Kampf der Realitystars 2021
Foto: RTLZWEI

„Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ geht in die zweite Runde. Wo sage und schreibe 25 Promis um den Titel „Realitystar 2021“ kämpfen, ist Stress unausweichlich und ein ständiger Begleiter. Doch einige Konstellationen sind besonders brisant.

Welche das sind, welche Kandidaten außerdem teilnehmen und wann „Kampf der Realitystars“ 2021 startet, erfahrt ihr hier! Außerdem verraten wir euch, wo gedreht wird, was dem Gewinner der Show winkt und wo ihr das Trash-TV-Highlight des Jahres im TV und Stream verfolgen könnt.

„Kampf der Realitystars“ 2021: Wer ist raus?

Folge 3: Kader Loth ist da! Die Trash-Queen mischt das bunte „Realitystars“-Treiben noch mehr auf. Nach einem Streit zwischen Claudia Obert und Prinz Frederic kommt es zum Aufreger dieser Folge: Nachdem Gina-Lisa Lohfink in bester Alkohollaune mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln versucht hat, Ex-Bachelor Andrej Mangold zu bezirzen und trotzdem eine Abfuhr bekommt, begibt sich die Blondine in psychologische Betreuung – und verlässt die Show letztlich freiwillig. Doch damit nicht genug: In der „Stunde der Wahrheit“ müssen noch zwei weitere Realitystars gehen, nachdem Chris Broy zwischenzeitlich dazugestoßen ist: Es trifft Prinz Frederic von Anhalt und Claudia Obert.

Folge 2: Zwei Neuankömmlinge kommen im Mäuse- bzw. Bienenkostüm am Strand von Thailand an – und die Bewohner der „Sala“ enttarnen Evil Jared Hasselhoff sowie Ex-Bachelor Andrej Mangold, den Gina-Lisa kurz als neuen Manipulator ausmacht – seinem Charme letztlich dann aber doch erliegt. Nach reichlich nackter Haut und harten Strafen wegen insgesamt 69 Regelverstößen steht die zweite „Stunde der Wahrheit“ an: Am Ende entscheiden sich Evil Jared und Andrej für Tim Kühnel. Damit ist das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro für den 24-Jährigen zwar futsch, doch Andrej sagt ihm eine rosige Zukunft voraus: „Leute, der Typ hat’s drauf, der wird mal Bachelor werden.“

Folge 1: Nachdem die ersten zehn „Stars“ nach und nach ihre Villa bezogen haben, kommt es – aufgeteilt in zwei Teams – auch gleich zum ersten Spiel mit dem Namen „Arbeitsamt“. Das Verlierer-Team bekommt die Koffer abgenommen, was gleich für Aufregung sorgt. Nach dem zweiten Spiel mit dem Namen „Flaschentausch“ steht die Entscheidung an, bei der nur Jenefer Riili aus dem siegreichen Team sicher ist. Die „Ehre“, in der „Stunde der Wahrheit“ einen Kandidaten rauswählen zu dürfen, obliegt den „Neuankömmlingen“ Gina-Lisa Lohfink und Prinz Frederic von Anhalt, die erst am zweiten Tag eingezogen waren. Mehr oder weniger gemeinsam entscheiden sie sich dafür, Paul Elvers nach Hause zu schicken.

>> „Kampf der Realitystars“: „Promis unter Palmen“ – aber anders? <<

„Kampf der Realitystars“ 2021: Die Kandidaten – wer ist noch dabei?

Das sind die 25 Teilnehmer, die „Realitystar 2021“ werden wollen:

  • Narumol David (55), „Bauer sucht Frau“-Kultstar
  • Gina-Lisa Lohfink (34) – raus in Folge 3
  • Mike Heiter (28)
  • Laura Morante (30)
  • Andrej Mangold (34)
  • Chris Broy (31), Ex-Verlobter von Eva Benetatou
  • Prinz Frederic von Anhalt (77) – raus in Folge 3
  • Aminata Sanogo (26), „GNTM“-Star
  • Paul Elvers (20), Sohn von Jenny Elvers – raus in Folge 1
  • Alessia Herren (19), Tochter von Willi Herren
  • Claudia Obert (59) – raus in Folge 3
  • Evil Jared Hasselhoff (49), Bassist der Band „Bloodhound Gang“
  • Kader Loth (48)

>> Fotos: Alle Kandidaten von „Kampf der Realitystars“ 2021 <<

  • Xenia Prinzessin von Sachsen (34)
  • Loona (46)
  • Silvia Wollny (56)
  • Rocco Stark (34)
  • Cosimo Citiolo (39), bekannt aus „Big Brother“
  • Tim Kühnel (24), bekannt aus „Love Island“raus in Folge 2
  • Julia Jasmin Rühle (33), „Berlin Tag & Nacht“-Star
  • Jenefer Riili (30), „Berlin Tag & Nacht“-Star
  • Leon Machère (28), Youtuber
  • Gino Bormann (33), bekannt aus „Prince Charming“
  • Luigi Birofio (21), bekannt aus „Ex On The Beach“
  • Walther Hoffmann (61), Weddingplaner und bekannt aus „Traumfrau gesucht“

Wo und wann läuft „Kampf der Realitystars“ 2021?

