Foto: Shutterstock/Adisa
Foto: Shutterstock/Adisa

Zu viel Hitze? Einem Mann im Sauerland sind jedenfalls alle Sicherungen durchgebrannt. In der Tiefkühlabteilung eines Supermarktes in Hemer im Sauerland hat sich am Samstag ein 32-Jähriger komplett ausgezogen. Mit Folgen für den Mann, denn die Polizei rückte umgehend an.

Als verdutzte Kunden, darunter auch einige Kinder, eine Verkäuferin um Hilfe riefen, hatte der Mann aus Hemer zumindest seine Hose wieder an. Dieser hatte er sich zuvor noch entledigt. Auf der Flucht nach draußen schnappte er sich noch schnell eine Bierdose, trank daraus, und griff auch noch nach Bananen, wie die Polizei des Märkischen Kreises am Montag in er Pressemitteilung offiziell bekannt gab.

>> Hintergrund: Diebin schlägt mit gefrorenem Fleisch auf Supermarkt-Mitarbeiterin ein <<

Bevor der Mann durch den Kassenbereich entkommen konnte, stoppten ihn mehrere Verkäufer und hielten ihn fest. Die alarmierte Polizei nahm den 32 Jahre alten Sauerländer vorübergehend in Gewahrsam, einen Alkoholtest lehnte der Mann vehement ab.

>> Hintergrund: Ohne zu bezahlen – Mann isst rohes Fleisch im Supermarkt <<

Die Behörden in Nordrhein-Westfalen (NRW) ermitteln jetzt wegen räuberischen Diebstahls und exhibitionistischen Handlungen gegen den Mann, der entweder eine exhibitionistische Veranlagung hat – oder dem es an diesem heißen Tag im Supermarkt schlicht und ergreifend zu warm war.

>> Hintergrund: Supermarkt-Leiter schließt Dieb in Klo ein – dann kommt es noch dicker <<

Weitere Polizeimeldungen findet ihr hier in unserem Themen-Special. Egal, ob Raub, Verkehrsdelikte, Schlägereien, sexuelle Belästigung, Drogendeals, Totschlag, Vergewaltigung oder Mord – wir berichten dort über die spannendsten und schrecklichsten Kriminal-Fälle aus Deutschland und aus aller Welt.

>> Hintergrund: Bier-Dieb hört Polizei-Sirene, dann wird es völlig irre <<

Quelle: dpa