Foto: Shutterstock/ lev radin
Foto: Shutterstock/ lev radin

In Model- und Hollywood-Kreisen ist Magerwahn leider häufig ein Thema. Meistens betrifft dies aber junge Künstler – in diesem Fall muss man sich Sorgen um einen Altstar Hollywoods machen. Wieso ist Julia Roberts so abgemagert?

Im Rahmen einer Filmpremiere zeigte sich die 51-Jährige und dabei bestätigte sich, was vielen Beobachtern schon in den vergangenen Monaten aufgefallen war. Die „Pretty Woman“-Schauspielerin ist sehr dünn geworden.

Das „Ok-Magazin“ spricht von einem geschätzten Gewicht von nur noch 50 Kilogramm, dabei ist Roberts mit 1,75 Metern durchaus groß gewachsen. Dass man bei einem Body-Mass-Index (BMI) von 16 nicht mehr von Normalgewicht sprechen kann, liegt auf der Hand, denn im Normalfall sollte der Wert, der sich aus Körpergewicht und Körpergröße errechnet, zwischen 18,5 und 24 liegen.

Bei winterlichen Temperaturen, weshalb sich Roberts häufig relativ dick eingepackt präsentiert, fallen besonders ihr schmales Gesicht und ihre dürren Beine auf.

Während es beruflich für die 51-Jährige immer noch gut läuft, musste sie privat in den vergangenen Jahren einige Rückschläge hinnehmen. Vor vier Jahren beging Halbschwester Nancy Motes Selbstmord und gab Roberts die Schuld. Zudem gibt es immer wieder Berichte über Eheprobleme mit ihrem Mann Danny Moder.

Weitere sexy Frauen über 40 Jahren gibt es in unserer Fotostrecke!

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!