Lido Hafen, Riva, Au Quai und Co.: So schmeckt der Düsseldorfer Medienhafen

Ausgehen im Medienhafen Düsseldorf: Im "place to be" der Landeshauptstadt reihen sich Bars, Restaurants und feine Adressen aneinander. Ein Überblick.
Lido Hafen Düsseldorf
Einer der besten Adressen im Medienhafen: Lido Hafen, ein Fine Dining-Restaurant im gläsernen Kubus auf dem Rhein. Foto: Lido Hafen
Lido Hafen Düsseldorf
Einer der besten Adressen im Medienhafen: Lido Hafen, ein Fine Dining-Restaurant im gläsernen Kubus auf dem Rhein. Foto: Lido Hafen

Feine französische Küche, saftige Burger oder doch lieber Sushi? Der Düsseldorfer Medienhafen ist nicht nur wegen seiner ungewöhnlichen Architektur bekannt. Er hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Wir geben einen Überblick der Adressen, die man mindestens einmal besucht haben sollte.

Au Quai by ArabesQ

Das Au Quai am Medienhafen bietet eine Mischung aus Cocktailbar mit Retro-Ambiete. Edle Holzvertäfelungen, samtige Bezüge und ein Ambiente einer klassischen 20er Jahre-Bar machen das Au Quai am Medienhafen zu einer besonderen Location der Stadt.

Und: Hier gibt es nicht nur leckere Drinks, sondern auch einen atemberaubenden Blick auf die Skyline Düsseldorfs und den Hafen. Wir stellen euch die Location, einem Ableger des Restaurants Arabesq, hier genauer vor.

Adresse: Kaistraße 18, 40221 Düsseldorf

Noch mehr Lust auf Cocktails? In diesen Düsseldorfer Bars könnt ihr spritzige Drinks besonders gut genießen.

The Paradise Now

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von THE PARADISE NOW (@theparadise.now)

Das Konzept des The Paradise Now scheint seit seiner Eröffnung im August 2021 aufzugehen: Die Location mit hohen Decken, sandigen Farben und Urlaubsflair mitten im Düsseldorfer Medienhafen bietet samt Außenterrasse bis bis zu 400 Gästen Platz, und diese kommen gerne. Kein Wunder, denn geboten wird eine feine internationale Küche sowie eine üppige Getränkekarte mit eigenen Cocktailkreationen.

Hinter dem Restaurant steckt die Handschrift des Düsseldorfer Gastronom Walid El Sheikh, der 2023 zum „Erfolgsgastronom des Jahres“ gekürt wurde.

Adresse: Hammer Straße 29-31, 40219 Düsseldorf

Dazu passend: Diese außergewöhnlichen Bars in Düsseldorf bieten eine besonders schöne Location.

Bob & Mary im Medienhafen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bob & Mary (@bobundmary)

2014 wurde die erste Filiale von „Bob & Mary“ im Düsseldorfer Medienhafen (Hammerstraße) eröffnet. 2016 ging es weiter an den Carlsplatz (Berger Straße). Auf dem Teller landen seither medium gebratenes, frisch gewolftes Fleisch, locker-luftige Brioche-Buns und nur die besten Toppings. Gewürzt wird das Fleisch ausschließlich mit Murray River Salz und aromatischem Tellicherry Pfeffer.

Adresse: Hammer Straße 26, 40219 Düsseldorf

Feine Küche im Lido Hafen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lido Restaurants (@lido1960)

Im Lido Hafen gibt es Gourmet-Küche in puristischem Ambiente direkt über dem Wasser, im gläsernen Kubus. Freut euch auf eine Vielfalt an Aromen und ausgewogene Filigranität. Küchenchef ist Michelin-Sternekoch Hedi Ben Maouia, der seine Kunstwerke mit über 35 Jahren kulinarischer Berufserfahrung gekonnt auf die Teller drapiert.

Auch Tonight News war bereits vor Ort: Was euch bei einem Besuch im Lido Hafen erwartet, erfahrt ihr hier.

Adresse: Am Handelshafen 15, 40221 Düsseldorf

Sushi bei Okinii im Medienhafen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Okinii Restaurants (@okiniirestaurants)

Sushi-Liebhaber und Freunde japanischer Küche kommen im Sushi- und Grill-Restaurant Okinii voll auf ihre Kosten. Angefangen von frischem Sushi bis zu japanischen Grillspezialitäten wie gegrillter Ente oder Hähnchenspießen und asiatischem Fingerfood fällt die Entscheidung zwischen den vielen Köstlichkeiten schwer. Seit 2016 gibt es Okinii-Sushi im Medienhafen.

Adresse: Zollhof 10, 40221 Düsseldorf

Noch mehr Lust auf Asiatisch? Japanischen Restaurants in Düsseldorf: Die besten Adressen für Ramen, Sushi und Co. gibt es hier!

