Foto: Screenshot Twitter
Foto: Screenshot Twitter

Jeder klar denkende Mensch wird sich im ersten Moment gedacht haben: „Das sieht doch verdammt nach einem Suizidversuch aus!“ Doch damit weit gefehlt: In Australien sprang ein Mann aus einem ganz anderen Grund von einer Brücke.

Er hatte einen Kasten Bier in der Hand und wollte diesen seinen Freunden bringen. Die saßen nämlich auf dem Trockenen, und zwar im Wasser. Da waren sie in einem Boot unterwegs. Das Video dieser unfassbaren Szenerie wurde nun auf Twitter veröffentlicht.

Der Mann fackelte gar nicht lange, sondern stürzte sich einfach in die Tiefe – etwa fünf Meter. Seine Freunde fanden das total lustig, die Polizei eher weniger. Wie die „Daily Mail“ berichtet, äußerte sich Polizist Mark McGowan folgendermaßen: „Dieser Typ ist ein komplett blöder Idiot. Er hat sein Leben in Gefahr gebracht und ist ein schlechtes Vorbild für andere.“

Letzterer Aspekt treibt den Beamten einige Sorgenfalten auf die Stirn: Sie vermuten nun Nachahmer und appellieren deshalb an die Bevölkerung, solche lebensmüden Aktionen niemals zu kopieren.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!