Nach dem Start am Mittwoch, 14. Juli um 20.15 Uhr läuft „Kampf der Realitystars“ jeden Mittwoch um diese Zeit im Free-TV bei RTLZWEI. Das Finale wird am 15. September ausgestrahlt, ebenfalls zur Prime-Time um 20.15 Uhr.

Die Sendetermine im Überblick:

Folge 1: 14. Juli 2021 um 20:15 Uhr
Folge 2: 21. Juli 2021 um 20:15 Uhr
Folge 3: 28. Juli 2021 um 20:15 Uhr
Folge 4: 4. August 2021 um 20:15 Uhr
Folge 5: 11. August 2021 um 20:15 Uhr
Folge 6: 18. August 2021 um 20:15 Uhr
Folge 7: 25. August 2021 um 20:15 Uhr
Folge 8: 1. September 2021 um 20:15 Uhr
Folge 9: 8. September 2021 um 20:15 Uhr
Folge 10: 15. September 2021 um 20:15 Uhr

„Kampf der Realitystars“ vorab im Stream bei „TVNOW“

Neben der TV-Ausstrahlung könnt ihr die Folgen auch im Stream auf TVNOW schauen. Dort steht die aktuelle Episode bereits vier Tage vorab, also ab Samstag vor TVAusstrahlung, auf Abruf zur Verfügung.

Was bekommt der Gewinner von „Kampf der Realitystars“ 2021?

Neben dem Titel „Realitystar 2021“ winkt dem Gewinner der Show ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro – und natürlich jede Menge Ruhm.

Wo wurde „Kampf der Realitystars“ 2021 gedreht?

Wie schon im vergangenen Jahr ist die thailändische Insel Phuket Schauplatz Schauplatz von „Kampf der Realitystars“. Für vier Wochen sind die Promis in eine „Sala“ genannte Bambushütte gezogen. In den Challenges können sich die Kandidaten Luxusgüter wie Betten oder Kleiderschränke erspielen.

Die Dreharbeiten fanden im März und April statt und sind somit bereits abgeschlossen.

>> Cathy Hummels: Das sind ihre Zukunftspläne im TV <<

Wer moderiert „Kampf der Realitystars“ 2021?

Genau wie beim Drehort setzt RTLZWEI bei der Moderation der Sendung auf Konstanz. Und so wird auch Staffel zwei von „Kampf der Realitystars“ von Cathy Hummels moderiert. Die 33-Jährige teilte bereits im März Einblicke aus ihrer Zeit in Corona-Quarantäne in Bangkok auf Instagram:

Deutlich bessere Laune hatte die bereits gegen Corona Geimpfte dann bei der Ankunft auf Phuket:

Und unter anderem so sehen wir Cathy Hummels dann im Sommer als „Kampf der Realitystars“-Moderatorin:

„Kampf der Realitystars“ 2021: Diese Promis pflegen besondere Beziehungen

Wenn so viele Prominente aufeinandertreffen, bleibt es nicht aus, dass sich einige näher kennen – im positiven wie im negativen Sinne. Und so gibt es einige durchaus brisante Konstellationen.

Gina-Lisa Lohfink und Loona

Die vermeintlich harmloseste Verbindung haben Sängerin Loona Ex-„GTNM“-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink. Im Sommer 2011 gaben sie an, ein Paar zu sein und verhielten sich dementsprechend in der Öffentlichkeit. Zwei Jahre später verriet Loona, dass es sich um einen PR-Gag handelte.

Kader Loth und Prinz Frederic von Anhalt

Noch deutlich länger her ist der Streit zwischen Kader Loth und Prinz Frederic von Anhalt. 2005 verklagte Kader Loth den Prinzen, weil er sie geschlagen haben soll. Als sich diese als falsch herausstellten, verklagte von Anhalt wiederum Loth auf die Zahlung außergerichtlicher Anwaltskosten.

Und wie reagierte Loth? Sie reichte eine Widerklage ein und forderte 10.000 Euro, da von Anhalt gemeinsam mit Karim Maataoui in der Reality-Show „Die Burg“ in Loths Badewasser gepinkelt hatte.

Andrej Mangold und Chris Broy

Aufgrund der Aktualität ist besonders das Aufeinandertreffen zwischen Andrej Mangold und Chris Broy brisant. Bereits im „Sommerhaus der Stars“ 2020 bekamen sich die beiden in die Haare. Grund: Eva Benetatou, die in der neunten Staffel von „Der Bachelor“ im Kampf um das Herz von Andrej Mangold erst im Finale scheiterte – und sich später in Chris verliebte. Inzwischen ist das Paar zwar – trotz Verlobung und Schwangerschaft – getrennt, Zündstoff dürfte es aber wohl nach wie vor geben.

Wer hat „Kampf der Realitystars“ 2020 gewonnen?

Im vergangenen Jahr krönte sich Kevin Pannewitz zum ersten deutschen „Realitystar“. Im Finale setzte sich der Ex-Fußballprofi gegen die spätere „Bachelorette“ Melissa Damilia, „Promis unter Palmen“-Kandidatin Kate Merlan und „Dschungelshow“-Teilnehmer Sam Dylan durch.

Die große Frage lautet nun: Wer wird 2021 Pannewitz‘ Nachfolger?