Hans im Glück an der Hammerstraße

Vor knapp zehn Jahren feierte „Hans im Glück“ in Düsseldorf große Eröffnung – und ist gekommen, um zu bleiben. Im stylischen Restaurant an der Hammerstraße seht ihr das Essen vor lauter Bäumen nicht – unzählige Birkenstämme ragen vom Boden aus an die Decke. Neben allerlei verschiedensten Burgervariante, die mit Namen wie „Birkenwald“, „Glücksschmied“ oder „Stallbursche“ für Märchenstimmung sorgen, finden natürlich auch Vegetarier den richtigen „Veggie-Burger“ – mal mit Avocado-Creme, Rauke oder frischen Sprossen.

Adresse: Hammer Straße 38, 40219 Düsseldorf

Böser Chinese mit Restaurant im Medienhafen

Seit 2014 gibt es die Dependance des China-Restaurants aus Flingern mit den witzigen Namen im Medienhafen. Nummer zwei ist doppelt so groß wie Nummer eins und besitzt auch noch eine wunderbare Außenterrasse. Das Angebot ist gleich: Chinesische Küche, die stark europäisiert sind. Pekingente gibt es in Wraps. Der Gast hat die Wahl zwischen Reis und Nudeln und sollte die Nudeln bestellen, die werden nämlich – gut sichtbar – in der Küche frisch zubereitet – allein das ist schon ein kleines Spektakel.

Adresse: Zollhof 13, 40221 Düsseldorf

Robert’s Bistro – ein Szenetreff

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von PaulMeisterOfficial (@robertsbistro)

Seit 1989 gibt es schon das Robert’s Bistro im Medienhafen – und ist mindestens seither kein Geheimtipp mehr, sondern eines der angesagtesten und bekanntesten Restaurants Düsseldorfs. Freut euch auf französisches Bistro-Ambiente, leckere Gerichte und einen stets freundlich-hektischen Service, der um Schlagfertigkeit nie verlegen ist. Dieser Laden brummt!

Adresse: Rathausufer 10, 40213 Düsseldorf

Qomo im Rheinturm

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von QOMO Restaurant & Bar (@qomo_restaurant)

Hinter dem Qomo steckt ein Restaurant mit japanischer Fusionsküche sowie eine mondäne Bar hoch oben im Inneren des Rheinturms. Das Besondere: Das Restaurant rotiert innerhalb von 72 Minuten einmal um die eigene Achse. In etwas mehr als einer Stunde könntet ihr euch also den Sonnenuntergang, den Horizont und alles andere bestaunen – oder einfach die Augen nicht voneinander lassen und das Stadtpanorama an sich vorbeiziehen lassen. Womöglich ein optimaler Ort, um auf seinen Geburtstag anzustoßen?

Adresse: Stromstraße 20 (im Rheinturm), 40221 Düsseldorf

Meerbar

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von MEERBAR (@meerbar.duesseldorf)


Die Meerbar ist das selbsternannte „kulinarische und gastronomische Flaggschiff“ im Düsseldorfer Medienhafen. Die Location bietet exquisite Küche mit mediterranem Einfluss und modernem Ambiente. Stars und Sternchen feiern hier gerne besondere Anlässe.

Adresse: Neuer Zollhof 1, 40221 Düsseldorf

Und danach eine Runde tanzen gehen? Ein Blick in unsere Party-Tipps der Woche würde euch sicherlich die Qual der Wahl erleichtern.

Riva

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Riva Du?sseldorf (@riva_duesseldorf)

Seit zehn Jahren eines der angesagtesten Orte für die Schönen und Reichen in Düsseldorf: Das Promi-Restaurant Riva im Medienhafen. Ob Model-Mama Heidi Klum mit Tom Kaulitz, „WWM„-Showmaster Günther Jauch oder Moderatorin und Model Sylvie Meis: Sie alle lieben die mediterrane Küche und das Flair des Restaurants.

Adresse: Zollhof 11, 40221 Düsseldorf

Dox

Es ist die Hausbar des Hyatt Regency Hotels: Das Dox. Hier wird euch eine French-American-Brasserie mit Blick auf den Medienhafen und den Rhein geboten. Und: Die Bar ist bekannt für seine feinen Weine und prickelnden Champagner. Auch einen leckeren Cocktail würde das Barpersonal sicherlich ganz nach eurem persönlichen Wunsche zaubern können.

Und: Das Restaurant bietet einen privaten Dinner-Raum. Ein optimaler Rückzugsort für die Eltern kleiner Kinder.

Adresse: Speditionstraße 19, 40221 Düsseldorf

Was ist sonst noch los am Wochenende in Düsseldorf? Die besten Tipps für Events und Ausflüge findet ihr hier.