ auch eine große Überschlag-Schaukel („Fighter“), ein Autoscooter und verschiedene Kinderkarussells. Bereits seit 2017 findet sich ein Riesenrad auf dem Staufenplatz wieder.

Osterkirmes Düsseldorf Break Dance

Das Karussell „Break Dance“ gehört zu jeder guten Kirmes. Foto: Tonight.de

Osterkirmes in Düsseldorf: Feuerwerk am Freitag, 22. April

Es ist eines der Highlights der Osterkirmes: Am Freitag, dem 22. April,  steigen beim Höhenfeuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit die Raketen in den Himmel. Da es zu dieser Zeit besonders voll vor Ort wird, empfiehlt sich eine etwas frühere Anreise.

Wie teuer ist die Osterkirmes in Düsseldorf?

Laut Aussage der Schausteller bleiben die Preise zur Osterkirmes stabil, allerdings müsse man eine etwaige Preiserhöhung zur nachfolgenden Frühlingskirmes in Betracht ziehen. Eine Fahrt mit einem Kinderkarussell auf der Osterkirmes kostet beispielsweise 3 Euro. Ein kühles Schlüssel-Alt gibt es für 3 Euro (0,25 Liter) im Ausschank an gleich zwei Getränkeständen auf dem Gelände.

Nicht mehr genutzt wird der sogenannte „Kirmestaler“ als Währung für den Rummel.

Wo kann man zur Osterkirmes in Düsseldorf parken?

Parken könnt ihr direkt am Gelände der Osterkirmes. Auf der Ernst-Poensgen-Allee kann meist gleich neben der Fahrbahn geparkt werden.

>> Gratis und günstig parken in Düsseldorf – von der Altstadt bis Oberkassel <<

Wie kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Osterkirmes in Düsseldorf?

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzt ihr am besten die U-Bahn-Haltestelle Staufenplatz. Von hier aus fahren die U73 und U83, zudem die Straßenbahn 709.

>> Ostern in Düsseldorf: Partys, Kirmes, Osterfeuer und Ostermenüs – die besten Tipps! <<

Wie sind die Corona-Regeln auf der Osterkirmes in Düsseldorf?

Es wird keine besondere Einlasskontrolle geben, dennoch ist das Gelände der Osterkirmes eingezäunt.

Gibt es auf der Osterkirmes in Düsseldorf ein Feuerwerk?

Am Freitag vor dem letzten Wochenende findet traditionell ein Feuerwerk statt (meist um ca. 21:30 Uhr) – ob dies mit den aktuellen Corona-Auflagen harmoniert, ist noch nicht bekannt.

Das könnte euch auch interessieren: