Foto: dpa/Winkler
Foto: dpa/Winkler

Mit Tattoos aus Liebe ist das ja bekanntlich so eine Sache. Nach der Trennung von seinem Partner oder seiner Partnerin fragt man sich wohl reflexartig, was man jetzt mit dem Tattoo mit dem Namen oder dem Gesicht des Ex-Partners auf der eigenen Haut machen soll. Der einzige Ausweg ist oft ein neues Tattoo, das das alte Kunstwerk verdeckt. Diese Erfahrung hat nun auch der Ex-Ehemann von Sophia Thomalla hinter sich.

Andy LaPlegua war nur wenige Monate mit dem deutschen Model zusammen. Es reichte aber immerhin im März 2016 zur Blitz-Hochzeit – und einem Tattoo für die Ewigkeit. Naja, nicht ganz. Denn bereits im Mai 2017 ließ sich das Paar wieder scheiden. Und nun hat der Norweger auch sein Tattoo überdecken lassen.

Der Sänger der Band „Icon of Coil“ postete ein Foto seines Cover-Ups. Er hatte sich aus Liebe den Namen „Sophia“ auf die Brust schreiben lassen. Von dieser Stelle seines Körpers grüßt ab sofort eine zweiköpfige Schlange. Dazu setzte er das für Sophia Thomalla wenig schmeichelhafte Hashtag #SchlangeFrisst Schlange. Eine Botschaft an die Ex?

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#snakeeatsnake by @glennglitter

Ein Beitrag geteilt von ▪️ANDY LAPLEGUA (@andylapleguaofficial) am Dez 22, 2018 um 9:03 PST

Eigentlich untypisch. Wie Sophia Thomalla ist der Musiker nämlich längst über das Ehe-Aus hinweg, ist glücklich mit der Künstklerin Liv Blankenship liiert. Sogar von neuerlicher Hochzeit ist die Rede. Sophia Thomalla, die sich auch schon einmal für den deutschen „Playboy“ auszog, liebt seit Jahren den Musiker Gavin Rossdale der Band „Bush“.

Offensichtlich hatte ihr Ex ihr aber doch noch etwas zu sagen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!