Foto: dpa/Winkler
Foto: dpa/Winkler

Sophia Thomalla ist glücklich. Die 29-Jährige liebt den Fußball-Torwart Loris Karius, zog unlängst für ihren Lover sogar nach Istanbul, wo es den früheren Liverpool-Keeper beruflich hin verschlug. Das Glück war ihr zuletzt deutlich anzusehen, doch auf ihrem jüngsten Instagram-Foto sieht das Model sehr, sehr, sehr dünn aus. So dünn, dass sich Fans Sorgen machen. Selbst Thomallas Mutter mischt sich in die Diskussion ein.

Da steht sie nun. Vor einer kargen, weißen Wand posiert das Model in einem hautengen Oberteil in Rosa, einer engen Jeans im Stonewashed-Look und cremefarbenen High Heels. Sophia Thomalla schreibt dazu: „Farblich gesehen schon im Urlaub. Gedanklich auch. Countdown läuft…“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Farblich gesehen schon im Urlaub. Gedanklich auch. Countdown läuft…

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Doch nur die wenigsten User interessieren sich für Thomallas Outfit und die Auswahl der Farben. Okay, Loris Karius schon, der antwortete mit ein paar Emojis: Palme, Obst und Sonne. Damit war er aber auch ziemlich allein. Vielmehr diskutieren ihre Instagram-Abonnenten leidenschaftlich über ihre Figur. Der Tenor: Die Ex von Bush-Frontmann Gavin Rossdale ist zu dünn.

Ein User fasst die Meinung vieler zusammen, schreibt: „Die Oma hätte früher gesagt: Kindchen, du musst mehr essen.“ Und damit wurde eine Diskussion ausgelöst. Viele User sind ähnlicher Meinung, andere finden die Kritik überzogen. Ein Streit, der zu keinem Ergebnis führt.

Doch dann schaltet sich plötzlich Sophias Mutter Simone ein. Und die stößt ins gleiche Horn. Sie schreibt: „Die Mutti auch.“ Rumms! Und damit ist die Diskussion auch beendet. Wer will schon Sophias Mutter widersprechen?

Wir meinen: Das eine oder andere Pfund an der richtigen Stelle würde Sophia, die sich in der Vergangenheit auch einmal für den Playboy auszog, gut zu Gesicht stehen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!