Das sind die schönsten Fotos aus über 20 Jahren Japan-Tag in Düsseldorf

Feuerwerk, Cosplayer und mehr: Was euch am Japan-Tag in Düsseldorf erwartet, zeigen wir euch in unseren Foto-Highlights der vergangenen Jahre.

Von „Little Tokyo“ bis an die Rheinpromenade: Am Japan-Tag steht ganz Düsseldorf im Zeichen der weißen Flagge mit dem roten Punkt. Was euch an diesem Tag in der Landeshauptstadt erwartet, zeigen wir euch hier in unseren Foto-Highlights der vergangenen Jahre.

Japan-Tag in Düsseldorf 2024: Alle Infos

Der Japan-Tag 2024 findet am Samstag, dem 1. Juni statt. Das beliebte Feuerwerk startet meist um 23 Uhr und gehört mittlerweile zu den Pyro-Highlights des Jahres in Düsseldorf.  Das Motto in diesem Jahr lautet: „Die japanischen Jahreszeiten am Düsseldorfer Nachthimmel“ – ihr dürft gespannt sein, was sich die Feuerwerkskünstler diesmal ausgedacht haben.

Lese-Tipp: Japan-Tag 2024 in Düsseldorf: Anreise, Programm, Feuerwerk – alle Infos auf einen Blick!

Die wichtigsten Locations vom Japan-Tag finden sich am Rhein verteilt: vom Burgplatz bis zur Reuterkaserne und hinab bis zum Mannesmannufer und Johannes-Rau-Platz locken zahlreiche Stände und Angebote. Auch auf der Wiese vor dem Landtag wird gefeiert, während der Marktplatz in der Altstadt als Kinder- und Spielzone dient.

Japan-Tag in Düsseldorf: Japanisch essen

Düsseldorf gilt längst als Hochburg für alle Fans der japanischen Küche: Nirgendwo sonst in Deutschland finden sich so viele hochwertige Restaurants an einem Platz. Am Japan-Tag macht ein Besuch dieser Locations natürlich doppelt Sinn – auch wenn es voll werden dürfte.

Dazu passend:

Unter den Highlights finden sich zum Beispiel das „Soba-An“ auf der Klosterstraße 68 und das „Yaki-The-Emon“ auf der Klosterstraße 72 (hier kommen Okonomiyaki, also japanische Pfannekuchen, auf den Tisch). Wer nicht im Restaurant essen will, der findet am Rheinufer aber auch zahlreiche Stände mit japanischen Leckereien.